The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt

30.06.2022

The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt © Amazon Studios

In der neuen Amazon Prime-Serie „The Terminal List – Die Abschussliste” begibt sich Marvel-Star Chris Pratt als Elitesoldat auf einen gnadenlosen Rachefeldzug. Alles zu Start, Handlung und Cast der spannenden Action-Serie haben wir hier für Dich zusammengefasst.

Der Start von The Terminal List: Wann ist der Release bei Amazon Prime?

Mit hauseigenen Action-Serien hat Amazon Prime in jüngster Vergangenheit sehr gute Erfahrungen gemacht. Denn sowohl „Tom Clancy’s Jack Ryan” als auch „Reacher” entpuppten sich als große Publikumserfolge. Kein Wunder, dass der Streaming-Dienst bei seiner neuesten Eigenproduktion erneut auf eine actionreiche Serie mit knallhartem Helden setzt: Am 1. Juli startet mit The Terminal List nämlich eines der größten Sommer-Highlights bei Amazon.

Als Showrunner und Chefautor der Serie fungiert David DiGilio („Crossbones”), der sich dafür auf die gleichnamige Romanvorlage von Jack Carr aus dem Jahr 2018 stützte. Dessen Buchreihe über den Navy SEAL-Soldaten James Reece (in der Serie gespielt von Chris Pratt) bringt es mittlerweile sogar auf fünf Bände.

Für die acht Episoden der 1. Staffel von The Terminal List holte sich DiGilio gleich mehrere Regisseur:innen an Bord. Der prominenteste Name unter diesen ist jedoch ganz klar Antoine Fuqua. Der Macher von Filmen wie „Training Day”, „Olympus Has Fallen” und „The Equalizer” inszenierte die erste Folge der Action-Serie.

The Terminal List kannst Du übrigens auf Deinem Amazon Prime Video-Account auch mit Vodafones GigaTV anschauen.

The Terminal List – Die Handlung: Erinnerungslücken und Rachegelüste

Der Navy SEAL Lieutenant Commander James Reece (Chris Pratt) gehört zu den bestausgebildeten Soldaten der USA. Aus diesem Grund soll er auch einen besonders gefährlichen Einsatz in Afghanistan leiten. Doch seine Einheit gerät in einen tödlichen Hinterhalt, den James als einziger überlebt.

Zurück in der Heimat hat der traumatisierte Mann jedoch Probleme, den genauen Ablauf der Mission zu rekapitulieren und zu verstehen, warum sie so derart schiefgehen konnte. Was ihm von seinen Vorgesetzten darüber erzählt wird, stimmt allerdings nicht mit seinen fragmentarischen Erinnerungen überein. Immer mehr keimt in James der Verdacht, dass er und sein Team Opfer einer düsteren Verschwörung geworden sind.

Als dann auch noch mehrere Menschen in seinem Umfeld unter mysteriösen Umständen ums Leben kommen, fasst der Elitesoldat einen Entschluss: Er wird die Verantwortlichen zur Rechenschaft ziehen. Mithilfe seines besten Freundes Ben Edwards (Taylor Kitsch) und der Journalistin Katie Buranek (Constance Wu) macht er die Verschwörer:innen ausfindig und setzt sie auf seine Abschussliste. Ein blutiger Rachefeldzug beginnt…

Du bist Fan von Chris Pratt? Dann musst Du diese Filme und Serien mit dem Marvel-Star gesehen haben.

Der Cast von The Terminal List: Wer spielt wen in der Amazon-Serie?

Chris Pratt als Lieutenant Commander James Reece

Als elementarer Teil des großen Marvel-Ensembles gehört Chris Pratt quasi schon automatisch zu den weltbekanntesten Hollywood-Stars. Diesen Status hat sich der 43-Jährige jedoch redlich erarbeitet. Seine Karriere begann er als Comedian, ehe er mit der Hauptrolle in der Drama-Serie „Everwood” seinen Weg in die Schauspielerei bahnte.

Nur drei Jahre nach deren Ende zog Pratt gleich den nächsten Serien-Job an Land: Seine urkomische Darstellung des kindsköpfigen Beamten Andy Dwyer in „Parks and Recreation” machte ihn schließlich international bekannt. Doch schon während seines Engagements werkelte er an seiner Kinokarriere. So war Pratt in mehrfach prämierten Filmen wie „Moneyball”, „Zero Dark Thirty” und „Her” zu sehen.

Den absoluten Durchbruch feierte er aber erst 2014 mit seinem Einstieg ins Marvel Cinematic Universe (MCU), als er die Rolle des Star-Lord im Sci-Fi-Spektakel „Guardians of the Galaxy” übernahm. Der Film markierte zugleich seinen Imagewechsel zum Action-Star, der zum Gesicht von großen Blockbustern wie der „Jurassic World”-Reihe oder „The Tomorrow War” wurde.

