Barbaren bei Netflix: So geht der Kampf gegen die Römer in Staffel 2 weiter

Fans historischer Schlachten und Kostümdramen aufgepasst: Staffel 2 der Netflix-Serie „Barbaren“ ist im Oktober 2022 bei Netflix gestartet. Was das germanische und römische Volk darin treiben und wer neu im Cast ist, erfährst Du hier.
Barbaren bei Netflix: So geht der Kampf gegen die Römer in Staffel 2 weiter © Netflix/Katalin Vermes

Liebe, Schlachtengetümmel, ein paar Brocken Latein, etwas römische Geschichte und eine Prise nordische Mythologie: Das Rezept der Netflix-Serie Barbaren ging auf, und die Serie avancierte weltweit zur meist geschauten Netflix-Produktion aus Deutschland.

Die wilde Thusnelda, der kriegerische Folkwin und der clevere Arminius überlebten die blutigen Tage im finsteren Tann – und kehren zu unserer Freude in Staffel 2 zurück.

Neuer Showrunner in Staffel 2 ist Stefan Ruzowitzky, dessen historischer Thriller „Hinterland” im Herbst 2021 in die Kinos kam. Für „Die Fälscher” gewann der Österreicher einen Oscar für den besten fremdsprachigen Film. Ruzowitzky wird bei vier Folgen der neuen Barbaren-Staffel auch Regie führen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wann startet Staffel 2 von Barbaren bei Netflix?

Die Dreharbeiten starteten im September 2021 in Krakau und Umgebung. Genau wie die erste Staffel umfasst auch die Fortsetzung sechs Folgen mit je 45 Minuten.

Im Juni 2022 veröffentlichte Netflix einen ersten Teaser-Trailer zur zweiten Staffel. Im August verkündete der Streaminganbieter, wann Germanen und Römer wieder die Klingen kreuzen: Staffel 2 startet am 21. Oktober 2022, rund zwei Jahre nach der Premiere der ersten Staffel.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Barbaren Staffel 2: Welche Story erwartet uns?

Zur Handlung von Barbaren Staffel 2 ist offiziell noch wenig bekannt. Im Fokus der ersten Staffel steht die legendäre Varusschlacht: Der historisch verbürgte Kampf dreier römischer Legionen gegen eine vereinte Streitmacht zuvor verfeindeter Stämme fand im Jahre 9 nach Christus statt. Sie endete mit einer vernichtenden Niederlage der Römer – genau wie Staffel 1.

Die drei Protagonist:innen überleben das Gemetzel – und begleiten uns auch in der zweiten Staffel: Fürstentochter Thusnelda, ihr heimlicher Geliebter Folkwin, ein einfacher Krieger und Germanenanführer Arminius, der in Rom ausgebildet wurde und später die Seite wechselt. Aber wie geht es mit ihnen, den Stämmen und dem römischen Volk in Staffel 2 weiter? Hinweise finden sich in der historischen Überlieferung.

Ein paar Hinweise finden sich auch in dem Trailer zur zweiten Staffel. Es gibt neue Held:innen, neue Bündnisse, neue Gegner:innen. Und die Römer tun, was die Römer eben tun: Sie lassen ihre Legionäre marschieren, auf dass Germanien endlich Ruhe gibt.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Wie könnte es mit Thusnelda, Folkwin und Arminius weitergehen?

Schließlich ist Barbaren angelehnt an Ereignisse und Personen aus der Vergangenheit. Thusnelda und Arminius sind historische Figuren und waren wohl miteinander verheiratet (sie sind es auch in der Serie). Folkwin hingegen ist ein rein fiktiver Charakter.

Thusnelda wurde vermutlich von ihrem Vater Segestes, ein dem römischen Volk nahestehender Cheruskerfürst, entführt und landete schließlich in Ravenna. Dort brachte sie ihren und Arminius’ Sohn Thumelicus zur Welt.

In der ersten Staffel wird enthüllt, dass Thusnelda schwanger ist – vermutlich von Folkwin. Doch Thusnelda schwört am Ende der ersten Staffel Arminius ihre Gefolgschaft. Folkwin droht daraufhin seinem ehemaligen Freund: Sollte Arminius sich zum König aller German:innen aufschwingen, wird er ihn töten.

Auch mit dem Kind hat er eigene Pläne, denn Folkwin hat den Göttern sein Erstgeborenes als Opfer versprochen. Diese Idee dürfte bei Thusnelda nicht allzu gut ankommen. Arminius hingegen verfolgt ehrgeizige Machtpläne. Er will die Stämme dauerhaft einigen, um das Römische Reich endgültig loszuwerden.

