Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Beste Android Handys 2023: Sieben Top-Smartphones

Die Auswahl der besten Android-Handys wächst stetig – dank Android-Giganten wie Google, Samsung und Xiaomi. Fällt Dir die Wahl zwischen Topmodellen der Mittel- und Oberklasse schwer? Dann lohnt sich ein Blick auf unsere Top 7 der besten Android-Handys 2023.
Beste Android Handys 2023: Sieben Top-Smartphones
Beste Android Handys 2023: Sieben Top-Smartphones © picture alliance/Westend61/Jake Jakab

Angebot: 
Das Samsung Galaxy S23 gibt es bis zum 28. Juni 2023 in unserem SOMMEHR-Angebot – schon für 1 Euro ab Tarif Gigamobil S. Das Samsung Galaxy A54 gibt es für 1 Euro ab Tarif GigaMobil XS.

Zusätzlich bekommen Neukund:innen 20 Prozent Rabatt auf den Tarifpreis – und doppeltes Datenvolumen obendrauf.

Bei der Inzahlungnahme eines Altgeräts bieten wir außerdem 120 Euro Tauschbonus zusätzlich zum Restwert des alten Handys. So sparst Du bis zu 390 Euro im Tarif GigaMobil S auf das Galaxy S23 und bis zu 290 Euro im Tarif GigaMobil S auf das Galaxy A54.

Hier erfährst Du mehr über die SOMMEHR-Angebote von Vodafone!

Android-Handys bieten zwei große Vorteile: Flexibilität und Individualität. Du hast nicht nur ein sehr großes Angebot vieler Hersteller, sondern wählst zudem zwischen preisgünstigen Einsteigermodellen bis hin zu Premium-Handys. Hinzu kommen individuelle Designs und die Kompatibilität des Android-Betriebssystems mit Drittanbieter-Apps.

Bei der Suche nach einem passenden Android-Smartphone solltest Du auf Leistungskriterien wie Prozessor, Kamera, Display, Speicherplatz und Features wie Dual-SIM oder 5G-Konnektivität achten. Wir stellen Dir die unserer Meinung nach sieben besten Android-Smartphones 2023 aus verschiedenen Preisklassen vor.

Das Samsung-Flaggschiff: Galaxy S23 Ultra

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das Galaxy S23 Ultra aus Samsungs S23-Reihe gilt als eines der besten Android-Handys auf dem Markt. Angefangen bei der Kameraausstattung über die Prozessorleistung bis hin zum Display – das S23 Ultra setzt Maßstäbe.

Die 200-Megapixel-Hauptkamera wird durch eine 12-Megapixel-Ultraweitwinkellinse und zwei 10-Megapixel-Teleobjektive ergänzt. Dazu kommt außerdem eine 12-Megapixel-Selfiekamera. Insgesamt ist das S23 Ultra das beste Samsung-Kamerahandy.

»Das Samsung Galaxy S23 Ultra im Vodafone-Shop«

Für flüssige Rechenleistung sorgt der aktuelle Top-Chipsatz Snapdragon 8 Gen 2 in Verbindung mit wahlweise 8 oder 12 Gigabyte Arbeitsspeicher. Intern stehen Dir bis zu 512 Gigabyte oder sogar 1 Terabyte Speicher zur Verfügung.

Galaxy S23 Ultra im Test: Darf’s ein bisschen mehr sein?

Hohen Detailreichtum, satte Farben und scharfe Kontraste bietet das 6,8-Zoll-Display mit 3.088 x 1.440 Pixel, 501 ppi Pixeldichte und beeindruckender Spitzenhelligkeit von 1.500 Nits. Dank Raytracing, 120-Hertz-Bildwiederholfrequenz und ultrascharfer WQHD+ Auflösung erweist sich das S23 Ultra zudem als hervorragendes Gaming- und Streaming-Handy.

