MIUI 14: Alle Infos zum kommenden Update für Xiaomi-Smartphones

02.08.2022 Die Verteilung von MIUI 13 ist im vollen Gange – doch wie steht es eigentlich um die Nachfolgerversion? Wann erscheint sie? Und welche Neuerungen bringt das Update auf Dein Xiaomi-Smartphone? Wir fassen zusammen, was wir bereits zu MIUI 14, dem mutmaßlichen Nachfolger von MIUI 13, wissen.

MIUI 14: Alle Infos zum kommenden Update für Xiaomi-Smartphones © iStock.com/Morsa Images

Hinweis: Xiaomi hat die neue Version noch nicht offiziell vorgestellt. Du solltest die folgenden Informationen daher mit Vorsicht behandeln, da sie ausschließlich auf Gerüchten basieren.

MIUI 14: Was wissen wir über die Neuerungen?

Google hat sein nächstes großes Update bereits enthüllt: Android 13 bringt unter anderem neue Funktionen für Privatsphäre sowie Datenschutz mit und erscheint wahrscheinlich im Spätsommer/Herbst 2022.

Android 13: Diese Neuerungen bringt das Google-Update mit

Zu den Neuerungen unter MIUI 14 sind indes schon erste Gerüchte im Umlauf: Den Expert:innen von Xiaomiui zufolge soll Xiaomi zum Beispiel an einer neuen Designsprache arbeiten.

Zudem sind erste Screenshots im Netz aufgetaucht, die angeblich MIUI 14 zeigen: Ihnen zufolge bekommt Xiaomis hauseigene Galerie-App eine Texterkennung. Nutzer:innen könnten somit Text aus Bildern herauskopieren. Apple hat dem iPhone mit iOS 15 bereits eine ähnliche Funktion spendiert.

Zusätzlich soll Xiaomi an einem systemweiten Schutz vor Betrüger:innen arbeiten: Das Feature warnt angeblich vor schädlichen Apps auf dem Handy und scannt auch eingehende Anrufe sowie Mitteilungen auf mögliche Betrugsversuche.

Außerdem sollen folgende Neuerungen geplant sein:

„On This Day”: Xiaomi erweitert seine Foto-Galerie angeblich um ein Rückblick-Feature auf vergangene Fotos.

Bluetooth LE Audio: MIUI 14 soll Bluetooth LE Audio unterstützen. Dadurch kann sich ein Bluetooth-Sender mit mehreren Empfängern koppeln.

Benachrichtigungen: Auch die Benachrichtigungsleiste soll optimiert werden – und es Nutzer:innen vereinfachen, sie gegebenenfalls zu deaktivieren.

Xiaomiui hat inzwischen auch erste Hinweise auf das Update gefunden. Der Name der neuen MIUI-Version taucht demnach im Quelltext einer dekompilierten System-App auf:

Release: Wann erscheint MIUI 14?

Wir erinnern uns: 2021 hatte Xiaomi zunächst MIUI 12.5 ausgerollt, bevor einige Monate später MIUI 13 folgte. Ob es auch in diesem Jahr ein kleines Update geben wird, ist unklar. Ganz ausgeschlossen ist es aber nicht.

Sollte es kein Update auf MIUI 13.5 geben, müssen wir vielleicht nicht allzu lange auf die offizielle Enthüllung von MIUI 14 warten. Xiaomiui vermutet, dass wir sogar bereits am 16. August 2022 einen ersten Ausblick auf die neue Version bekommen – zwölf Jahre nach dem Release der allerersten MIUI-Version.

So oder so: Bis Du das fertige Update dann auf Deinem Xiaomi-Handy installieren kannst, vergeht wahrscheinlich einige Zeit. Xiaomi wird MIUI 14 wohl erst einmal ausführlich testen, bevor das Unternehmen mit dem Rollout beginnt. Wir aktualisieren diesen Artikel, sobald es neue Informationen gibt.

Auf welcher Android-Version basiert das nächste MIUI-Update?

Anders als zum Beispiel Samsungs One UI ist die Software von Xiaomi nicht fest an eine Android-Version gebunden. MIUI 13 soll bei einigen Modellen zum Beispiel auf Android 11, bei anderen wiederum auf Android 12 basieren. Bedeutet: MIUI 14 hat womöglich nicht bei allen unterstützten Xiaomi-Handys Android 13 als Grundlage. Das ist bislang aber reine Spekulation.

Welche Xiaomi-Smartphones bekommen das Update?

Größtenteils unklar ist zu diesem Zeitpunkt auch, welche Smartphones von Xiaomi für MIUI 14 infrage kommen. Als gesichert gilt das Update für das Xiaomi 11T und 11T Pro, da der Hersteller für die beiden Modelle drei Systemupdates angekündigt hat.

Auch das kürzlich vorgestellte Xiaomi 12s Ultra bekommt höchstwahrscheinlich die neue Version: Das Flaggschiff-Handy soll laut Xiaomi insgesamt drei große Android-Updates bekommen.

Wir gehen davon aus, dass auch die anderen Modelle der Xiaomi-12-Serie die neue Software erhalten – genauso wie die Redmi-K50-Reihe, die erst seit Kurzem auf dem Markt ist.

Wir haben auf featured an anderer Stelle bereits eine Liste zusammengestellt, welche Smartphones von Xiaomi mit MIUI 14 ausgestattet werden könnten.

Was wünschst Du Dir für MIUI 14? Würdest Du Dir ein neues Smartphone kaufen, wenn Dein altes Gerät nicht das nächste große Update bekommt? Wir hören gerne von Dir in einem Kommentar!

Dieser Artikel MIUI 14: Alle Infos zum kommenden Update für Xiaomi-Smartphones kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

1. bundesliga

Transfermarkt: «L'Equipe»: Gladbach-Stürmer Thuram nicht nach Nizza

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Samsung sieht Falt-Smartphones in Deutschland im Kommen

Handy ratgeber & tests

Featured: Neue Galaxy Watch 2022: So könnte Samsung seine Smartwatch erneuern

Tv & kino

Festival: Helena Wittmann beeindruckt mit ihrem Film in Locarno

Musik news

Heavy Metal: Mehr als 80 000 Besucher beim Festival in Wacken

Auto news

BYD Seal startet in China: Starker Gegner für Teslas Model 3

Job & geld

Blick in den Vertrag hilft: Anbieterwechsel: Auf Wechselgebühren achten

Empfehlungen der Redaktion

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 13: Welche Smartphones bekommen das Update?

Handy ratgeber & tests

Featured: One UI 5.0: Diese Neuerungen sollen für Dein Samsung-Handy erscheinen

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 13: Diese Neuerungen bringt das Google-Update mit

Handy ratgeber & tests

Featured: Xiaomi 12 Lite: Diese Ausstattung bringt das Mittelklasse-Smartphone mit

Handy ratgeber & tests

Featured: OPPO Reno8 Lite 5G vs. Xiaomi 11 Lite 5G NE: Mittelklasse-Handys für 2022

Handy ratgeber & tests

Featured: Xiaomi 12s Ultra: So ist das außergewöhnliche Kamera-Handy ausgestattet

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 12: Samsung, Xiaomi & Co. – diese Smartphones und Tablets erhalten das Update

Handy ratgeber & tests

Featured: Android 14: Diese Features wünschen wir uns vom großen Update