Die besten Outdoor-Smartphones mit 5G

Ob im Campingurlaub oder auf einer Baustelle: Outdoor-Smartphones sind unter Umständen harten Umwelteinflüssen ausgesetzt, zum Beispiel Regen oder harten Stößen. Daher sollten sie stabil gebaut sein. Doch auch eine möglichst zuverlässige Anbindung an den schnellen 5G-Mobilfunkstandard ist wichtig. Wir stellen Dir die besten Outdoor-Smartphones mit 5G vor.
Die besten Outdoor-Smartphones mit 5G © picture alliance / Zoonar | rdonar

Blackview BL6000 Pro mit 5G

Laut Hersteller ist das Blackview BL6000 Pro ein Designer-Stück: So steht etwa auch „Designed in Italy“ auf der Rückseite der Verpackung. Tatsächlich wirkt das BL6000 Proim Gegensatz zu vielen eher klobigen Outdoor-Smartphones (auch Rugged Phones genannt) eher schlank.

Ein Outdoor-Smartphone soll vor allem robust sein. Auf Baustellen oder in feuchten Waldgebieten: Die sogenannte IP68K-Zertifizierung garantiert Widerstandsfähigkeit gegen Spritzwasser, Staub und Dreck. Außerdem sind IP68K-zertifizierte Smartphones unempfindlicher gegen Stöße, Stürze oder starke Kälte.

Das Blackview BL6000 Pr entspricht diesem Standard. Das Gerät bietet Dir darüber hinaus einen 265 Gigabyte großen internen Speicher. Diesen kannst Du leider nicht über eine externe microSD erweitern. Dafür verfügt das Blackview-Outdoor-Smartphone über eine Dual-SIM-Slot. Dank NFC kannst Du auch während Deines Campingurlaubs bargeldlos mit dem Smartphone bezahlen. Wie alle hier vorgestellten Smartphones ist das BL6000 Pro mit dem schnellen 5G-Netz kompatibel.

• Gewicht: 273 Gramm

• Speicher: 265 Gigabyte

• Display-Auflösung: 2.300 mal 1.080 Pixel

• Akku: 5.280 Milliamperestunden

• Preis: ab circa 550 Euro

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Outdoor-Smartphones mit 5G: Ulefone Armor 10 5G

Das Ulefone Armor 10 5G ist mit seiner Größe von 177 mal 84 mal 15 Millimeter weniger „zart“ als das oben beschriebene Blackview-Smartphone – und ist folglich mit 333 Gramm auch ein ganzes Stück schwerer. Auch dieses Modell von Ulefone ist IP68K-zertifiziert und übersteht unbeschadet ein kurzes Eintauchen ins Wasser oder eine staubige Umgebung. Wer mit diesem Outdoor-Smartphone Musik über einen „normalen“ Kopfhörer hören möchte, wird enttäuscht: Das Ulefone Armor 10 5G hat keinen Klinkenanschluss.

Das Armor 10 hat ein 6,67 Zoll Display mit einer Auflösung von 2.400 mal 1.080 Pixeln. Außerdem verfügt es über sogenannte Hybrid-Slot. Hier musst Du Dich entscheiden: Entweder Du erweiterst den internen Speicher oder nutzt die Dual-SIM-Funktion. Beides gleichzeitig funktioniert nicht.

Wie die meisten Outdoor-Smartphones verfügt das Ulefone Armor 10 5G über einen Handschuh-Modus: Wenn Du zum Beispiel Schutzhandschuhe trägst, kannst Du trotzdem problemlos auf dem Display mit dem Finger durch Apps und Menüs navigieren oder Textnachrichten schreiben.

• Gewicht: 333 Gramm

• Speicher: 128 Gigabyte (erweiterbar über Hybrid-Slot)

• Display-Auflösung: 2.400 mal 1.080 Pixel

• Akku: 5.800 Milliamperestunden

• Preis: ab 500 Euro

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Samsung XCover 6 Pro mit 5G

Bei den besten Outdoor-Smartphones mit 5G darf ein Samsung-Gerät nicht fehlen: Auch das Das XCover 6 Pro von Samsung unterstützt den schnellen Mobilfunkstandard. Allerdings kannst Du nur in einem SIM-Slot eine 5G-kompatible SIM betreiben. Der andere Slot unterstütz ausschließlich den 4G-Mobilfunkstandard.

