Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Die High-End-Kopfhörer im Vergleich

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Die High-End-Kopfhörer im Vergleich
AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Die High-End-Kopfhörer im Vergleich © Eigenkreation | Apple | Sony

Wer hochwertige Over-Ear-Kopfhörer mit Noise-Cancelling-Funktion sucht, stößt aktuell vor allem auf zwei Modelle: AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5. Erfahre, wie gut die bereits im Dezember 2020 erschienenen Kopfhörer von Apple verglichen mit der neuesten Generation von Sony sind.

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Wie gut ist die Soundqualität?

Bei High-End-Kopfhörern steht der Sound an erster Stelle. Sony-Kopfhörer sind für einen ausgewogenen, eher warmen Klang mit entspannter Höhendarstellung bekannt. Auch die WH-1000XM5 produzieren einen angenehm harmonischen Sound, der vor allem Stimmen sehr natürlich darstellt. Der Bass ist nicht zu präsent.

Wenn die Höhenbereiche für Dich mehr Power brauchen, sind die AirPods Max jedoch die bessere Wahl. Auch die Apple-Kopfhörer brillieren klanglich: Sie überzeugen viele Nutzer:innen, weil sie noch dynamischer und durch ausgeprägte Höhen sehr detailreich klingen. Die AirPods Max gelten als vielseitige Kopfhörer, die sich unterschiedlichen musikalischen Genres gut anpassen.

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Geräuschunterdrückung im Vergleich

Sowohl die AirPods Max als auch die Sony WH-1000XM5 bieten eine sehr gute aktive Geräuschunterdrückung (Active Noise Cancellation – ANC). Bei aktivierter Funktion filtern die Kopfhörer die Umgebungsgeräusche und wirken ihnen mittels Antischall entgegen. So kannst Du Deine Musik noch ungestörter genießen oder Dich bei der Arbeit besser konzentrieren.

Im direkten Vergleich schneidet die Geräuschunterdrückung der Apple-Kopfhörer im Bass-Bereich etwas besser ab, die von Sony punkten hingegen im Mittenbereich. Allerdings gelten die Apple-Geräte als bewegungsempfindlicher – beispielsweise dringen Außengeräusche hörbarer ein, wenn Du sie beim Sport trägst.

Du kannst beide Kopfhörer auch im Transparenzmodus nutzen. Dann ist die Noise-Cancelling-Funktion deaktiviert und Du nimmst die Umgebungsgeräusche wie bei herkömmlichen Kopfhörern wahr.

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Akkulaufzeit

Die Akkulaufzeit von AirPods Max und Sony WH-1000XM5 unterscheidet sich deutlich: Während Du die Apple-Kopfhörer mit oder ohne Geräuschunterdrückung bis zu 20 Stunden nutzen kannst, geben Sonys Kopfhörer bei aktivierter Noise-Cancelling-Funktion bis zu 30 Stunden Musik wieder – im Transparenzmodus sogar maximal bis zu 40 Stunden.

Sony-Kopfhörer via Bluetooth verbinden: So klappt die Kopplung

Beide Geräte bieten eine Schnellladefunktion, sodass Du die Kopfhörer auch nach kurzer Ladezeit wieder verwenden kannst. So benötigen die Sony WH-1000XM5 15 Minuten Ladezeit für eine etwa sechsstündige Audiowiedergabe bei aktivierter Geräuschunterdrückung. Wenn Du die AirPods Max fünf Minuten lädst, hält der Akku für rund anderthalb Stunden.

Verarbeitung, Tragekomfort und Cases

Für viele ist die Optik wichtig, wenn sie sich qualitativ hochwertige Kopfhörer kaufen – nicht selten fungieren die Produkte auch als Accessoires. Sowohl AirPods Max als auch Sony WH-1000XM5 sind gut verarbeitet und überzeugen durch ihr Aussehen.

