Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple

Apple hat am 16. September 2022 unter anderem die neue Apple Watch SE 2 vorgestellt. Die neue Smartwatch der Kalifornier:innen löst die 2020 erschienene Apple Watch SE ab.
Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple © Apple

Hier liest Du die wichtigsten Fakten über die neue Smartwatch und wie sie sich von ihrem Vorgängermodell unterscheidet.

Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Innenleben

Die ursprüngliche Apple Watch SE hatte einen S5-Chip „unter der Haube“ – also einen Prozessor, der 2019 mit der Apple Watch Series 5 eingeführt wurde. Wenn Du einen aktuelleren Chip bevorzugst, solltest Du die 2022er SE ins Auge fassen: Der neue S8 soll die Apple Watch SE 2 laut Hersteller um 20 Prozent schneller laufen lassen als ihre Vorgängerin.

Apple liefert die neue Smartwatch aus der SE-Serie mit dem Betriebssystem WatchOS 9 aus. Dies beinhaltet einen Energiesparmodus sowie Verbesserungen bei der Schlafüberwachung, der Familieneinrichtung und der App für Medikamente.

Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Design

Im Blick auf das Design können wir zusammenfassen: fast alles bleibt beim Alten. Nur bei der Auswahl der Farben bringt der Tech-Multi aus Kalifornien ein wenig Abwechslung ins Spiel. Zur Auswahl stehen: Midnight, Starlight und Silver.

Der Rahmen um das Display der neuen Watch SE ist etwas größer als bei der Series 8 (oder Series 7). Die Watch SE verwendet die vertraute Kombination aus Digital Crown und Power-, beziehungsweise App-Taste auf der rechten Seite und die Power-Taste schließt bündig mit der Gehäuseseite ab – wie auch bei der Vorgängerversion.

Auf der Vorderseite ist gehärtetes Glas mit abgerundeten Kanten verbaut und auf der Rückseite befindet sich der kristallbedeckte Herzfrequenzsensor. Der restliche „Look“ der Rückseite wurde leicht überarbeitet.

Durch die Verwendung eines nylonbasierten Materials hat Apple dafür gesorgt, dass die Rückseite der Uhr die Farbgebung des Aluminiumgehäuses ergänzt, sodass sie etwas einheitlicher aussieht.

Aus der Materialanpassung ergibt sich eine leichte Gewichtsreduzierung: Die neue 40-Millimeter-Apple-Watch-SE ist etwa 13 Prozent leichter als die Vorgängerversion und 18 Prozent leichter als das 41-Millimeter-Modell der Serie 8 aus Aluminium.

Die Watch SE 2 ist bis zu einer Tiefe von 50 Metern wasserdicht, was bedeutet, dass Du sie auch im Schwimmbad oder im offenen Wasser verwenden kannst. Du solltest nur nicht tief tauchen – dafür eignet sich die Apple Watch Ultra deutlich besser.

Das Bild zeigt, wie ein Mensch seine Apple Watch SE berührt

Die neue Apple Watch SE kann einen automatischen Notruf absetzen. — Bild: Apple

Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Display

Der Bildschirm ist ein Retina-OLED-Display mit einer Helligkeit von bis zu 1.000 Nits. Das ist derselbe Wert wie der Bildschirm des Series 8 und macht das Display in den meisten Situationen gut sichtbar – auch im Freien. Wie bereits bei der Apple Watch SE, verdunkelt sich der Bildschirm nach längerer Nichtnutzung komplett. Wenn Du lieber die ganze Zeit auf ein abgedunkeltes, aber durchaus sichtbares Display schauen möchtest, solltest Du besser zur Apple Watch Series 8 greifen.

Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Akkulaufzeit

Laut Apple bietet die Apple Watch SE 2 eine Akkulaufzeit von bis zu 18 Stunden. Das ist allerdings die Standardangabe von Apple für ihre Uhren. Hier gibt es also kein Unterschied zum Vorgängermodell. Über die Ladekapazität des Akkus schweigen sich die Kalifornier traditionell aus.

