House of the Dragon – alle Infos zum Spin-off von Game of Thrones

Das „Game of Thrones“-Prequel „House of the Dragon“ steht in den Startlöchern: Noch im Sommer 2022 gibt es neue Geschichten aus Westeros. HBO hat inzwischen den offiziellen Trailer veröffentlicht. Was wir sonst über die Serie wissen, erfährst Du hier.
House of the Dragon – alle Infos zum Spin-off von Game of Thrones

Das Spin-off war eine schwere Geburt: Eigentlich sollte „The Long Night“ der erste Ableger von Game of Thrones (GoT) werden. Mit Naomi Watts, Jamie Campbell Bower, Toby Regbo und Naomi Ackie war es HBO gelungen, einen namhaften Cast zusammenzustellen. Sogar einen Pilotfilm gab es bereits. Doch die Verantwortlichen bei HBO waren am Ende anscheinend nicht überzeugt und stellten das Projekt überraschend ein.

Grund dafür soll auch die Tatsache gewesen sein, dass es für den Handlungszeitraum der Serie keine Romanvorlage gibt: The Long Night sollte 8.000 Jahre vor den Ereignissen von Game of Thrones spielen.

Nach der Einstellung stand mit The House of the Dragon aber bereits ein Ersatz bereit, der sich mit der tragischen Geschichte der Targaryens nach der Eroberung durch Aegon befasst. Und für diesen Zeitraum gibt es mit „Feuer und Blut: Aufstieg und Fall des Hauses Targaryen von Westeros“ eine Buchvorlage von George R.R. Martin, die 2018 erschienen ist.

Hierbei handelt es sich allerdings um keinen Roman, sondern eher um ein fiktionales Sachbuch, erzählt von Erzmaester Gyldayn.

Starttermin: Wann und wo erscheint House of the Dragon?

Drei Jahre nach dem Finale von GoT im Mai 2019 kehren wir im Sommer 2022 endlich zurück nach Westeros: Am 21. August feiert House of the Dragon beim US-Streamingdienst HBO Max Premiere.

Game of Thrones: Neue GoT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant

In Deutschland läuft die Fantasyserie zeitgleich bei WOW und Sky Q an. Die erste Staffel umfasst zehn Episoden, die wöchentlich erscheinen sollen. Mit der finalen Folge rechnen wir daher am 23. Oktober 2022.

Die Dreharbeiten zu House of the Dragon fanden 2021 unter anderem in Großbritannien und Spanien statt.

Das verrät uns der Trailer

Im Juli 2022 hat HBO den ersten langen Trailer veröffentlicht. Dieser zeigt uns viele altbekannte Elemente aus der Vorgängerserie, darunter der berühmte Eiserne Thron, der Kleine Rat (dem auch Tyrion Lannister angehörte), die Stadtwache von Königsmund (später angeführt von Jaime Lannister) und der Herrschaftssitz Roter Bergfried.

Was auch schnell deutlich wird und ja bereits Teil des Serientitels ist: Drachen werden eine noch viel größere Rolle spielen als in Game of Thrones, schließlich gab es zu den Hochzeiten der Targaryens eine ganze Menge davon. Vor allem Daemons riesiger Drache Caraxes wird im Trailer eindrucksvoll präsentiert.

Die Story: Das erwartet Dich in House of the Dragon

Die Serie spielt rund 200 Jahre vor den Geschehnissen von Game of Thrones und behandelt die Regentschaft von Viserys I. Genau wie in der Originalserie geht es um die komplizierte Thronnachfolge, denn sowohl Prinz Daemon Targaryen (Matt Smith) als Bruder des Königs, sowie Viserys’ Tochter Prinzessin Rhaenyra (Emma D’Arcy) erheben Anspruch auf den Eisernen Thron.

Intrigen, blutige Kämpfe und die Unterstützung der mächtigen Drachen spielen in House of the Dragon also eine entscheidende Rolle.

Viserys I. – das musst Du über den Targaryen-König wissen

Viserys I. regiert von 103 bis 129 nach Aegons Eroberung und ist der fünfte König aus dem Hause Targaryen. Er ist zudem der letzte Reiter des Drachen Balerion. Der größte von insgesamt drei Drachen hat Aegon I. geholfen, große Teile von Westeros einzunehmen. Balerion trägt den Beinamen „Der Schwarze Schrecken“ und erscheint dadurch noch furchteinflößender als Daenerys’ Drache Drogon.

