Palmer bricht sich bei Radsturz im Urlaub den Ellenbogen

04.08.2022 Der Tübinger OB Boris Palmer ist derzeit im Urlaub in den Alpen unterwegs. Bei einer Radtour passiert ihm eigener Aussage zufolge ein Missgeschick mit den Klickpedalen. Nun muss er operiert werden.

Der Oberbürgermeister von Tübingen hat sich bei einer Radtour verletzt. © Bernd Weißbrod/dpa/Archiv

Der Tübinger Oberbürgermeister Boris Palmer hat sich bei einer Radfahrt im Urlaub in den Alpen einen Ellenbogen gebrochen. «Auf dem Weg von Ischgl zum Silvretta lief es wie am Schnürchen. Auf dem Pass halte ich an, vergesse aber die Klickpedale», schrieb der bundesweit bekannte Kommunalpolitiker am Donnerstag auf seiner Facebook-Seite. «Ich falle im Stand um und fange mich so dumm auf, dass der Ellbogen bricht.»

Dazu postete Palmer ein Bild von sich vor der Berufsgenossenschaftlichen Unfallklinik in Tübingen sowie ein Röntgenbild eines gebrochenen Ellenbogens. Nach seinem Sturz sei er noch 50 Kilometer bis zum Bahnhof im österreichischen Bludenz gefahren, fügte Palmer hinzu. Am Freitag folge die Operation.

© dpa

Weitere News

Top News

Tv & kino

Medien: RBB-Intendantin Schlesinger tritt zurück

Sport news

Deutsches Tennis-Star: «Viel zu peinlich»: Langer Zverev-Scham wegen Diabetes

Familie

Alternativen: Heute mal keine Schokolade: Was können gesündere Snacks?

Das beste netz deutschlands

Online-Angebote und Software: Zehn Finger soll'n es sein: Tippen lernen wie die Profis

People news

Schauspieler : «Der Marathon-Mann» - Dustin Hoffman wird 85

Internet news & surftipps

Telekommunikation: Samsung sieht Falt-Smartphones in Deutschland im Kommen

Handy ratgeber & tests

Featured: Neue Galaxy Watch 2022: So könnte Samsung seine Smartwatch erneuern

Tv & kino

Festival: Helena Wittmann beeindruckt mit ihrem Film in Locarno

Empfehlungen der Redaktion

Regional baden württemberg

Oberbürgermeisterwahl: Palmers Wahlkampfleiter gibt Einblick in Strategie

People news

Palmer will erneut zur OB-Wahl antreten: Gegen eigene Partei

People news

Designierte Grünen-Chefin zu Palmer: Seine Entscheidung