Glanznummer

Niu bietet seine Roller meist in Weiß, Schwarz, Rot oder Blau an. Anfang 2023 kommt Chrom hinzu. Diesel sei Dank.
Chrom statt farbig: Niu bringt 2023 mit dem X Diesel MQi GT ein auffällig gestyltes Sondermodell auf den Markt © Niu

SP-X/Köln. Ein Elektro-Roller mit „Diesel“ im Namen? Was widersprüchlich klingen mag steht für eine Kooperation zwischen dem Modelabel Diesel und Rollerhersteller Niu. Letzterer bringt im Februar 2023 das Sondermodell x Diesel Edition MQi GT mit markantem Sonderstyling auf den Markt. Auffällige Details sind großflächige verchromte Verkleidungsteile, rote Lenkergriffe sowie ein großes „D“ in den Flanken.

Technisch basiert das rund 6.000 Euro teure Sondermodell auf dem MQi GT Evo, der dank eines 5 kW/6,8 PS leistenden Nabenmotors in gut vier Sekunden aus dem Stand 50 und auf maximal 100 km/h beschleunigt. Die Reichweite soll mit zwei jeweils 1,9 kWh großen Akkus 65 bis 75 Kilometer betragen. Zur Ausstattung gehören ein Keyless-System per Smartphone sowie ein TFT- Farbdisplay als individuell gestaltbare Cockpitanzeige

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
Fußball news
Turnier in Katar: Das bringt der Tag bei der Fußball-WM
Tv & kino
Festival: Kristen Stewart wird Jurypräsidentin der Berlinale
Familie
Rutschpartie: Wie erkenne ich einen guten Rodelschlitten?
People news
Hollywoodstar: Kate Winslet: «Meine Kinder haben keine Social Media»
Internet news & surftipps
Soziale Medien: Scholz besorgt über Twitter - Tiktok keine Alternative
Auto news
Weihnachtsmarkt: Nach dem Feiern nur Nüchtern hinters Steuer
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
Empfehlungen der Redaktion
Auto news
Abschied vom Ford Fiesta : Ein Großer unter den Kleinen
Auto news
Hyundai Ioniq 6 : Start mit kleinem Preis
Auto news
Opel Astra Electric: Ab 2023 lokal emissionsfrei