Am Wochenende für fünf Euro ins Kino

Hunderte Kinos planen ein Aktionswochenende. Damit will die Branche auch die Leute überzeugen, die schon lange nicht mehr vor dem Popcorntresen und der Leinwand standen.
Filmfans sitzen im Saal des Kino International in Berlin. Kinobetreiber wollen wieder mehr Besucher in die Säle locken. © Paul Zinken/dpa

Hunderte Kinos wollen an diesem Wochenende vergünstigte Vorstellungen anbieten. Besucherinnen und Besucher bezahlen am 10. und 11. September jeweils fünf Euro pro Vorführung. Das sogenannte Kinofest soll künftig jährlich stattfinden. «Wir wollen einfach mal zeigen, was Kino alles kann. Und zwar in jeglicher Form», sagte die Verbandschefin Christine Berg vom HDF Kino.

Neben den günstigeren Eintrittspreisen hätten sich die beteiligten Kino ein besonderes Programm einfallen lassen. Das könne beispielsweise eine Weinprobe zum Film sein. Manche zeigten auch alte Klassiker auf der Leinwand. Ähnliche Kinofeste gebe es bereits in Frankreich, in der Schweiz und in Spanien.

Die Kinobranche erhofft sich davon auch einen Werbeeffekt. Es sei ein Angebot, auch mal wieder vorbeizukommen, wenn man lange nicht mehr im Kino gewesen sei, sagte Berg. Zuletzt fanden zwar wieder mehr Menschen den Weg ins Kino, im ersten Halbjahr wurden aber noch immer ein Drittel Tickets weniger verkauft als vor Pandemiebeginn. Das bundesweite Kinofest findet erstmals statt.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
SC Freiburg: Streich vor Europa-League-Spiel mit Corona infiziert
Job & geld
Versicherungsaufsicht: Restschuldversicherungen oft zu teuer
Tv & kino
Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
Das beste netz deutschlands
Featured: Hologramm-Telefonie: Vodafone und Co. arbeiten an der Kommunikation der Zukunft
People news
Royals: Belgisches Königspaar besucht Biontech-Zentrale
Das beste netz deutschlands
Featured: Fokus unter iOS 16 einrichten: Mehr Konzentration am iPhone und iPad
Internet news & surftipps
Social Media: Bericht: Tiktok bei Kommentar-Wortfiltern intransparent
People news
Grammy-Gewinner: Harold Faltermeyer: Ein Glückskind wird 70
Empfehlungen der Redaktion
Regional baden württemberg
Werbeaktion: Fünf Euro ins Kino: Häuser rühren die Werbetrommel
Tv & kino
Gesellschaft: Ein Drittel weniger: Kinos vermissen noch immer Zuschauer
Tv & kino
Kino: "Avatar": So spektakulär geht es weiter
Wetter
Klima: Von Katar bis Kalifornien: Wie Metropolen mit Hitze umgehen
Tv & kino
Featured: Jurassic World 3 – Kritik: Die (Dino-)Welt ist nicht genug
Tv & kino
Featured: Die Rächertruppe kehrt zurück: Das wissen wir über Avengers 5 & Avengers 6