Reisemobil-Preise steigen stark

Reisemobile sind in kurzer Zeit um tausende Euro teurer geworden. Camper schauen sich einer Studie zufolge bereits nach Alternativen um.
Reisemobile sind aktuell sehr teuer © Dethleffs

SP-X/Augsburg. Reisemobile sind knapp und entsprechend teuer. Lag der Durchschnittspreis für motorisierte Camper im Baujahr 2019/20 noch bei 56.242 Euro, werden aktuell 61.313 Euro aufgerufen, wie die Unternehmensberatung GSR im Zuge einer Umfrage ermittelt hat. Gestiegen sind auch die Preise für Wohnwagen: von 25.045 Euro auf 26.248 Euro. Zu den Gründen zählt der stockende Modellnachschub – vor allem Reisemobilhersteller leiden unter fehlenden Basisfahrzeugen im Zuge der weltweiten Lieferkettenprobleme. Neben den hohen Preisen müssen Käufer lange Lieferzeiten von bis zu 12 Monaten akzeptieren.

Die schwierige Marktlage führt laut der GSR-Studie bereits zu geändertem Kundenverhalten. So gewinnen die im Vergleich günstigeren und besser lieferbaren Wohnwagen wieder an Beliebtheit. Darüber hinaus gibt jeder zweite Camping-Interessenten mittlerweile an, ein Mietfahrzeug in Betracht zu ziehen, rund 40 Prozent denken über den Kauf eines gebrauchten Modells nach. Allerdings ziehen auch dort längst die Preise an.

© Spot Press Services GmbH
Weitere News
Top News
People news
Abschied: Ferfried Prinz von Hohenzollern ist tot
Formel 1
Formel 1: Verstappen vor nächstem Titel: «Ich spüre keinen Druck»
Internet news & surftipps
Facebook-Konzern: Zuckerberg bereitet Meta-Mitarbeiter auf Sparmaßnahmen vor
Job & geld
Mindestens 12 Euro: Wer von der Erhöhung des Mindestlohns profitiert
Tv & kino
Streaming: Mit «Hocus Pocus 2» wird für Bette Midler ein Traum wahr
Internet news & surftipps
Internet: Google plant großes Rechenzentrum südlich von Berlin
Tv & kino
Featured: Ahsoka: Was wir bis jetzt über die neue Star Wars-Serie wissen
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12T: Bringt das Top-Smartphone diese Ausstattung nach Europa?
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Freizeit: Verband: Mehr Urlauber mit Reisemobil oder Wohnwagen
Regional hessen
Tourismus: Verband: Mehr Urlauber mit Reisemobil unterwegs
Reise
37,02 Euro pro Übernachtung: ADAC: Camping in NRW günstiger als im Bundesdurchschnitt