Wirklich tot? Alles zu Black Noirs Zukunft in Staffel 4 von The Boys

Das Finale der dritten Staffel von „The Boys” schockt die Fans mit einem Charaktertod, den kaum jemand erwartet hätte. Homelander tötet Black Noir aus Rache dafür, dass er ihm die Wahrheit über seine Herkunft vorenthalten hat. Aber ist der nahezu unzerstörbare Supe wirklich tot? Was wir über einen möglichen Auftritt von Black Noir in The Boys Staffel 4 wissen, erfährst Du hier.
Wirklich tot? Alles zu Black Noirs Zukunft in Staffel 4 von The Boys © Screenshot YouTube (Amazon Prime Video UK)

Black Noirs Ninja-Fähigkeiten, kompromisslose Soldaten-Mentalität und annähernde Unzerstörbarkeit machen ihn zu einem der gefährlichsten Superhelden in The Boys.

Außerdem ist er mit Abstand das geheimnisvollste Mitglied der Seven. Zum einen spricht er nicht, zum anderen nimmt er nie seine schwarze Maske ab. Und er ist hundertprozentig loyal zu Homelander, was ihn dennoch nicht vor dessen Gewaltexplosionen rettet.

Soldier Boy: Alles über die neue Geheimwaffe in The Boys Staffel 3

Black Noirs traurige Vergangenheit, die The Boys mit „Looney Tunes”-ähnlichen Animationen beleuchtet, haben ihn zudem ihn kürzester Zeit zum Fanliebling gemacht. Umso erschütternder ist nun der jähe Abschied von dem Charakter.

Im Folgenden beleuchten wir, ob es dennoch zu einem Wiedersehen kommen könnte und was wir über Black Noirs Vergangenheit in The Boys wissen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Sehen wir Black Noir in Staffel 4 wieder?

Direkt nach dem Staffelfinale wurde in den sozialen Medien gerätselt, ob Black Noir tatsächlich tot ist. Immerhin verfügt der schweigsame Ninja über immense Selbstheilungskräfte und hat unter anderem eine Explosion direkt vor seinem Gesicht überlebt. Auch Soldier Boys heftige Attacke in den 80er-Jahren, die Black Noir einen Teil seines Hirn und Gesichts sowie sein Sprachvermögen kostete, war für den Supe letztendlich nicht tödlich.

Allerdings sehen wir Black Noir in der besagten Szene mit Homelander mit einem riesigen Loch im Bauch und verteilten Innereien. Auch nimmt Homelander Noirs ikonische Maske mit in das Meeting mit den verbliebenen Mitgliedern der Seven. Earving, so nennen Black Noirs Looney-Tunes-Freund:innen ihn, ist also tatsächlich tot.

Wie Showrunner Eric Kripke gegenüber Entertainment Weekly erläutert, wird es zur Freunde der Fans dennoch ein Wiedersehen mit Black Noir und dessen Darsteller Nathan Mitchell geben:

„Ein Charakter, der komplett still ist und eine schwarze Maske trägt, kann neu besetzt werden. (…) Wir haben definitiv nicht das Ende von Black Noir als Held gesehen. Der Kerl, der drin war [im Kostüm] in Staffel 3 ist weg. Aber Nathan wird einen wirklich interessanten und urkomischen Charakter spielen, der nächste Staffel den Anzug trägt.”

Wer wird der neue Noir in Staffel 4?

Kripkes Erklärung klingt plausibel angesichts der Tatsache, dass Vought am Ende von Staffel 3 nicht den Tod Black Noirs verkündet. Im Gegensatz zu Queen Maeve gibt es keine Abschiedskampagne und es wird kein Wörtchen über Noirs Ableben verloren.

Offenbar plant Vought, den Ninja neu zu besetzen. Bedenken wir den extremen Schwund unter den Seven, die nur noch aus Homelander, The Deep und A-Train bestehen, macht das durchaus Sinn.

Da bleibt noch die Frage, wer künftig ins Kostüm schlüpft. Wird es eine Homelander-treue Figur sein, die wie der Original-Noir dem Despoten unerschütterlich zur Seite steht? Oder doch eher eine Art Geheimwaffe gegen Homelander, was der Story aus dem Comics näherkommt (mehr dazu liest Du weiter unten im Text)?

Black Noirs Identität in den Comics

Achtung: Massive Spoiler zu den The-Boys-Comics!