Preis: ab 1.300 Euro

Android-Handy vom Android-Erfinder: Google Pixel 7 Pro

Eine weibliche Hand mit ringen hält das Handy Pixel 7 Pro eng am sitzenden Bein

Die Kamera des Pixel 7 Pro stellt manches Flaggschiff in den Schatten. — Bild: Google

Samsungs Galaxy S23 Ultra oder Googles Pixel 7 Pro? Diese Frage stellt sich unweigerlich, wenn Du die besten Android-Smartphones 2023 suchst. Das Pixel 7 Pro kommt nicht nur mit dem aktuellen Android-13-System, sondern auch mit einer starken Hardware-Ausstattung. Dazu zählen Googles neuer Chipsatz Tensor G2, 12 Gigabyte LPDDR5-Arbeitsspeicher und wahlweise 128, 256 oder 512 Gigabyte interner Speicher.

»Das Google Pixel 7 Pro im Vodafone-Shop«

Der Vorteil am Pixel: Alle Google-Anwendungen lassen sich auf Android-Basis perfekt synchronisieren und erweitern. Als ähnlich beeindruckend erweist sich die Kamera: 50-Megapixel-Weitwinkelinse, 48-Megapixel-Teleobjektiv und 12-Megapixel-Ultraweitwinkel. Das große 6,7-Zoll-OLED-Display bietet Dir eine ultrascharfe Auflösung von 3.120 x 1.440 Pixeln, 512 ppi Pixeldichte sowie 120-Hertz-Bildwiederholfrequenz.

Pixel 7 Pro vs. Pixel 6 Pro: So hat Google sein Flaggschiff verbessert

Optimale Verbindungsqualität garantieren Dir 5G-Konnektivität, WiFi 6E und Dual-SIM-Funktionalität. Wodurch das Google Pixel 7 Pro vor allem unter den Android-Handys hervorsticht, ist das außerordentlich gute Preis-Leistungs-Verhältnis.

Preis: ab 720 Euro

Mittelklasse mit Top-Features: Google Pixel 7a

Google Pixel 7a

Das Google Pixel 7a ist nach IP68 staub- und wassergeschützt. — Bild: Google

Mit dem Release des Pixel 7a bewies Google: Im Direktvergleich läuft das Pixel 7a dem Pixel 6a den Rang als bestes preisgünstiges Mittelklasse-Smartphone ab. Äußerlich kommt es im bewährten Pixel-Design mit stylishem Kamerabalken – diesmal in edlem und robustem Metallic-Look.

»Das Google Pixel 7a im Vodafone-Shop«

Womit das 7a überrascht, ist die starke 64-Megapixel-Hauptkamera mit der zusätzlichen 13-Megapixel-Ultraweiwinkellinse. Die Frontkamera sorgt für Selfies in 13-Megapixel-Auflösung. Dazu kommt für gute Fotos und Videos die bewährte Kombination mit der schlauen Fotosoftware von Google.

Pixel 7a vs. Pixel 6a: So hat Google sein Smartphone verbessert

Flotte Leistung liefert Googles neuer Prozessor Tensor G2 plus 8 Gigabyte LPDDR5-Arbeitsspeicher. Für den internen Speicher verbaut Google 128 Gigabyte. Weitere Features umfassen eine zuverlässige Verbindungsqualität dank 5G und WiFi 6E sowie flexible SIM- und Datentarife durch Dual-SIM inklusive eSIM.

Preis: ab 470 Euro

Champion der Mittelklasse: Samsung Galaxy A54 5G

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Samsung deckt mit Spitzengeräten alle Smartphone-Preisklassen ab. Suchst Du nach einem starken Android-Handy zum Top-Preis, so schau Dir den Mittelklasse-Champion Galaxy A54 5G an.

Wie für Samsung üblich, kommt das Galaxy mit starkem Kamerasystem, bestehend aus der 50-Megapixel-Hauptlinse, der 12-Megapixel-Ultraweitwinkellinse und der 5-Megapixel-Makrolinse. Für hervorragende Fotos und Videos sorgen der „Nightography“-Modus, die „AI-Remaster“-Bildoptimierung und die optische Bildstabilisierung.

