Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Star Trek: Prodigy Staffel 2 bei Netflix – am 1. Juli 2024 geht es los

Die Animationsserie für junge und junggebliebene Trekkies geht weiter – auch wenn es lange Zeit so aussah, als würde das Projekt Schiffbruch erleiden. Jetzt wurde der Starttermin bei Netflix bekannt: Es soll schon am 1. Juli 2024 losgehen. Hier erfährst Du alles über Staffel 2 von „Star Trek: Prodigy”: die Handlung, die Sprecher und mehr. 
Star Trek: Prodigy Staffel 2 bei Netflix – am 1. Juli 2024 geht es los
Star Trek: Prodigy Staffel 2 bei Netflix – am 1. Juli 2024 geht es los © Screenshot/Paramount+

Für die „gerettete” Staffel 2 von Star Trek: Prodigy ist jetzt der wahrscheinliche Veröffentlichungstermin auf Netflix bekannt. Die Folgen werden voraussichtlich ab 1. Juli 2024 auf Netflix erscheinen, wie Whats on Netflix berichtet.

Achtung: Dieser Artikel enthält Spoiler zur Story von Star Trek: Prodigy. Willst Du Dir die Spannung erhalten, lies besser nicht weiter.

Von Paramount+ zu Netflix 

Star Trek: Prodigy startete im Oktober 2021 bei Paramount+, der Heimat des „Star Trek”-Universums. Im Sommer 2022 zog der Streamingdienst allerdings den Stecker, verzichtete auf eine Fortführung der Serie und nahm sie aus dem Programm.  

Zu diesem Zeitpunkt hatte Paramount+ aber bereits eine zweite Staffel bestellt, und die Produktion befand sich längst in vollem Gange. Nach Fanprotesten und Bemühungen der Serienverantwortlichen, eine neue Heimat für Star Trek: Prodigy zu finden, steht seit Oktober 2023 fest: Die Serie landet demnächst bei Netflix. 

Prodigy Staffel 2 startet in 23 Netflix-Regionen

Netflix konnte sich nicht die weltweiten Rechte an der Serie sichern, da sie weiterhin von vielen lokalen Anbietern gestreamt wird. Laut Unogs wird Star Trek: Prodigy in 23 Regionen von Netflix gezeigt, darunter in den USA, Großbritannien, Australien, Indien, Brasilien, Argentinien, Frankreich, Israel, Singapur, den meisten europäischen Regionen und ausgewählten asiatischen Gebieten. Das Warten auf den Start wurde dadurch verlängert, dass die Show in einigen Ländern bereits ausgestrahlt wurde. In Frankreich etwa ist die Serie seit Februar 2024 verfügbar, wie Trekcentral schreibt.

Onimusha Staffel 2: Wie stehen die Chancen auf eine Fortsetzung?

Nachdem Staffel 1 Ende letzten Jahres zu Netflix hinzugefügt wurde, landete sie in einigen Ländern, darunter den USA, Großbritannien und Australien, in den Top 10 von Netflix Kids, die erfolgreichsten Länder waren jedoch Deutschland und Österreich.

Worum geht es in Staffel 2 von Star Trek: Prodigy? 

Star Trek: Prodigy spielt im Jahr 2383 und handelt von den Abenteuern einer Gruppe außerirdischer Teenager. Darunter sind ehemalige Versklavte, die von einem Minenasteroiden geflüchtet sind. Die Kids finden das verschollene Sternenflottenschiff USS Protostar – und darin das holografische Trainingsprogramm von Admiral Kathryn Janeway.  Janeway war ursprünglich Captain der Voyager.

Die junge Crew setzt ihre Flucht mit der Protostar fort. Sie wird aber von dem mysteriösen Diviner verfolgt, der sich das Schiff unter den Nagel reißen und die Kids wieder einfangen will. Um es kurz zu machen: Die USS Protostar wird zerstört. Die junge Crew entkommt und wird zunächst vermisst, strandet aber dann auf der Erde.  

Star Trek: Die Filme und Serie in chronologischer Reihenfolge

Nachdem eine Anklage gegen sie fallen gelassen wird, gibt Janeway den Jugendlichen die Chance, unter ihrem Kommando als Offiziersanwärter:innen zu dienen. Zu Beginn der zweiten Staffel findet sich die Truppe also auf Janeways Schiff ein.

Admiral Janeway startet eine besondere Mission. Offenbar geht es um die Erforschung eines Wurmlochs. Auf der Webseite „startrek.com” gibt es bereits einen längeren Clip mit ersten Szenen aus der zweiten Staffel. 

Die neue Staffel umfasst 20 Folgen, darunter mehrere Zweiteiler, darunter der Staffelauftakt und das Staffelfinale, sowie zwei geteilte Folgen in der Mitte. Ob Netflix die neue Staffel in zwei Hälften teilen will, ist unklar.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Star Trek: Prodigy: Die wichtigsten Figuren und ihre Stimmen 

Hier findest Du eine Liste mit der Hauptbesetzung von Star Trek: Prodigy – und mit welchen Original- und deutschen Stimmen die Figuren in der Animationsserie sprechen: 

Dal R’EI: Brett Gray / Tom Sielemann

Gwyn: Ella Purnell / Sophie Lechtenbrink

Jankom Pog: Jason Mantzoukas / Jesco Wirthgen

Zero: Angus Imrie / Dirk Petrick

Rok Tahk: Rylee Alazraqui / Magdalena Montasser

Murf: Dee Bradley Baker / dt.: Originalton

Drednok: Jimmi Simpson / Alexander Doering

Der Diviner: John Noble / Oliver Stritzel

Kathryn Janeway: Kate Mulgrew / Gertie Honeck 

Dieser Artikel Star Trek: Prodigy Staffel 2 bei Netflix – am 1. Juli 2024 geht es los kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Prozess gegen Jerome Boateng
People news
Milderes Urteil für Jérôme Boateng
Autor Oswald Egger wird mit Büchner-Preis 2024 ausgezeichnet
Kultur
Büchner-Preis für Autor Egger - «Nachricht als Glücksgefühl»
Taylor Swift's Eras Tour - London
Kultur
Londoner Museum engagiert Superfans von Taylor Swift
Weltweite IT-Ausfälle - Los Angeles International Airport
Internet news & surftipps
Wie ein Fehler weltweite Computerprobleme auslöste
Weltweite IT-Ausfälle - Symbolbild
Internet news & surftipps
Debakel für IT-Sicherheitsfirma Crowdstrike
Netflix
Internet news & surftipps
Netflix gewinnt acht Millionen Kunden hinzu
Handball: Deutschland - Ungarn
Sport news
Handballer gewinnen Testspiel gegen Ungarn
Flugverkehr am BER eingestellt
Reise
Technische Probleme an Flughäfen: Das sind ihre Rechte