Staffel 3 von The Boys zeigt auch, dass Showrunner Eric Kripke mit Black Noir bislang einen anderen Plan verfolgt, als ihn die Comics vorgeben. Hier ist dieser nämlich ein Klon von Homelander, der zu dem Zweck geschaffen wurde, sein erratisches Ebenbild im Notfall umzubringen.

Daher ist Black Noir in den Comics auch stärker als Homelander und dreht im Verlauf der Geschichte auf ebenso dramatische Weise durch. Am Ende der Comicreihe tötet Black Noir Homelander sogar – und nicht umgekehrt.

The Boys: Wer ist Black Noir wirklich?

In Folge 3 der dritten Staffel bekommen wir einen umfangreichen Rückblick aus der Erinnerung von Grace Mallory, die in den 80er-Jahren mit der Supe-Truppe Payback einen Einsatz in Nicaragua leitete.

Besonders aufschlussreich ist ein Gespräch des jungen Superhelden mit dem späteren Vought-CEO Stan Edgar, der in Nicaragua ebenfalls vor Ort ist. Black Noir bittet darum, ohne Maske auftreten zu dürfen und Dialoge zu bekommen, denn das Dasein als schweigender und gesichtsloser Killer gefalle ihm nicht.

Edgar jedoch blockt ab und verweist darauf, dass Noir es als Schwarzer Superheld in den USA schwer haben würde. Außerdem liebten zehnjährige Jungs den schweigsamen Ninja. Noir besteht darauf, die Maske abzulegen, woraufhin Edgar lapidar sagt: „Deine Wahl”. Und er prophezeit Noir, dass er noch um seine Maske betteln werde.

Besonders interessant an dieser Szene ist der Kontrast zwischen der Persönlichkeit des jungen Black Noir und dem älteren, schweigsamen Superhelden, den wir aus der Gegenwart kennen. Denn in jungen Jahren war Noir offenbar witzig, gesprächig und ambitioniert. Was also ist in der Zwischenzeit geschehen?

Was ist mit Noirs Gesicht und Stimme passiert?

Ein einschneidendes Erlebnis für Black Noir erleben wir am Ende des Rückblicks von Grace Mallory. Der Armeestützpunkt wird aufgrund der Nachlässigkeit eines Supes angegriffen, woraufhin zahlreiche Soldaten aus Mallorys Truppe sterben. Auch Noir, der überrumpelt wird und ohne seine Maske kämpft, wird bei einer Explosion schwer verletzt.

Schwarze Superhelden: Das sind die coolsten Figuren aus dem Marvel-Universum

In einer tragischen Einstellung sehen wir ihn mit einer zerstörten Gesichtshälfte und nur noch einem Auge. Als Mallory näherkommt, greift er verzweifelt nach der Maske, die neben ihm liegt. Ein gurgelndes Geräusch aus seinem Hals deutet darauf hin, dass Noir sein Sprachvermögen verloren hat.

Dass Black Noirs Verletzungen kein Zufall sind, erfahren wir im weiteren Verlauf von Staffel 3: Es war Soldier Boy, der Black Noir beinahe umgebracht hat. Aber warum?

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Warum wird Black Noir in Staffel 3 von Soldier Boy gejagt?

Ausgangspunkt der Auseinandersetzung war eine Verschwörung des Payback-Teams im Jahr 1984, um Soldier Boy aus dem Verkehr zu ziehen. Die Aktion geschah mit Voughts Genehmigung, da Soldier Boy zunehmend unkontrollierbar wurde und mit dem jungen Homelander, damals noch ein Kind, bereits ein Nachfolger wartete.

Beim Versuch des Payback-Teams, den extrem starken Soldier Boy zu überwältigen, verletzte dieser Black Noir schwer. Erst das Eingreifen von Mindstorm machte es möglich, dass Crimson Countess Soldier Boy mit Betäubungsgas lahmlegte und die Russen ihn fortschleppen konnten.

Nach seinem Freikommen aus dem russischen Gefängnis jagt Soldier Boy Black Noir, um Rache für seine Entführung vor knapp 40 Jahren zu nehmen.

Doch bevor Soldier Boy ihn überhaupt konfrontieren kann, tötet Homelander seinen engsten Vertrauten. Der Grund: Noir wusste, dass Soldier Boy Homelanders biologischer Vater ist und dieser somit eine „Familie” hat, wie er es nennt. Diese Information hat er Homelander allerdings vorenthalten.

