Nissan elektrifiziert Juke und Qashqai

23.03.2022 Die Zukunft des Autos scheint elektrisch. Auf dem Weg weg vom Verbrenner setzt Nissan auf den Hybrid als Brückentechnologie und elektrifiziert so zwei wichtige Modelle.

Nissan elektrifiziert zwei seiner wichtigsten Modelle und bringt im Sommer Juke und Qashqai mit Hybrid-Antrieb. Allerdings bemühen die Japaner dabei ganz unterschiedliche Technologien.

Beim Juke übernehmen sie einen Hybrid aus dem Schwestermodell Renault Captur. Der kombiniert einen 70 kW/95 PS starken Benziner mit einem 37 kW/50 PS starken E-Motor und einem Pufferakku von knapp 2 kWh.

Zwar kann der Juke so nicht an der Steckdose laden und fährt rein elektrisch am Stück nur rund fünf Kilometer weit. Doch haben Nissan-Tests ergeben, dass er im Stadtverkehr bis zu 80 Prozent nur mit Strom fahren kann.

Laden durch Bremsen

Der Akku wird dann in Hybridphasen oder beim Bremsen wieder geladen, um danach wieder rein elektrisch fahren zu können, so die Japaner. Und obwohl 25 Prozent stärker als der reine Verbrenner, soll er im Normzyklus rund 20 Prozent sparsamer sein (5,1 Liter und 117 g/km CO2-Ausstoß).

Beim größeren Qashqai und seinem neuen E-Power-Antrieb werden die Räder dagegen ausschließlich elektrisch mit einem 140 kW/190 PS starken Motor angetrieben. Seine Energie zieht er aus einem Akku von rund 2 kWh, der an Bord von einem Generator gespeist wird.

Laden mit Generator

Dieser 115 kW/156 PS starke Dreizylinder soll stets im optimalen Drehzahlbereich laufen und sei deshalb sehr viel sparsamer, so die Entwickler. Sie verweisen auf einen Verbrauch von 5,3 Litern (119 g/km CO2.)

Bei diesen beiden Hybriden, für die noch keine Preise genannt worden sind, will es Nissan allerdings nicht belassen. Noch 2022 soll auch der X-Trail in der Klasse oberhalb des Qashqai mit E-Power-Antrieb angeboten werden und dann mit zwei E-Motoren erstmals auch den Allradantrieb mit dieser Hybrid-Technik bieten.

© dpa

Weitere News

Top News

Sport news

Rasen-Klassiker: Deutsches Tennis-Quartett in dritter Wimbledon-Runde

People news

Ukraine-Krieg: George Clooney: Ich bewundere Präsident Selenskyj

Musik news

Musikerin: Kelly Clarkson: Songschreiben als Therapie

Job & geld

Gegen Geldwäsche: EU verschärft Regeln für Krypto-Transaktionen

Auto news

Spurwechsel: Bei Auffahr-Crash ist nicht immer der Hintermann Schuld

Tv & kino

Featured: The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt

Das beste netz deutschlands

Virtual Reality und Vlogs: Neue Technik von HTC, Nikon und Fossil

Internet news & surftipps

Technik-Projekt: Pilot für digitale Parkplatzsuche für Lkw-Fahrer startet

Empfehlungen der Redaktion

Testberichte

Fahrbericht: Nissan Juke Hybrid: Sparen mit Strom

Auto news

Renault: Kadjar-Nachfolger Austral kommt im Herbst

Auto news

Neues Mazda-Flaggschiff: Der Crossover CX-60 kommt im Sommer

Auto news

Nissan Qashqai E-Power: Jetzt auch elektrisch

Auto news

Zweite Generation: Mercedes zeigt neuen GLC

Auto news

Neuer Luxus-Stromer: Bentley baut Flying Spur als Plug-in-Hybrid

Auto news

Kompaktes SUV: Alfa Romeo Tonale kostet ab 35 500 Euro

Testberichte

Kompakt-SUV: Japanische Ästhetik an der Ladesäule: Nissans Ariya im Test