Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

iPhone: In der Fotos-App ein Album löschen – so musst Du vorgehen

iPhone: In der Fotos-App ein Album löschen – so musst Du vorgehen
iPhone: In der Fotos-App ein Album löschen – so musst Du vorgehen © picture alliance / PhotoAlto | Frédéric Cirou

Du willst unter iOS in der Fotos-App ein Album löschen? Auf dem iPhone gibt es dazu verschiedene Möglichkeiten. Dabei kommt es darauf an, wie und auf welchem Wege das Album erstellt wurde. Wir erklären Dir Schritt für Schritt, wie Du beim Löschen eines Albums auf dem iPhone vorgehst.

Gut zu wissen: Wenn Du in der Fotos-App ein Album gelöscht hast, sind die darin enthaltenen Fotos noch da – zum Beispiel in der Übersicht aller Bilder („Zuletzt”).

Album wurde von Dir oder von App auf dem iPhone erstellt

Auf Deinem iPhone kannst Du in der Fotos-App ein Album erstellen, indem Du die Alben-Übersicht öffnest und dann oben links auf das Plus-Symbol tippst. Ein Album, das Du auf diesem Weg erstellt hast, kannst Du auf einfache Weise löschen:

• Tippe in der rechten oberen Ecke auf „Alle anzeigen”.

• Wähle ebenfalls rechts oben die Option „Bearbeiten” aus.

• Wähle über das Minus-Symbol in einem roten Kreis alle Alben aus, die Du löschen möchtest.

• Bestätige den Vorgang über „Album löschen”.

Über „Fertig” in der rechten oberen Ecke verlässt Du den Bereich zum Löschen von Alben in der Fotos-App von iOS.

Manche Apps erstellen Dir für Deine Bilder automatisch ein Album in der Fotos-App, zum Beispiel Instagram. Diese Alben von Drittanbietern kannst Du ebenfalls auf dem beschriebenen Weg löschen. Auch dabei bleiben die Bilder selbst erhalten.

Album wurde auf Mac oder PC erstellt

Du kannst auch auf dem Mac oder PC ein Fotoalbum erstellen und es zum Beispiel per iTunes auf Dein iPhone verschieben. In diesem Fall bietet Dir iOS keine Möglichkeit, das Album in der Fotos-App auf dem iPhone zu löschen. Um Fotos oder das ganze Album vom iPhone zu entfernen, musst Du wieder iTunes nutzen. Anschließend kannst Du den Computer und das iPhone synchronisieren, damit die Änderungen auch auf dem mobilen Gerät sichtbar werden.

Album wurde von iOS automatisch erstellt

Gelegentlich erstellt iOS auf Deinem iPhone in der Fotos-App automatisch einen neuen Ordner, ohne dass Du darauf Einfluss hast. Neuere Versionen des Betriebssystems legen zum Beispiel manchmal Alben für Selfies oder bestimmte Videos an. Diese Alben kannst Du leider nicht löschen.

Fotos-App – Album löschen: Zusammenfassung

• Wenn Du auf dem iPhone in der Fotos-App ein Album löschen möchtest, folgst Du dem Pfad „Alle anzeigen | Bearbeiten | Minus-Symbol | Album löschen | Fertig”.

• Dieser Weg funktioniert bei selbst angelegten Alben und Alben von Drittanbieter-Apps.

• Wenn iOS selbst ein Album anlegt, kannst Du es nicht löschen.

• Wenn Du auf PC oder Mac ein Album erstellst und es per iTunes auf Dein iPhone lädst, kannst Du es dort nicht löschen. Dies funktioniert wieder über iTunes – anschließend musst Du die Geräte erneut synchronisieren.

Haben Dir unsere Tipps zum Löschen eines Albums in der Fotos-App geholfen? Hast Du vielleicht noch einen Hinweis für die anderen Leser:innen? Schreibe uns gerne einen Kommentar!

Dieser Artikel iPhone: In der Fotos-App ein Album löschen – so musst Du vorgehen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
«The Masked Singer»
Tv & kino
«The Masked Singer»: Annett Louisan steckt unter Zuckerwatte
Joko & Klaas
Tv & kino
Joko & Klaas starten 24 Stunden TV-Spektakel mit Feuerwerk
John Malkovich
Kultur
Viel Jubel für John Malkovich am Hamburger Thalia Theater
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Thomas Tuchel
Fußball news
Tuchel: Müller muss sich Einsatz gegen Madrid verdienen
Reserviert-Schild im Restaurant
Job & geld
Trotz Reservierung nicht auftauchen? Das kann teuer werden