The Orville Staffel 3: Wie geht es mit der Star-Trek-Hommage weiter?

Die Sci-Fi-Comedyserie „The Orville“ will auch mit Staffel 3 beweisen, dass es im All sehr unterhaltsam sein kann. Wir starten den Quantenantrieb und blicken in die Zukunft: Wann kommt die dritte Season nach Deutschland? Wer ist diesmal an Bord und wie kann es inhaltlich weitergehen?
The Orville Staffel 3: Wie geht es mit der Star-Trek-Hommage weiter? © picture alliance / Everett Collection | Copyright © 20th Century Fox Licensing/Merchandising / Everett

The Orville: Wann und wo startet Staffel 3?

Nach vielen Verzögerungen sind die Dreharbeiten zu Staffel 3 von The Orville seit August 2021 endlich abgeschlossen. Die neue Season trägt den vielversprechenden Titelzusatz „New Horizons“.

Star Trek: Die Serien und Filme in chronologischer Reihenfolge

Ursprünglich war der Start von Staffel 3 für den 10. März 2022 geplant. Doch der US-Streamingdienst Hulu verschob den Aufbruch der Orville: Captain Mercer und seine Crew legten erst am 2. Juni 2022 los. Damit liegen mehr als drei Jahre zwischen Staffel 2 und Staffel 3 von The Orville. Season 2 lief in den USA im Frühjahr 2019.

Hulu hat Staffel 3 in den USA zwischen Juni und August 2022 gezeigt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wo kannst Du The Orville in Deutschland streamen?

Die Staffeln 1 und 2 von The Orville liefen bei ProSieben. Damals lagen die Rechte noch beim US-Sender Fox. Streamen kannst du die ersten beiden Seasons aktuell bei Disney+. Disney ist eng mit dem US-Streamingdienst Hulu verbunden, und genau dort ist die Serie neuerdings beheimatet. Allerdings gibt es Hulu in Deutschland nicht.

Läuft also auch Staffel 3 von The Orville in Deutschland auf Disney+?. Zwischenzeitlich hieß es, die dritte Season solle am 10. August 2022 bei Disney+ starten – dies galt jedoch nur für bestimmte Märkte. In Deutschland kannst Du die neuen Folgen leider nach wie vor nicht streamen.

Sobald wir neue Infos haben, informieren wir Dich hier.

Staffel 3 umfasst übrigens nur zehn Folgen und ist somit etwas kürzer als die bisherigen Staffeln mit zwölf bzw. 14 Episoden.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Rückblick auf Staffel 2 und Story-Ideen für Staffel 3

Achtung: Die folgenden Abschnitte enthalten Spoiler zur zweiten Orville-Staffel.

In Staffel 2 rücken die persönlichen Spannungen zwischen Ed und Kelly stark in den Fokus. Durch die Zeitreiseforschung von Isaac gelangt eine frühere Version von Kelly an Bord der Orville. Der Crew gelingt es, sie in ihre Zeit zurückzuschicken, doch das Löschen ihrer Erinnerungen an die Orville misslingt. Daraufhin sagt sie ein Date mit Ed ab, dem sie in der ursprünglichen Zeitlinie zugestimmt hatte. Diese Veränderung gefährdet die Zukunft enorm.

Aber die zweite Staffel schließt mit einer Art Happy End ab. Denn letztlich verabreden sich Kelly und Ed – und die Dinge nehmen ihren bekannten Lauf. Das könnte auch ein wunderbares Serienfinale sein. Aber wie wir wissen, geht es weiter!

Die Kaylonier beherrschen zum Ende der zweiten Staffel weite Teile der bekannten Galaxie. Ein globaler Konflikt scheint unausweichlich. Wie reagiert die Planetarische Union, zu der auch die U.S.S. Orville gehört, in Staffel 3 auf die zunehmende Machtübernahme?

Die dritte Staffel wird vermutlich noch weiter in der Zukunft spielen und beim Kampf gegen die Kaylonier einsetzen. Das scheint auch der neue Trailer zu bestätigen: Wir sehen einen erbitterten Kampf zwischen den Schiffen der Kaylonier und der Planetarischen Union.

