Outlander: Staffel 7 und das Spin-off – so geht die Highland-Saga weiter

Die beliebte Highland-Saga geht gleich in zwei neue Runden: Was wissen wir zu „Outlander” Staffel 7 – und was zum angekündigten Spin-off? Wir haben in dieser Übersicht Details zu Handlung, Cast und Start gesammelt. Zudem informieren wir Dich über ein Gerücht, das Fans nicht gefallen dürfte.
Outlander: Staffel 7 und das Spin-off – so geht die Highland-Saga weiter © picture alliance/Everett Collection/©Starz! Movie Channel/Courtesy Everett Collection

Outlander Staffel 7: Wann starten die neuen Episoden?

Nach langer Durststrecke können sich Outlander-Fans freuen: Die sechste Staffel der Fantasy-Historienserie ist in den USA im März 2022 erschienen. In Deutschland kannst Du alle Folgen bei Streaminganbietern wie Amazon Prime Video, Apple TV+ oder Google TV kaufen. Ein Starttermin auf Netflix ist noch nicht bekannt.

Outlander – Staffel 6: Alle Infos zu US-Start, Handlung und Cast

Die Dreharbeiten zur siebten Staffel von Outlander sind bereits im April 2022 gestartet, wie STARZ auf Twitter bekannt gegeben hat:

Wann Du die neuen Folgen streamen kannst, ist noch nicht bekannt. Da die Dreharbeiten aber noch 2022 abgeschlossen sein sollten, dürfte Staffel 7 ab 2023 zu sehen sein, vermutlich noch im Frühjahr. Zum Outlander-Tag am 1. Juni 2022 – am 1. Juni 1991 erschien der erste Outlander-Roman – veröffentlichte STARZ ein Video, das einen kleinen Blick hinter die Kulissen erlaubt.

Zu sehen sind Claire, Jamie, Brianna und Roger sowie Lord John Grey am bekannten Wilmington-Set und vor der Kulisse eines militärischen Feldlagers:

Wahrscheinlich werden die neuen Folgen wie immer zuerst im amerikanischen Pay-TV ausgestrahlt. Bis die siebte Staffel von Outlander dann bei Netflix läuft, könnte es ein weiteres Jahr dauern. Wir gehen aber davon aus, dass Du die Episoden vorab wieder bei Streaminganbietern wie Amazon Prime Video und Co. kaufen kannst.

Die Handlung: Wie geht es in Staffel 7 von Outlander weiter?

Die siebte Staffel von Outlander soll insgesamt 16 Episoden umfassen – und damit doppelt so viele wie die sechste Season. Wegen der Coronapandemie hatten die Produzent:innen die Zahl der Folgen reduziert. In der siebten Staffel können sich die Macher:innen wieder mehr Zeit für die Handlung nehmen.

[Achtung, es folgen Spoiler zum Ende von Staffel 6 und der möglichen Handlung von Staffel 7!]

Am Ende von Season 6 wird Claire vorgeworfen, Malva Christie und ihr ungeborenes Kind ermordet zu haben. Richard Brown und sein „Sicherheitskomitee” nehmen die Frasers daraufhin in Gewahrsam, um sie nach Wilmington zu überführen, wo Claire vor Gericht gestellt werden soll.

Doch auf dem Weg dorthin trennen sie das Ehepaar gewaltsam. Während Claire im Gefängnis landet, planen Browns Männer, Jaime zurück nach Schottland zu verfrachten. Im letzten Moment tauchen allerdings Ian und die Cherokee auf – und befreien Jaime.

Die siebte Staffel von Outlander sollte die dramatische Geschichte nun zu Ende erzählen: In der Buchvorlage gesteht Tom Christie überraschend den Mord an Malva. Doch es stellt sich heraus, dass Allan Christie in Wahrheit für den Tod seiner Halbschwester verantwortlich ist. Er hatte Malva geschwängert – und wird später von Ian mit einem Pfeil getötet.

Vielleicht greift die siebte Staffel auch die Handlung von „Echo der Hoffnung” auf, Band 7 von Diana Gabaldons Buchreihe: Der Roman ist im Jahr 1777 angesiedelt, also zwei Jahre nach den Ereignissen in Band 6. Jamie und Claire kehren ins schottische Edinburgh zurück. Sie haben es auf Jamies alte Druckerpresse abgesehen, die sie zur Unterstützung der amerikanischen Rebellen nutzen wollen.

