Teddy Award mit geladenen Gästen - keine Party

18.01.2022 Mit der Verleihung des Teddy Awards sollen auch dieses Jahr wieder die besten queeren Filme gewürdigt werden. Die Veranstaltung wird im Internet übertragen. Eine große Party wird es nicht geben.

Die britische Schauspielerin Tilda Swinton bei den Teddy Awards (2008). Foto: Soeren Stache/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Die Verleihung des Teddy Awards bei der Berlinale soll dieses Jahr ohne Party und mit geladenen Gästen stattfinden. Die besten queeren Filme des Festivals werden am 18. Februar in der Berliner Volksbühne gewürdigt.

Die Veranstaltung wird im Internet übertragen, wie das Theater am Dienstag ankündigte. Vor der Pandemie war der Teddy Award mit 1500 Gästen eine der größten Partys der Berlinale und ein Treff der schwul-lesbischen Szene. Unter den Preisträgern und Preisträgerinnen waren Filmgrößen wie Tilda Swinton, Pedro Almodóvar, Helmut Berger, Udo Kier und Ulrike Ottinger.

Der Preis wird seit 36 Jahren bei den Internationalen Filmfestspielen Berlin vergeben. Er kommt Filmen und Menschen zugute, «die Themen zur gesellschaftlichen Vielfalt kommunizieren und einen Beitrag für mehr Toleranz, Akzeptanz, Solidarität und Gleichstellung in der Gesellschaft leisten».

Nach Veranstalterangaben ist der Teddy der älteste und bedeutendste queere Filmpreis der Welt. «Queer» ist laut Duden ein Begriff, der eine andere Geschlechtsidentität als die gesellschaftlich verbreitete heterosexuelle Norm beschreibt.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

French Open: Dank Hilfe von «Spionin»: Petkovic in Paris in Runde zwei

Job & geld

Zinslast: Ratenkredite steigen seit Quartalsbeginn

Internet news & surftipps

Netzkriminalität: Faeser: Anpassung der Jagd nach Sexualstraftätern

Das beste netz deutschlands

Smartphone: Wenn der Handywecker morgens stumm bleibt

Tv & kino

Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche

People news

Leute: Kardashian und Barker schon wieder vorm Altar

Das beste netz deutschlands

Fotos wie der Profi: So gelingen Smartphonebilder im Pro-Modus

Musik news

Neues Album: «All That You Can Dream» - Folksongs von Grant-Lee Phillips

Empfehlungen der Redaktion

Regional berlin & brandenburg

Teddy Award mit geladenen Gästen

Tv & kino

Preisverleihung: Jupiter Awards: Daniel Brühl erhält Preis für Regiedebüt

Tv & kino

Filmpreis: Oscars werden verliehen - Großes Staraufgebot erwartet

Tv & kino

Hollywood: Ehren-Oscars für Liv Ullmann und Samuel L. Jackson im März

Regional hamburg & schleswig holstein

«Stofftierarmee mitgebracht»: Tocotronic-Konzert zum Album

Tv & kino

Featured: Cowboys, Weltraumsoldat:innen und singende Straßenbanden: Die Oscars 2022 im Überblick

Tv & kino

Trophäen-Saison: Omikron legt Hollywood lahm

People news

Regisseur: Ein Leben für die Bilder - Peter Greenaway wird 80