Warum ist Black Noir komplett loyal zu Homelander?

Dass Black Noir der vielleicht zuverlässigste Angestellte von Vought ist/war, wissen wir bereits. Ohne Theater erledigt er die ihm aufgetragenen Jobs. Das unterscheidet ihn deutlich von den anderen Superheld:innen wie Homelander, Queen Maeve oder A-Train, die meist mit sich selbst beschäftigt sind.

Im Gegensatz zu den anderen Supes wird Noir auch nie von Homelander drangsaliert. In der Animationsserie „The Boys Presents: Diabolical” bekommen wir in der achten und letzten Folge („One Plus One Equals Two”) einen tieferen Einblick in die Beziehung von Homelander und Black Noir. Wir erfahren, dass Black Noir vor Homelander das populärste Mitglied der Seven gewesen ist.

The Boys – Die besten Momente aus Staffel 1-3

Als Homelander dazukommt, nimmt er automatisch an, dass Noir eifersüchtig auf seinen Status sei und gegen ihn arbeite. Diese Annahme wird auch von Stillwell gefördert, die Black Noir anfangs als Aufpasser auf Homelander ansetzt.

Am Ende kommt es ganz anders: Black Noir wird bei Homelanders erster Mission Zeuge eines Massakers, das der psychopathische Held anrichtet. Anstatt Homelander zu verpfeifen, kommt Noir ihm zu Hilfe und bringt sogar die einzige, lebende Zeugin um. Um den panischen Homelander zu beruhigen, schreibt Noir hastig eine Notiz. Leider bekommen wir den Inhalt der Nachricht, die Homelander sofort beruhigt, nicht zu sehen.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von The Boys (@theboystv)

Aber warum akzeptiert Noir Homelander sofort als Anführer und ordnet sich so kompromisslos unter? Das liegt wohl an vollkommen pragmatischen Überlegungen seitens Noir. Er weiß, dass Soldier Boy nicht für immer verschwunden ist und eines Tages zurückkommen wird, um Rache zu nehmen (was sich dann auch bestätigt). Um für diesen Fall gewappnet zu sein, verbündet er sich mit dem mächtigsten Wesen auf der Erde: Homelander.

Wer ist Dein Lieblingscharakter in The Boys? Jemand aus Billy Butchers Truppe oder doch eher Homelander oder Black Noir? Schreib es uns in die Kommentare!

Dieser Artikel Wirklich tot? Alles zu Black Noirs Zukunft in Staffel 4 von The Boys kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Janine Ebert
Weitere News
Top News
Nationalmannschaft
Nationalmannschaft: Versteckspiel um Flick: DFB verhandelt die Zukunft
Job & geld
Verbraucherzentrale NRW: Dezember-Soforthilfe: Online-Dienst checkt die Berechnung
Handy ratgeber & tests
Featured: Geschenk-Ideen: 8 feierliche Tech-Gadgets für Weihnachten 2022
Games news
Featured: Harvestella: Alle seltenen Fische mit Fundort
Tv & kino
Streaming: Netflix: Serie «Wednesday» weiter auf Höhenflug
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone zurücksetzen ohne Apple ID: Diese Methoden gibt es
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone-Helligkeit ändert sich von allein: Gründe und wie Du es rückgängig machst
People news
Royals: Harry und Meghan: Preis für Engagement gegen Rassismus
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Featured: Soldier Boy: Alles über die neue Geheimwaffe in The Boys Staffel 3
Tv & kino
Featured: The Boys Staffel 4: Das wissen wir zu Stand und Handlung der Fortsetzung
Tv & kino
Featured: The Boys – Die besten Momente aus Staffel 1-3
Tv & kino
Featured: Mit oder ohne Thor? Das wissen wir bereits über Avengers 5 & Avengers 6
Tv & kino
Featured: Pacific Rim: The Black Staffel 2 – Erster Trailer und Start der finalen Staffel der Anime-Serie
Tv & kino
Featured: Black Adam: Wann kannst Du die Comicverfilmung mit The Rock streamen?
Tv & kino
Featured: Toy Boy Staffel 3: Wann geht es mit Stripper Hugo bei Netflix weiter?
Tv & kino
Featured: Black Panther 2: Wer ist Riri Williams?