Genügt Dir die angegebene Akkulaufzeit nicht, kannst Du den Energiesparmodus aktivieren. Dazu musst Du vom unteren Rand des Uhrendisplays nach oben wischen, auf das Batteriesymbol tippen und dann einen (virtuellen) Schalter auf dem Bildschirm umlegen. Dieser Modus deaktiviert einige Funktionen, die die SE 2 im Hintergrund ausführt, um den Akku zu schonen.

Apple Watch Ultra: Diese Features bringt die Outdoor-Smartwatch mit

So verringert der Energiesparmodus beispielsweise die Häufigkeit der passiven Herzfrequenzmessung. Du bekommst auch keine Benachrichtigungen über unregelmäßige Herzschläge, während der Modus aktiv ist.

Neu an Bord: Der automatische Notruf

Die wichtigste Neuerung der zweiten Generation der SE ist die automatische Notruffunktion, die Apple jetzt bei allen neuen Smartwatches anbietet – einschließlich der Series 8 und Watch Ultra.

Der Sensor der Uhr erfasst, ob Du eventuell in einen schweren Unfall verwickelt wurdest. Nach einer gemessenen Erschütterung fragt Dich die Uhr, ob alles in Ordnung ist. Wenn Du dann zehn Sekunden lang nicht ansprechbar bist, alarmiert die Smartwatch alle relevanten Ersthelfer:innen und Deine (hoffentlich) im Smartphone hinterlegten Notfallkontakte. Zwar verfügt das Vorgängermodell auch über eine Notfall-SOS-Funktion und Überwachung der Herzgesundheit, doch den automatischen Notruf kann nur die 2022 SE absetzen.

watchOS 9: Diese Neuerungen bringt das Apple-Watch-Update mit

Achtung: Diese Funktion kann Deine Apple Watch SE 2 nur dann vollumfänglich auslösen, wenn Dein iPhone mit einem Mobilfuntnetz oder einem Wlan-Netz verbunden ist.

Das kostet die Apple Watch SE 2

Die Apple Watch SE 2 kostet Dich beim Hersteller abhängig vom gewählten Armband-Design zwischen 299 Euro und 349 Euro.

Das Wichtigste in Kürze

• Der neue S8-Chip soll die Apple Watch SE 2 20 Prozent schneller laufen lassen als das Vorgängermodell.

• Die Watch SE 2 läuft mit dem WatchOS-9-Betriebssystem.

• Das Retina-OLED-Display leuchtet mit einer Helligkeit von bis zu 1.000 Nits.

• Zehn Sekunden nach einem von der Uhr gemessenen Unfall löst die Apple Watch SE 2 automatisch einen Notruf aus.

Besitzt Du bereits eine Smartwatch von Apple? Würdest Du sie gegen die neue Apple Watch SE ersetzen? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare.

Dieser Artikel Apple Watch SE 2 vs. Apple Watch SE: Diese Upgrades spendiert Apple kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Abgezockte Niederländer bringen Kritiker zum Schweigen
Games news
Featured: Tomb-Raider-Spiele in der chronologischen Reihenfolge 
Tv & kino
Comedian: Kurt Krömer beendet frühzeitig Sendung mit Faisal Kawusi
People news
Adel: Prinzessin Kate zeigt sich mit Smaragd-Kette von Diana
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Das beste netz deutschlands
Warntag: Ist Cell Broadcast auf Ihrem Smartphone aktiv?
Empfehlungen der Redaktion
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Apple Watch 7: Diese neuen Features gibt es
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch 8 vs. Galaxy Watch5: Gemeinsamkeiten und Unterschiede
Handy ratgeber & tests
Featured: Pixel Watch vs. Apple Watch 8: So unterscheiden sich die Smartwatches
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy A73 5G vs. iPhone SE (2022): Die gehobene Mittelklasse im Vergleich
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone SE, iPad Air und mehr: Die Neuheiten vom Apple-Event 2022 im Überblick
Handy ratgeber & tests
Featured: Apple Watch Ultra: Diese Features bringt die Outdoor-Smartwatch mit
Handy ratgeber & tests
Featured: Galaxy A53 vs. iPhone SE (2022): Welches Mittelklasse-Handy eignet sich für Dich?
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone SE vs. Pixel 6a: Die beiden Mittelklasse-Smartphones im Vergleich