Nicolas Cage wollte in «Der Pate» mitspielen

06.01.2022 Mit «Der Pate»-Trilogie hat Francis Ford Coppola Filmgeschichte geschrieben. Sein Neffe wäre gerne Teil dieses Abenteuers gewesen.

Nicolas Cage wäre im dritten Teil von «Der Pate» gerne dabei gewesen. Foto: Petros Karadjias/AP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Hollywoodstar Nicolas Cage hat sich bei seinem Onkel Francis Ford Coppola vergeblich um eine Rolle in «Der Pate III» bemüht.

«Ich sagte: 'Ich denke wirklich, dass ich in deinem Film sein sollte, Onkel. Ich halte es wirklich für eine gute Idee, wenn du mir diese Rolle geben würdest'», erzählte der 57-Jährige im Gespräch des Branchenmagazins «The Hollywood Reporter».

Cage («Leaving Las Vegas») gab an, dass er gerne Vincent Corleone gespielt hätte, den Sohn von Sonny Corleone. Coppola, Drehbuchautor und Regisseur der Mafia-Trilogie, habe zu dem Zeitpunkt jedoch bereits Andy Garcia für die Rolle gewählt gehabt. «Es war einfach nicht drin», sagte Cage. «Das war ein Film, in den ich nicht gelassen wurde, obwohl ich wirklich gerne dabei gewesen wäre.»

Der letzte Teil der Saga war 1990 in die Kinos gekommen. Andy Garcia wurde für seinen Part als Vincent Corleone für den Oscar und den Golden Globe nominiert.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Tennis: Swiatek erstmals im Tennis-Halbfinale der Australian Open

Reise

Renaissance des Schlafwagens: So gibt's günstige Nachtzug-Tickets

Das beste netz deutschlands

Stiftung Warentest: WLAN-Boxen kämpfen mit Klang und Datenschutz

Testberichte

Studie mit Potential: Porsches Vision für die Zukunft: Eine Rennfahrt im Mission R

Tv & kino

Realverfilmung: Disney reagiert auf Dinklages Kritik an «Snow White»-Remake

People news

Hotelerbin: US-Model Nicky Hilton erwartet ihr drittes Kind

People news

64. Geburtstag: Ellen DeGeneres: Zweimal zum Star gekämpft

Internet news & surftipps

Technologie: Autonomes Fahren: Bosch kooperiert mit VW

Empfehlungen der Redaktion

Tv & kino

Neues aus Hollywood: Francis Ford Coppola will «Megalopolis» drehen

Tv & kino

US-Regisseur: Francis Ford Coppola: «Ich war überzeugt zu scheitern»

Tv & kino

Hollywood: Nicolas Cage über seine neue Thriller-Komödie

People news

Schauspieler: Nicolas Cage über seine Ehefrau und ihre Flughörnchen

Tv & kino

Hollywood: Regisseur Peter Bogdanovich mit 82 Jahren gestorben

People news

Schauspieler: Axel Milberg ist mit 65 für manche Überraschung gut

Kino news

Opulentes Filmbuch: Ein tiefer Einblick in den «Star Wars»-Kosmos

People news

Italienischer Schauspieler: Mehr als nur «Django» - Franco Nero wird 80