»Das Samsung Galaxy A54 5G im Vodafone-Shop»

Dank SD-Kartenslot erweiterst Du die standardmäßigen 128 oder 256 Gigabyte Speicherplatz auf bis zu 1 Terabyte. Mit Dual-SIM hast Du auch die Option auf zwei Telefonnummern oder Datentarife gleichzeitig. Die 5G-Unterstützung sorgt wiederum für bestmögliche Verbindungsqualität.

Galaxy A54 5G vs. Galaxy A52 5G: Welche Upgrades gibt es?

Nicht zu vergessen: Vom 6,4-Zoll-AMOLED-Display mit 120 Hertz, über die Bildauflösung von 2.340 x 1.080 Pixel bis hin zum Prozessor Exynos 1380 mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher beweist Samsung gewohnt hohe Qualität.

Preis: ab 340 Euro

Premium zum fairen Preis: Xiaomi 13 5G

Das Xiaomi 13 in Hellgrün

Das Xiaomi 13 5G bietet Dir eine Leica-Kamera auf der Rückseite. — Bild: Xiaomi

Bei den Android-Handys überzeugt Xiaomi durch preisgünstige Modelle mit hervorragender Ausstattung. Dazu zählt auch das in Europa seit März 2023 erhältliche Xiaomi 13 5G. Mit hochauflösendem 6,36-Zoll-AMOLED-Display inklusive flotter 120-Hertz-Bildwiederholrate und 2.400 x 1.080 Pixeln bleiben kaum Wünsche offen.

»Das Xiaomi 13 5G im Vodafone-Shop«

Auch kameratechnisch bewegt sich das Xiaomi 13 auf hohem Niveau: Du erhältst eine 50-Megapixel-Hauptlinse mit Sonys IMX800-Sensor, zusätzliche 12- und 10-Megapixel-Linsen und eine 32-Megapixel-Frontkamera.

Xiaomi-Handys im Vergleich: Vom Xiaomi 13 bis zum Preis-Leistungs-Hit

Und beim Thema Kamera arbeitet Xiaomi wieder mit den Expert:innen von Leica zusammen. Beim Prozessor erwarten Dich der starke Snapdragon 8 Gen 2 zusammen mit 8 Gigabyte Arbeitsspeicher sowie 256 Gigabyte internem Speicher. Das Smartphone ist zudem Dual-SIM-fähig und unterstützt 5G für beste Konnektivität.

Preis: ab 710 Euro

Nachhaltig: Fairphone 4

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die Flexibilität eines Android-Smartphones plus Nachhaltigkeit? Das Fairphone 4 macht genau das. Mit einer Rückseite aus 100 Prozent recycelten Kunststoffen zählt das Fairphone zu den nachhaltigsten Android-Geräten auf dem Markt. Hinzu kommt: Bei Bedarf kannst Du vom Akku bis hin zu Kamera, Hörmuschel und Lautsprecher Komponenten austauschen. Möglich macht das die abschraubbare Rückseite.

»Das Fairphone 4 im Vodafone-Shop«

Zugleich verlässt Du dich beim Fairphone 4 auf starke Rechenpower mit dem Snapdragon 750G, 6 oder 8 Gigabyte Arbeitsspeicher und einen 128 oder 256 Gigabyte großen internen Speicher. Für noch mehr Speicherplatz sorgt der SD-Kartenslot für SD-Karten bis zu 2 Terabyte. Weitere Premium-Features: eSIM-Funktionalität, 5G und ein kompaktes 6,3-Zoll-Display mit Full HD+, 2.340 x 1.080 Pixeln und knackiger 496 ppi Pixeldichte.

Fairphone 4 vs. Fairphone 3: Diese Verbesserungen bietet das faire Smartphone

Mit der Dual-Kamera verlässt Du Dich zudem auf zwei 48-Megapixel-Linsen. Zusätzliche Nachhaltigkeit bietet das Fairphone 4 dank vorinstalliertem Android 11, Android 12-Upgrade sowie angekündigten Upgrade-Möglichkeiten auf Android 13 und die kommenden Versionen 14 und 15.