Mittendrin rennt Marcus auf einem Raumschiff um sein Leben – um letztendlich bei seinem kleinen Bruder Ty anzukommen. Fassungslos sehen sie aus dem Fenster, auf den Krieg, der im Weltall tobt. Und dann taucht plötzlich Isaac auf… oder?

Cast und Crew: Seth MacFarlane und weitere Darsteller:innen

Dreh- und Angelpunkt von The Orville ist erneut Seth MacFarlane als Captain Ed Mercer. Vielen dürfte er als Schöpfer der Zeichentrickserien „Family Guy“ und „American Dad“ sowie als Regisseur von „Ted“ bekannt sein.

Mit The Orville hat sich der bekennende „Star Trek“-Fan einen Traum erfüllt: Als Ideengeber, Produzent, Regisseur, Drehbuchautor und Hauptdarsteller ist er federführend an der Serie beteiligt.

Neben MacFarlane kehren weitere Stars in den Cast zurück:

• Adrianne Palicki („John Wick“) als Kelly Grayson

• Penny Johnson Jerald („Star Trek: Deep Space Nine“) als Dr. Claire Finn

• Scott Grimes („Critters“) als Gordon Malloy

• Peter Macon („Shameless“) als Bortus

Auch die folgenden Schauspieler:innen sind in Staffel 3 zu sehen:

• J. Lee als John LaMarr

• Mark Jackson als Isaac

• Jessica Szohr als Talla Keyali

• Chad L. Coleman als Klyden

• Mike Bash als Security Crewman Michaels

• Jeffrey Muller als Lieutenant Ha’Bahl

• Brian Maillard als Lieutenant Biggins

Neu an Bord der Orville ist in Staffel 3 die Darstellerin Anne Winters („Grand Hotel“) als Charly Burke. Auch Bruce Boxleitner („Babylon 5”) als Präsident Alcuzan, Lisa Banes („Gone Girl”) als Senator Balask und Eliza Taylor („The 100”) sind als Neuzugänge bestätigt.

Als Stimme der Figur Yaphit soll im englischen Original noch ein letztes Mal Norm MacDonald zu hören sein. Der kanadische Schauspieler ist am 14. September 2021 verstorben. Im Deutschen übernimmt weiterhin Davis Schulz die Sprechrolle von Yaphit.

Wie stehst Du zu The Orville – gelungene Star-Trek-Hommage oder nicht so Dein Fall? Schreibe uns Deine Meinung gerne in einem Kommentar!

Dieser Artikel The Orville Staffel 3: Wie geht es mit der Star-Trek-Hommage weiter? kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
Vorrunden-Aus: Nach WM-Aus der DFB-Elf: Flick und Bierhoff im Fokus
Tv & kino
Hollywood: Erster Trailer für «Indiana Jones 5» im Netz
People news
Leute: Billy Porter in weißer Abendrobe auf dem «Walk of Fame»
People news
Leute: «GQ» zeichnet mehr Women als Men aus
Reise
Weitgehend unentdeckte Perlen : Südosten Europas will 2023 mit Kulturhauptstädten glänzen
Testberichte
Test: Skoda Karoq 2.0 TDI : Immer noch gut, aber nicht mehr günstig
Internet news & surftipps
Computer: Freie Programmierschule «42 Berlin» eröffnet
Das beste netz deutschlands
Featured: 30 Jahre SMS: Vodafone versteigerte das besondere Zeitzeugnis für den guten Zweck
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Featured: The Orville Staffel 4: Lässt Disney Captain Mercer und seine Crew ein weiteres Mal starten?
Tv & kino
Featured: The Mandalorian Staffel 3: Das Weltraum-Abenteuer geht weiter
Tv & kino
Featured: Mayans M.C. Staffel 5: Der Krieg mit den Sons of Anarchy eskaliert
Tv & kino
Featured: The Handmaid’s Tale: So geht es in Staffel 5 mit June Osborne weiter
Tv & kino
Featured: The Rookie Staffel 5: So geht es mit der Nathan-Fillion-Serie weiter
Tv & kino
Featured: Only Murders in the Building Staffel 3: So geht die Disney-Serie weiter
Tv & kino
Featured: The Handmaid’s Tale Staffel 6: Alles über das Serienfinale
Tv & kino
Featured: Andor: Ende erklärt – so könnte es mit der Rebellion weitergehen