Brooke Shields über Trennungen

11.01.2022 Wenn eine Beziehung zerbricht, ist das oft mit Verletzungen verbunden. Auch Schauspielerin Brooke Shields hat so ihre Erfahrungen gemacht.

Brooke Shields bei den Fashion Awards 2018 in London. Foto: Ian West/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

US-Schauspielerin Brooke Shields («Die blaue Lagune») findet es schwieriger, mit jemandem Schluss zu machen, als selbst verlassen zu werden.

«Weil wenn jemand mit dir Schluss macht, geht es nur um dich und du kannst dich elend fühlen und jeder kommt zu dir», sagte die 56-Jährige im Podcast ihrer Schauspiel-Kollegin Anna Faris. «Aber wenn du es selbst tust, ist es so, als würdest du ein Messer in jemanden stoßen und es ist einfach das Schlimmste.»

Der Kinderstar aus den 70ern und 80ern, der seit vergangenem November in dem Netflix-Liebesfilm «A Castle for Christmas» zu sehen ist, war von 1997 bis 1999 mit dem Tennisspieler Andre Agassi verheiratet. 2001 heiratete Shields den Drehbuchautor Chris Henchy, mit dem sie zwei Töchter hat.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Sport news

Australian Open: «Schrecklicher Tag» für Petkovic - Hanfmann nun gegen Nadal

Tv & kino

Erfolgsshow: «Wetten, dass..?» geht 2022 und 2023 weiter

Internet news & surftipps

Corona-Pandemie: Luca-App ändert Geschäftsmodell und senkt Preise

Job & geld

«Finanztest»: Bei Energie-Preiserhöhung nicht übereilt kündigen

Auto news

Ökologische Vorteile: Netzwerk wirbt für runderneuerte Reifen

Tv & kino

Fortsetzung: Animationsspaß: «Sing - Die Show deines Lebens»

Tv & kino

Drama: «In Liebe lassen»: Chronik eines Sterbens

Das beste netz deutschlands

Spiele-Tipp: Mini-Quiz Wordle: Fünf Buchstaben ergeben ein Wort

Empfehlungen der Redaktion

Chat & flirt

Flirt: Mit diesen Nachrichten wickelst Du Deinen Schwarm um den Finger

Beziehungstipps

Kleine Auszeit nehmen - Urlaub ohne Partner

Beziehungstipps

One Night Stand ohne Risiko