Die Buchvorlage umfasst übrigens zehn Bände – demnach dürfte auch die TV-Serie weitere Staffeln bekommen. Allerdings erschreckte Caitriona Balfe die Fans zuletzt in einem Gespräch mit Vanity Fair.

Es ging darum, wann die Serie zu Ende sein könnte. „Wir werden nach dieser Staffel fast die Zehn-Jahres-Marke erreicht haben. Das fühlt sich wie ein guter Zeitrahmen an, aber wir wissen es nicht”, sagte sie. „Diese Entscheidungen liegen weit über meiner Gehaltsgruppe.”

Wir wissen es auch nicht. Aber dass STARZ die erfolgreiche Serie frühzeitig einstellt, dürfte eher unwahrscheinlich sein.

Outlander Staffel 7: Welche Infos gibt es zum Cast?

Neben Jamie und Claire tauchen auch Brianna und Roger in Staffel 7 von Outlander auf – und damit auch die Schauspieler:innen Sophie Skelton und Richard Rankin.

Caitriona Balfe als Claire: Die 1979 geborene Irin war vor ihrer Schauspielkarriere als Model bekannt. 2011 hatte sie ihre erste kleine Rolle in dem Film „Super 8” von J.J. Abrams. In Jodie Fosters „Money Monster” war sie 2016 mit Julia Roberts und George Clooney zu sehen.

Sam Heughan als Jamie: Der schottische Darsteller (Jahrgang 1980) spielt seit 2011 im Theater und in Serien. Zudem ist er in Filmen zu sehen, unter anderem im Hallmark-Fernsehstreifen „Eine Prinzessin zu Weihnachten” mit Roger Moore. 2020 spielte er neben Vin Diesel und Guy Pearce im Sci-Fi-Actionfilm „Bloodshot”.

Sophie Skelton als Brianna: Die 1994 geborene englische Schauspielerin trat vor Outlander in einigen britischen TV-Serien auf, unter anderem „Doctors” und „So Awkward”. Außerdem übernahm sie die Hauptrolle in der via Crowdfunding finanzierten, preisgekrönten Fantasy-Webserie „Ren: The Girl with the Mark”.

Richard Rankin als Roger: Der schottische Schauspieler spielte bereits in vielen TV-Serien mit, meist als Gastdarsteller. Zu sehen war er unter anderem in „Midsummer Murders”, „Thirteen” und „From Darkness”. Obendrein ist der 1980 geborene Schotte als Theaterschauspieler aktiv.

Außerdem erwarten wir, dass John Bell (als Ian), Mark Lewis Jones (als Tom Christie), César Domboy (als Fergus Claudel Fraser), Lauren Lyle (als Marsali MacKimmie Fraser) und Alexander Vlahos (als Allan Christie) wieder mitmischen werden. Wie im Video gesehen, ist natürlich auch David Merry als Lord John Grey wieder mit von der Partie.

Das sind die Neuzugänge zum Cast

Die Besetzung einiger wichtiger Rollen hat STARZ mittlerweile bestätigt. Es handelt sich um die Hunter-Geschwister, die in der siebten Staffel ins Geschehen eingreifen und den Leser:innen der Buchvorlage bestens bekannt sind. Izzy-Meikle Small spielt Rachel Hunter, Joey Phillipps ihren Bruder Dr. Denzell Hunter.

 
 
 
Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an
 
 
 

Ein Beitrag geteilt von Outlander (@outlander_starz)

Izzy-Meikle Small spielte unter anderem in der BBC-Serie „Great Expectations”. Ihre wohl bekannteste Rolle hatte sie in dem Film „Never Let Me Go”. Joey Phillipps war unter anderem in den britischen Produktionen „The Royal” und „Doctors” zu sehen.

Die Hunters sind Quäker und führen ein zurückgezogenes Leben auf dem Land, bis der verwundete William Ransom auf ihrer Farm auftaucht. Der erfahrene Chrirug Denzell leistet medizinische Hilfe. Die reizende Rachel scheint Young Ian und auch William den Kopf zu verdrehen.

Staffel 7 weist einen weiteren interessanten Neuzugang auf: Charles Vandervaart („Lost in Space”) schlüpft in die Rolle des erwachsenen William Ransom. Der junge Mann wurde von Lord John Grey aufgezogen – weiß aber nicht, dass eigentlich Jamie sein biologischer Vater ist. In Staffel 7 reist er nach Wilmington und schließt sich der britischen Armee im Kampf gegen die Rebellion an.