Doch es gibt Unterschiede: Apple setzt in fünf verschiedenen Farben auf einen robusten Retrolook, während Sonys Design schlichter, geradliniger und nur in zwei Farben erhältlich ist. Auch die verarbeiteten Materialien unterscheiden sich deutlich:

• AirPods Max: gepolsterter Edelstahlrahmen und atmungsaktives Netz zwischen den Bügeln

• Sony WH-1000XM5: robuster Kunststoff und Polsterung am Bügel sowie an den Ohrmuscheln

Das Design der AirPods Max reduziert den Druck auf den Kopf und die Wärmebildung unter dem Bügel. Allerdings sind die Kopfhörer mit 385 Gramm vergleichsweise schwer. Praktisch: Die seitlichen Teleskoparme kannst Du stufenlos verstellen und so Deiner individuellen Kopfform anpassen.

Das matte Design der Sony-Kopfhörer wirkt zeitloser, ist aber – je nach Farbe – anfällig für Schlieren und Fingerabdrücke. Durch den Kunststoff sind die Geräte deutlich leichter als das Vergleichsmodell von Apple: Mit nur 250 Gramm sitzen sie bequem auf dem Kopf und sollten auch nach sehr langem Tragen nicht unangenehm werden.

Zu beiden Kopfhörern erhältst Du passende Cases, die sehr unterschiedlich sind. Bei den Sony WH-1000XM5 liegt eine feste Aufbewahrungstasche bei, die Deine Kopfhörer gut vor Stößen schützt. Da man die neueste Generation nicht mehr zusammenklappen kann, sondern sich lediglich die Ohrschalen drehen lassen, ist das Case aber vergleichsweise groß.

Apples sogenanntes Smart Case ist eine Tasche, die nur die Ohrschalen der Kopfhörer umschließt. Der Kopfbügel schaut oben heraus und lässt die verpackten Kopfhörer wie eine kleine Handtasche aussehen. In der Hülle wird der Stromsparmodus zwar schneller aktiviert, die Kopfhörer sind in der flexiblen Aufbewahrung aber nur geringfügig vor Stößen oder anderen Schäden geschützt.

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Preis und Fazit

Beide Kopfhörer liegen im High-End-Bereich – entsprechend rufen die Hersteller einen hohen Preis auf. Allerdings sind die Sony-Kopfhörer aktuell (Stand: Juni 2022) rund ein Drittel günstiger als die Apple-Alternative.

• AirPods Max: etwas über 600 Euro bei Apple

• WH-1000XM5: etwas über 400 Euro bei Sony

Der Klang ist Geschmackssache: Wenn Du einen sehr harmonischen und organischen Sound bevorzugst, sind die Sony-Kopfhörer vermutlich eher Dein Fall. Magst Du auch ausgeprägte Höhenbereiche, überzeugen Dich die Apple-Kopfhörer wohl mehr.

Apple bietet eine größere Farbauswahl, liefert dafür aber nur das – mitunter kritisierte – Smart Case mit. Die Sony WH-1000XM5 punkten durch eine sehr gute Akkulaufzeit, ein robustes Case und einen niedrigeren Preis. Die aktive Geräuschunterdrückung überzeugt bei beiden Modellen.

Welche Kopfhörer besser für Dich sind, hängt stark davon ab, welche anderen Geräte Du besitzt. Bist Du ausschließlich mit Produkten einer bestimmten Marke ausgestattet, arbeiten die dazu passenden Kopfhörer reibungsloser mit ihnen zusammen – also zum Beispiel die AirPods Max mit dem iPhone 13. Eine „gemischte Nutzung“ ist zwar möglich, reduziert aber gegebenenfalls den jeweiligen Funktionsumfang.

AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Welche Kopfhörer überzeugen Dich mehr und warum? Erzähle es uns gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel AirPods Max vs. Sony WH-1000XM5: Die High-End-Kopfhörer im Vergleich kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Museumsinsel Berlin
Kultur
Wichtige Berliner Museen reduzieren Öffnungszeiten
Capital Bra
People news
Feuer bei Rapper Capital Bra - Keine Verletzten
Emma Thompson
People news
Eine Britin von nebenan: Emma Thompson wird 65
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Handy ratgeber & tests
Android 15: Neuerungen, Release & Co. im Überblick
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix erhöht Preise in Deutschland
Frau am Telefon
Das beste netz deutschlands
So schützen Sie sich vor Betrugsmaschen am Telefon
Bayer Leverkusen - Werder Bremen
Fußball news
«Einfach nur geil»: Bayer macht Meisterstück perfekt
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation
Reise
Im Rheinland gibt es Kunst in der Raketenstation