Neben zwei SIM-Karten kannst Du auch eine zusätzliche SD-Karte nutzen. Als einziges hier vorgestellte Model unterstützt Samsungs XCover 6 Pro bereits den WiFi-6-Standard. Ein NFC-Chip zum mobilen Bezahlen ist ebenfalls mit an Bord. Der interne Speicher ist 128 Gigabyte groß und ist darüber hinaus erweiterbar. Im Gegensatz zum Ulefone Armor 10 5G verfügt das XCover 6 Pro über einen Kopfhörerausgang. Allerdings liefert Samsung kein Netzteil mit.

Das Display des XCover 6 Pro bietet eine Auflösung von 2.408 mal 1.080 Pixel. Auch dieses Outdoor-Smartphone kannst Du mit Handschuhen bedienen. Das XCover 6 Pro hat gegenüber vielen Smartphones einen wichtigen Vorteil: Du kannst den Akku einfach austauschen. Auf Reisen oder in der freien Natur kannst Du also mehrere geladene Akkus mit Dir führen und musst Dir keine Sorgen machen, ob und wann Du Dein Smartphone wieder aufladen kannst.

• Gewicht: 235 Gramm

• Speicher: 128 Gigabyte (erweiterbar bis 1 Terrabyte)

• Display-Auflösung: 2.408 mal 1.080 Pixel

• Akku: 4.050 Milliamperestunden

• Preis: ab 530 Euro

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Nokia XR20 mit 5G

Nokias Outdoor-Smartphone XR20 wirkt weniger klobig als andere Handys für den Betrieb auf Baustellen oder in Werkshallen. Das 5G-fähige XR20 sieht eher aus wie ein normales Mittelklasse-Smartphone in einer Schutzhülle. Der Clou: Die Schutzhülle ist bei diesem Smartphone ein Teil des Gehäuses und soll etwa mit einem verstärkten Gummirand vor Schäden durch Stürze bewahren.

Apropos Display: Das LC-Display des Nokia XR20 bietet Dir eine Auflösung von 2.400 mal 1.080 Pixel. Nokia gibt ein Jahr Garantie auf die Stabilität des Bildschirms. Bei Schäden, die von der Garantie abgedeckt werden, tauscht der Hersteller das Display also kostenlos aus.

Je nach Variante bietet Dir das Nokia XR20 einen internen Speicher von 64 oder 128 Gigabyte. Die Erweiterung des Speichers mit einer microSD-Karte ist möglich. Du kannst jedoch nur dann zwei unterschiedliche SIM-Karten nutzen, wenn Du keine Speichererweiterung verwendest.

Übrigens: Nokia garantiert Dir Software-Updates für drei Jahre (ab Release).

• Gewicht: 250 Gramm

• Speicher: 64 oder 128 Gigabyte (erweiterbar)

• Display-Auflösung: 2.400 mal 1.080 Pixel

• Akku: 4.630 Milliamperestunden

• Preis: ab 380 Euro

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Benutzt Du bereits ein 5G-kompatibles Outdoor-Smartphone? Ist unsere Liste der Outdoor-Smartphones mit 5G komplett? Schreibe uns Deine Erfahrungen gerne in die Kommentare.

Dieser Artikel Die besten Outdoor-Smartphones mit 5G kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Tv & kino
Fernsehen: Ex-RTL-Manager wird ProSiebenSat.1-Chef
Tv & kino
Hollywood: Sklaven-Drama «Emancipation» mit Will Smith kommt ins Kino
Fußball news
Untersuchung: Bericht: Systematische Belästigung von US-Fußballerinnen
Tv & kino
Fernsehen: ProSiebenSat.1-Chef Rainer Beaujean geht
Auto news
Maserati Gran Turismo: Schön elektrisch
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Nokia XR20 im Test: Mit dem Outdoor-Smartphone durch dick und dünn
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Z Flip4 vs. Galaxy Z Flip3: Diese Upgrades gibt es
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy Xcover 6 Pro ist offiziell: Das kann Samsungs Outdoor-Smartphone
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 Pro Max vs. Galaxy S22 Ultra: Das unterscheidet die Flaggschiffe von Apple und Samsung
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite vs. iPhone SE (2022): Die Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 vs. Galaxy S22: Die Basismodelle im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: Xperia 10 IV 5G vs. Pixel 6a 5G: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Nokia X20 im Test: Nachhaltiges Smartphone aus Finnland