Laurence Rupp als Arminius in der Netflix-Serie Barbaren

Wird sich Staffel 2 von Barbaren an die Geschichte von Arminius halten, wie sie überliefert wurde? — Bild: Netflix/Katalin Vermes

Wer wird der neue Gegenspieler in Staffel 2?

In Barbaren Staffel 2 bahnt sich also eine Art Bruderkampf zwischen Arminius und Folkwin an. Zudem dürften die Stämme Druck von außen bekommen, denn die Römer werden die Niederlage in der Varusschlacht nicht tatenlos hinnehmen. Laut historischer Überlieferung wagten sie sich schon wenige Monate nach der Schlacht wieder über den Rhein und starteten neue Feldzüge in Germanien.

In Staffel 2 werden wir außerdem Arminius’ Bruder Flavus (Daniel Donskoy) als neuen Gegenspieler kennenlernen. Er will seinen Bruder im Namen der Römer für dessen Verrat bestrafen.

Netflix: Die besten deutschen Serien im Überblick

Aufseiten der Stämme wird es ebenfalls einen neuen, mächtigen Namen geben: Marbod, den Markomannenkönig. In der Historie versuchte Arminius, mit ihm einen Pakt zu schmieden. Von dieser Idee war Marbod jedoch ganz und gar nicht begeistert, später kam es zum Kampf zwischen Arminius’ und Marbods Truppen.

In Staffel 2 von Barbaren wird Marbod übrigens von Murathan Muslu dargestellt, der auch die Hauptrolle in Stefan Ruzowitzkys Hinterland spielt.

Der Cast von Barbaren in Staffel 2

Die folgenden Darsteller:innen schlüpfen in Staffel 2 wieder in die Sandalen:

• Jeanne Goursaud als Thusnelda

• Laurence Rupp als Ari (Arminius)

• David Schütter als Folkwin

• Bernhard Schütz als Cheruskerfürst Segestes

Wenn Du mehr über diese und weitere Barbaren-Schauspieler:innen erfahren willst, schau bei unserem Übersichtsartikel zu den Darsteller:innen aus Staffel 1 vorbei.

Wer ist neu im Cast im Staffel 2?

Diese Namen und Figuren sind neu im Cast der zweiten Staffel:

• Murathan Muslu als Marbod, der Markomannenkönig

• Daniel Donskoy als Aris Bruder Flavus

• Cynthia Micas als Dido

• Katharina Heyer als Marbods Ehefrau

• Giovanni Carta als Tiberius

• Alessandro Fella als Germanicus

Wie hat Dir die erste Staffel von Barbaren gefallen? Freust Du Dich schon auf Staffel 2? Schreib uns Deine Meinung gern in einem Kommentar.

Dieser Artikel Barbaren bei Netflix: So geht der Kampf gegen die Römer in Staffel 2 weiter kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM in Katar: Remis gegen Serbien: Choupo-Moting wahrt Kameruns Hoffnung
Mode & beauty
Modeexperte: Beim Weihnachtspulli auch an Januar denken
Tv & kino
Hollywood: Antonio Banderas: Tom Holland wäre ein guter Zorro
Auto news
Verbrauchsvergleich E-Auto vs. Diesel: Stromer siegt trotz Mehrverbrauch im Winter
Das beste netz deutschlands
App-Tipp: Schiffspost: Den Kreuzfahrtriesen auf der Spur
People news
Leute: Tom Kaulitz vermisst die deutschen Schmalzkuchen
Tv & kino
Featured: Die Discounter Staffel 3: Wann und wie geht es bei Feinkost Kolinski weiter?
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 13: Alle Infos und Gerüchte zum Top-Smartphone
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Featured: Barbaren Staffel 2: Das Ende erklärt
Tv & kino
Featured: Barbaren, Staffel 3: Wie geht es weiter für Thusnelda, Arminius und Co.?
Tv & kino
Featured: Netflix: Die besten deutschen Serien im Überblick
Tv & kino
Featured: The School for Good and Evil 2: Wie geht es mit Agatha und Sophie weiter?
Tv & kino
Featured: Heartstopper Staffel 2: So geht Charlies Geschichte bei Netflix weiter
Tv & kino
Featured: Echoes Staffel 2: Geht der Überraschungshit bei Netflix weiter?
Tv & kino
Featured: Warrior Nun Staffel 3: So könnte es mit Ava und Adriel weitergehen
Tv & kino
Featured: Vikings: Valhalla Staffel 2 – wie geht es mit dem Spin-off weiter?