Preis: ab 580 Euro

Eines der besten Android-Handys 2023: Sony Xperia 1 V

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das neue Sony Xperia 1 V zählt mit seinem markanten, schlanken 21:9-Format zu den Hinguckern unter den Android-Smartphones. Das schnittige 6,5-Zoll-OLED-Display sorgt mit 120-Hertz-Bildwiederholfrequenz, 3.840 x 2.160 Pixeln Bildauflösung und 678 ppi Pixeldichte für flottes Surfen, Streamen, optimale Kontraste und beste Bildqualität. Und mit der Spitzenhelligkeit von 1.500 Nits wahrt das Xperia 1 V selbst bei starkem Gegenlicht zuverlässige Sicht.

Sony Xperia 1 V: Alle Informationen zu Specs und Release

Als Hardware bringt das Xperia den rechenstarken Snapdragon 8 Gen 2 und beeindruckende 12 Gigabyte Arbeitsspeicher mit. Features, die ebenfalls für Begeisterung sorgen: Dual-SIM inklusive eSIM, 5G, ein SD-Kartenslot für bis zu 1 Terabyte Speichererweiterung. Die Triple-Kamera besteht aus 48-Megapixel-Hauptkamera, 12-Megapixel-Ultraweitwinkellinse und 12-Megapixel-Teleobjektiv. Coole Akzente setzt das Gehäuse mit einer aufgerauten, griffigen Rückseite und geriffeltem Metallrahmen.

Preis: ab 1.399 Euro

Große Leistung, kleiner Preis: Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Mit dem Redmi Note 12 Pro 5G beweist Xiaomi: Ein bisschen Oberklasse geht auch zum kleinen Preis. Zu den Premium-Features des Mittelklasse-Handys zählen das 120-Hertz-AMOLED-Display mit 6,67 Zoll, 2.400 x 1.080 Pixeln Auflösung, beeindruckende Farbtiefe und Bildschirmhelligkeit sowie 67-Watt-Schnellladen und der Prozessor MediaTek Dimensity 1080.

»Das Xiaomi Redmi Note 12 Pro 5G im Vodafone-Shop«

5G und Dual-SIM dürfen natürlich auch nicht fehlen. Für hohe Fotoqualität sorgt die Kamera mit Sony-IMX766-Sensor, 50-Megapixel-Hauptkamera plus 16-Megapixel-Frontkamera. Der 5.000 Milliamperestunden-Akku stellt zudem eine solide Leistung über mehr als 24 Stunden sicher.

Redmi Note 12 5G vs. Redmi Note 11: Die Xiaomi-Geräte im Vergleich

Preis: ab 300 Euro

Dieser Artikel Beste Android Handys 2023: Sieben Top-Smartphones kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Das Signal | Serienkritik: Gelungenes Psychodrama zwischen Weltraum und Erde
Tv & kino
Das Signal | Serienkritik: Gelungenes Psychodrama zwischen Weltraum und Erde
Ilker Catak
People news
Ilker Catak: In der Schule war ich ein Troublemaker
«Rust»-Set
Tv & kino
«Rust»-Todesschuss: Jury für Prozess ausgewählt
WLAN-Router
Internet news & surftipps
Umfrage: Deutschland hängt beim Breitbandausbau hinterher
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Das beste netz deutschlands
Virenscanner-Test: Das sind die besten Schutzprogramme
Sam Altman
Internet news & surftipps
OpenAI-Chef: KI wird nicht nur Gutes bringen
Fan-Proteste
Fußball news
Was das Scheitern des Investoren-Deals der DFL bedeutet
Spaghetti in Nahaufnahme auf einer Gabel.
Familie
Spaghetti im Öko-Test: Zwei Bio-Produkte rasseln durch