Viserys I. wird als freundlicher, großzügiger und anständiger Mann beschrieben, der weder an der Jagd noch am Schwertkampf großen Gefallen findet. Seine Regentschaft verläuft nicht ohne Schicksalsschläge: Sein jüngerer Bruder Daemon sieht sich als einzigen legitimen Erben des Throns.

Der Kampf um die Nachfolge bestimmt die folgenden Jahrzehnte und findet auch nach Daemons Tod kein schnelles Ende. Wie wir es von Game of Thrones kennen, dürfen wir uns also auf reichlich Intrigen und Auseinandersetzungen freuen.

Der Tanz der Drachen

Aus der Feder von George R. R. Martin stammen zwei Kurzgeschichten, die HBO ebenfalls für eines der Spin-offs zu GoT verfilmen könnte. In einem Blogpost empfahl der Autor sowohl „Die Prinzessin und die Königin oder die Schwarzen und die Grünen” als auch „Der Bruder des Königs oder der Prinzrebell”. Beide Kurzgeschichten erzählen von Viserys I. und seiner Familie.

Die erst genannte Geschichte findet sich in dem Kurzgeschichtenband „Königin im Exil”. Die andere kannst Du in der Anthologie “Der Bruder des Königs” nachlesen.

Der Cast: Paddy Considine übernimmt die Hauptrolle

Anfang Oktober 2020 gab HBO bereits bekannt, wer die Hauptrolle in House of the Dragon übernehmen wird: Paddy Considine, bekannt aus „Peaky Blinders“, spielt Viserys Targaryen.

Olivia Cooke übernimmt den Part von Alicent Hightower. Alicent ist die Tochter von Otto Hightower, der Hand des Königs, und die schönste Frau der Sieben Königslande. Die Rolle ihres Vaters übernimmt Rhys Ifans.

Matt Smith („Doctor Who”, „The Crown”) stößt als Prinz Daemon Targaryen zum Cast von House of the Dragon. Er ist der jüngere Bruder von König Viserys und sein Thronerbe. Emma D’Arcy spielt Viserys’ Tochter Rhaenyra Targaryen, die wie ihr Onkel eine Drachenreiterin ist.

Steve Toussaint mimt Lord Corlys Velaryon, einen Lord aus dem Haus Velaryon. Seine Frau, Prinzessin Rhaenys Velaryon, wird von Eve Best verkörpert. Sonoya Mizuno ist in der Rolle der Prostituierten Mysaria zu sehen. Und Fabien Frankel führt als Ser Criston Cole die Königsgarde an.

Sieh dir diesen Beitrag auf Instagram an

Ein Beitrag geteilt von Sonoya Mizuno (@sonoyamizunos)

Freust Du Dich auf House of the Dragon? Auf welche Figur im GoT-Prequel bist Du besonders gespannt? Wir freuen uns auf Deinen Kommentar.

Dieser Artikel House of the Dragon – alle Infos zum Spin-off von Game of Thrones kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Gesundheit
Keine Vorwürfe: Drei Tipps für Angehörige bei Glücksspielsucht
Auto news
Nach Umzug: Altes Kfz-Kennzeichen behalten und Geld sparen
Tv & kino
Kinofilm: Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»
Tv & kino
Featured: Netflix TUDUM 2022: Alle Highlights des globalen Fan-Events
Tv & kino
Featured: FBI Staffel 5: So geht es mit der Polizeiserie weiter
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite vs. iPhone SE (2022): Die Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Das beste netz deutschlands
Offline als Funktion: So geht Streamen ohne Internet
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
Serie: «GoT»-Vorgeschichte: «House Of The Dragon» startet
Games news
Featured: House of the Dragon: DracARys – Zieh mit der Game of Thrones-AR-App Deine eigenen Drachen auf
Tv & kino
Featured: House of the Dragon Folge 4: Das Ende und Rhaenyras Nacht mit Daemon erklärt
Tv & kino
Featured: House of the Dragon: Hier streamst Du das GoT-Prequel in Deutschland
Tv & kino
Featured: Game of Thrones: Neue GOT-Serie mit Kit Harington als Jon Schnee geplant
Handy ratgeber & tests
Featured: Sprechen wie in House of the Dragon: Mit der Duolingo-App kannst Du jetzt Hochvalyrisch lernen
Tv & kino
Featured: The Last of Us-Serie: Das ist bisher bekannt
Tv & kino
Featured: Herr der Ringe: Die Ringe der Macht – alle Infos zur Serie von Amazon Prime