Google Assistant auf der Galaxy Watch4 nutzen: So geht’s

Google Assistant auf der Galaxy Watch4 nutzen: So geht’s © Samsung

Der Google Assistant hält per Update auf der Samsung Galaxy Watch4 Einzug. Doch wie richtest Du den Assistenten auf der Samsung-Smartwatch ein? Das und mehr erfährst Du in diesem Ratgeber.

Wir erinnern uns: Samsung hat die Galaxy Watch4 bereits im Spätsommer 2021 auf den Markt gebracht. Doch trotz Googles Wear OS 3 als Betriebssystem war der Google Assistant zum Start noch nicht verfügbar. Im Mai 2022 hat Samsung das Feature schließlich per Update nachgereicht. Du kannst den Google Assistant nun also auf der Galaxy Watch4 und Galaxy Watch4 Classic einrichten.

Google Assistant auf der Galaxy Watch4: So klappt es mit der Einrichtung

Um den Google Assistant auf der Smartwatch nutzen zu können, musst Du ihn zunächst einrichten. Dafür brauchst Du sowohl die Galaxy Watch4 als auch das Smartphone, das Du mit dem Wearable gekoppelt hast.

Gehe dann folgendermaßen vor:

• Wische auf der Smartwatch von unten nach oben, um den App-Bildschirm zu öffnen. Scrolle nach unten und tippe auf das Icon für den Google Assistant (weißes Symbol mit blauem, rotem, gelbem und grünem Punkt).

• Tippe auf die Option „Jetzt starten” und danach „Zum Aktivieren auf Smartphone öffnen”. Anschließend wechselst Du auf Dein Handy.

• Dort öffnet sich jetzt der Einrichtungsassistent für den Google Assistant. Tippe auf „Aktivieren”, um mit dem Setup zu starten.

• Folge den Anweisungen auf dem Display. Für das Setup bittet Dich Google unter anderem darum, die Stimmerkennung einzurichten, indem Du ein paar Sätze sprichst.

• Mit einem Fingertipp auf „Fertig” beendest Du die Einrichtung anschließend.

• Wechsle zurück auf die Galaxy Watch4 und wähle dort „Jetzt starten” aus. Somit ist der Google Assistant betriebsbereit.

So rufst Du an der Samsung-Smartwatch den Google Assistant auf

Zunächst einmal: Der Google Assistant reagiert nur auf Deine Sprachbefehle, wenn der Bildschirm der Galaxy Watch4 eingeschaltet ist. Dafür musst Du an der Smartwatch rechts oben auf die Starttaste drücken. Anschließend machst Du den Google Assistant via „Hey Google“ auf Dich aufmerksam.

Alternativ kannst Du die App auch aufrufen, indem Du länger auf die Starttaste drückst. Dafür musst Du aber zunächst die folgende Einstellung vornehmen:

• Öffne auf Deinem Handy die „Galaxy Wearable”-App.

• Gehe im Menü für die Galaxy Watch4 auf „Uhreneinstellungen”.

• Tippe auf „Erweiterte Funktionen“ und wähle unter „Drücken und Halten” die Option „Assistant” aus. Alternativ kannst Du den Google Assistant auch unter „Zweimaliges Drücken“ auswählen. In dem Fall startet die Assistent, indem Du zweimal kurz hintereinander auf die Starttaste drückst.

Zusammenfassung: Google Assistant auf der Galaxy Watch4 einrichten

• Tippe auf dem App-Bildschirm der Galaxy Watch4 auf das Symbol für den Google Assistant.

• Die Einrichtung erfolgt anschließend auf dem Smartphone.

• Nach dem Setup kannst Du den Google Assistant jederzeit mit der Smartwatch nutzen.

• Wichtig: Der Assistent reagiert nur bei eingeschaltetem Display!

Funktioniert der Google Assistant auf Deiner Galaxy Watch4 reibungslos? Oder hast Du Probleme bei der Nutzung mit der Samsung-Smartwatch festgestellt? Verrate es uns gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel Google Assistant auf der Galaxy Watch4 nutzen: So geht’s kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Annika Linsner
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Opera GX: So erhöhst Du die Downloadgeschwindigkeit des Browsers
People news
Notfälle: Helfer retten Santiano-Geiger aus Kieler Bucht
Reise
Warnstreik in Deutschland: Zug- und Flugtickets nicht genutzt? Das können Sie jetzt tun
Fußball news
Nationalmannschaft: Härtetest im Schnapszahl-Spiel: Flick warnt vor Belgien
Games news
Featured: WWE 2K23 – Roster: Vollständige Liste aller teilnehmenden Stars & Legenden
Das beste netz deutschlands
Featured: Apple AirTags mit dem iPhone verbinden: So klappt die Einrichtung
Das beste netz deutschlands
Featured: Facebook und Instagram: Blauen Haken kaufen – so funktioniert Meta Verified
Auto news
Achtung, Betrüger: Beim Oldie-Kauf nicht drängen lassen oder vorab überweisen