Chris Pratt in The Terminal List

James Reece (Chris Pratt) treibt man besser nicht in die Enge… — Bild: Amazon Studios

Für The Terminal List kehrt Pratt wieder in die Serien-Landschaft zurück, bleibt dem Action-Genre aber treu. Er spielt darin den Protagonisten James Reece, der als Elitesoldat einer groß angelegten Verschwörung auf die Spur kommt.

Ob sich Chris Pratts neuer Film „Jurassic World 3: Ein neues Zeitalter” lohnt, erfährst Du in unserer Kritik.

Taylor Kitsch als Ben Edwards

Nachdem Taylor Kitsch seine Eishockey-Karriere aufgrund einer Verletzung an den Nagel hängen musste, wendete sich der Kanadier der Schauspielerei zu. Der Erfolg ließ nicht allzu lange auf sich warten, denn bereits kurze Zeit später gehörte er zur Stammbesetzung der gefeierten Serie „Friday Night Lights”.

Es folgten namhafte Filmprojekte wie „X-Men Origins: Wolverine”, „Savages” und „Lone Survivor” sowie weitere große Serien wie „True Detective” und „Waco”, in denen Kitsch sein darstellerisches Können unter Beweis stellen durfte.

Taylor Kitsch in The Terminal List

CIA-Agent Ben Edwards (Taylor Kitsch) hat Zugang zu streng geheimen Informationen — Bild: Amazon Studios

In The Terminal List verkörpert der 41-Jährige den Ex-Navy SEAL Ben Edwards, der nun für die CIA arbeitet und seine Geheimdienst-Kenntnisse nutzt, um seinen besten Freund James Reece bei dessen Racheplänen zu unterstützen.

Constance Wu als Katie Buranek

Constance Wu musste doch recht viel Geduld aufbringen, um als Schauspielerin so richtig durchstarten zu können. So war sie lange Zeit nur mit kleinen Auftritten in diversen Fernsehserien und Indie-Filmen vertreten. 2018 folgte dann aber endlich Wus großer Durchbruch mit ihrer Hauptrolle in der Komödie „Crazy Rich”, für die sie prompt eine Golden Globe-Nominierung erhielt.

Das Eis zwischen ihr und Hollywood war gebrochen, weshalb nun deutlich ansprechendere Angebote in Wus Haus flatterten: Unter anderem stand sie im Krimidrama „Hustlers” neben Jennifer Lopez vor der Kamera und überzeugte abermals mit ihrem Schauspiel.

Constance Wu in The Terminal List

Katie Buranek (Constance Wu) wittert eine große Verschwörung — Bild: Amazon Studios

Nun darf die 40-Jährige in der Amazon-Serie The Terminal List zeigen, was sie draufhat. In der Roman-Adaption übernimmt sie den Part der Kriegsberichterstatterin Katie Buranek, die sich nicht korrumpieren lassen und die Wahrheit über James Reeces Einsatz ans Licht bringen will.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif GigaTV inklusive Netflix steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung. Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Konnte The Terminal List Deine Erwartungen erfüllen oder hat Dich die Serie eher enttäuscht? Sag es uns in den Kommentaren!

Dieser Artikel The Terminal List bei Amazon Prime: Alle Infos zur knallharten Action-Serie mit Chris Pratt kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Sebastian Daniels

Weitere News

Top News

Tv & kino

Featured: Locke & Key Staffel 4: So könnte es mit dem Schlüsseluniversum weitergehen

Sport news

European Championships: Starke Nerven nach schwachem Start: Zeidler auf Kurs

Reise

Statistisches Bundesamt: Mehr Bahn-Reisen in Tourismusregionen durch 9-Euro-Ticket

People news

Prozesse: Boris Becker gegen Oliver Pocher am 15. November vor Gericht

People news

Theater: Katharina Thalbach: Männerrollen zu spielen völlig normal

Handy ratgeber & tests

Featured: Galaxy Watch5 und Watch5 Pro: Das steckt in Samsungs neuen Wearables

Das beste netz deutschlands

Featured: Schutz vor Blitzschäden: So kannst Du Deine Technik bei Gewitter schützen

Internet news & surftipps

Mobilität: Google: spritsparende Routen auch in deutscher Karten-App

Empfehlungen der Redaktion

Tv & kino

Featured: The Terminal List, Staffel 2: Bekommt die Spy-Serie eine Fortsetzung bei Amazon Prime?

Tv & kino

Featured: James Bond im Heimkino: Wo läuft Keine Zeit zu sterben im Stream?

Tv & kino

Featured: Thor 4 streamen: Wann startet Love and Thunder im Heimkino?

Tv & kino

Featured: Blade Runner 2099: Amazon bestätigt Serien-Adaption des Sci-Fi-Klassikers

Tv & kino

Serien: Die Serien-Highlights im April 2020

Tv & kino

Featured: 24, Homeland, Jack Ryan: Das sind die besten Agent:innen-Serien für spannende Abende

Tv & kino

Featured: Save Me-Serie: Mona Kastens Erfolgsroman wird verfilmt

Tv & kino

Fortsetzung: «Thor: Love and Thunder»: Teaser mit Hemsworth und Portman