Die Figur ist bereits zuvor in Outlander zu sehen gewesen: In den Staffeln 3 und 4 wurde William Ransom von Clark Butler beziehungsweise Oliver Finnegan gespielt.

Das Spin-off zu Outlander: Das ist schon bekannt

Die Gerüchte haben sich offenbar bestätigt: Outlander soll ein Spin-off bekommen, so das Branchenmagazin Variety. Es handelt sich um ein Prequel, bei dem die Vorgeschichte der Highland-Saga erzählt wird. Outlander-Showrunner Matthew B. Roberts soll auch für die neue Serie verantwortlich sein.

Im August 2022 bestätigte STARZ die Pläne für ein Prequel – und verriet einige Details. Es trägt den Titel „Outlander: Blood of My Blood” und basiert wieder auf einer Story von Diana Gabaldon, die bereits die Romanvorlage zu Outlander lieferte.

Das Prequel erzählt die Geschichte der Eltern von Jamie Fraser. Es wird also wieder eine Liebesgeschichte: nämlich die von Ellen MacKenzie und Brian Fraser. Das Prequel ist als Serie angelegt.

Der Stoff bietet sicher das Potenzial dazu, denn die Handlung könnte sich von der ersten Begegnung der beiden künftigen Eltern bis in die Kindheit und Jugend ihres Sohnes Jamie ziehen. Und damit in etwa dort enden, wo Outlander beginnt.

Die Serie Blood of My Blood und die literarische Vorlage entstehen übrigens fast gleichzeitig. Diana Gabaldon verkündete Anfang 2022, sie habe gerade erst mit dem neuen Roman angefangen.

Wann die Dreharbeiten starten, wie die Besetzung aussieht und wann die neue Serie starten soll, ist noch nicht bekannt.

Mit GigaTV greifst Du auf Free-TV, Pay-TV und sogar Streamingdienste wie Netflix zu und kannst Sendungen auf Wunsch aufnehmen. Mit dem Tarif „GigaTV inklusive Netflix” steht Dir eine riesige Auswahl an Filmen, Serien und Dokumentationen zuhause oder unterwegs in brillanter HD-Qualität zur Verfügung.

Falls Du von diesem Angebot noch nicht gehört hast, schau am besten hier bei unserer Übersicht vorbei – dort findest Du alle Infos.

Worauf bist Du in Outlander Staffel 7 am meisten gespannt? Verrate es uns gerne in den Kommentaren!

Dieser Artikel Outlander: Staffel 7 und das Spin-off – so geht die Highland-Saga weiter kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
Sport Fußball News: 1. Fußball-Bundesliga: Alle Spiele im Live-Ticker
People news
Mit 87 Jahren: «Brigitte Bardot der DDR» - Eva-Maria Hagen gestorben
Wohnen
Gefahr von oben: Unwetter: Wie schütze ich mich und mein Haus bei Starkregen?
Games news
Featured: Gaming im Tesla: Alle Infos zum Zocken im Elektroauto
Games news
Featured: Tower of Fantasy: Wichtige Tipps & Tricks zum Free2Play-MMO
Auto news
5x: Ideen für eine Mobilitätswende : Öko-Pendeln und im ÖPNV abhängen
Das beste netz deutschlands
Featured: Was ist 5G?
Internet news & surftipps
Cyber-Sicherheit: Apple schließt Sicherheitslücken mit Software-Updates
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Featured: Outlander – Staffel 6: Alle Infos zu US-Start, Handlung und Cast
Tv & kino
Featured: The Winchesters statt Supernatural Staffel 16: Das wissen wir über das Prequel
Tv & kino
Featured: Bridgerton-Spin-off: Das wissen wir bereits darüber
Tv & kino
Featured: Pinguin Spin-off: Einer der besten Batman-Bösewicht:innen bekommt seine eigene Serie
Tv & kino
Featured: American Horror Story Staffel 11: Das wissen wir über die neuen Folgen
Tv & kino
Featured: Tekken: Bloodline & Co. – diese Animeserien bringt Netflix noch 2022
Tv & kino
Featured: The Orbital Children bei Netflix: Alle Infos zur neuen Sci-Fi-Anime-Serie
Tv & kino
Featured: The Witcher Staffel 3: Netflix veröffentlicht erstes Bild und Handlungsübersicht zum Drehstart