Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Neue «Tagesthemen»-Moderatorin startet am 30. Oktober

Die neue «Tagesthemen»-Moderatorin Jessy Wellmer präsentiert am 30. Oktober ihre erste Sendung. Das teilte der Norddeutsche Rundfunk am Freitag in Hamburg mit. Die 43-Jährige folgt auf Caren Miosga, die im nächsten Jahr die Polit-Talkshow von Anne Will übernimmt. Die ARD-«Tagesthemen» gehören zu den meistgesehenen Nachrichtensendungen im deutschen Fernsehen.
Neue «Tagesthemen»-Moderatorin Jessy Wellmer
Ein neues Gesicht bei den «Tagesthemen»: Jessy Wellmer. © Henrik Lüders/NDR/dpa

Wellmer kennen vielen durch ihre Moderationen der «Sportschau» im Ersten. Die Journalistin arbeitet schon lange für den öffentlich-rechtlichen Rundfunk. Sie war nach einem Volontariat laut NDR zunächst in der Sportredaktion des Rundfunk Berlin-Brandenburg (RBB) tätig. Einige Jahre moderierte sie bis 2014 dann den Sport im ZDF-«Morgenmagazin» und kehrte dann zur ARD zurück.

Beim RBB Fernsehen war sie im Bereich Sport tätig. Es kamen auch Moderationen der Nachrichtensendung «RBB aktuell» hinzu. Im Ersten war sie neben der «Sportschau»-Moderation auch im ARD-«Mittagsmagazin» zu sehen. Wellmer produzierte zuletzt auch zwei Reportagen über Ostdeutschland. Sie selbst ist in Güstrow/Mecklenburg geboren.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Iris Apfel
People news
«Greises Modesternchen»: Fashion-Ikone Iris Apfel gestorben
Tanzshow „Let's Dance“
Tv & kino
Für Comedienne Maria Clara Groppler hat es sich ausgetanzt
Berlinale 2024
Tv & kino
Chatrian verteidigt Filmschaffende
Elon Musk
Internet news & surftipps
Musk verklagt ChatGPT-Entwickler OpenAI
Apple Fahne
Internet news & surftipps
Apple will Risiken durch alternative App-Stores minimieren
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Handy ratgeber & tests
Galaxy S25: Das soll Samsung planen
Gelbe, Rote und Blaue Karte
Sport news
Reizthema Blaue Karte: Darum geht es beim Regel-Gipfel
Ratenkreditzinsen Zinssatz
Job & geld
Ratenkreditzinsen erstmals seit Monaten unter 7 Prozent