Matthew McConaughey will nicht Gouverneur werden

29.11.2021 Der Schauspieler hatte sich für einen Politikerposten ins Gespräch gebracht. Jetzt hat Matthew McConaughey eine andere Idee.

US-Schauspieler Matthew McConaughey strebt vorerst nicht in die Politik. Foto: Dan Himbrechts/AAP/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Oscar-Preisträger Matthew McConaughey («Dallas Buyers Club») hat seine angedachte Kandidatur für das Amt des Gouverneurs von Texas abgesagt.

«Es ist ein demütiger und inspirierender Weg, über den man nachdenken kann. Es ist auch ein Weg, den ich im Moment nicht gehen will», sagte der 52-Jährige in einem Video auf seinem Twitter-Profil. Anstatt für den Posten zu kandidieren, wolle er weiter Unternehmer, Firmen und Stiftungen unterstützen, Organisationen, die gleichzeitig dienten und für Wohlstand sorgten. «Das ist der American Dream», sagte er.

McConaughey wurde im US-Bundesstaat Texas geboren und wuchs dort auch auf. Im März hatte er sich für eine Kandidatur ins Gespräch gebracht. Dies sei eine «ernsthafte Überlegung», sagte er als Gast im Podcast «The Balanced Voice». Er denke darüber nach, was er mit dem nächsten Kapitel seines Lebens anfangen wolle. «Ich denke, ich habe einiges zu lehren und zu teilen.» Ende vergangenen Jahres hatte der Schauspieler in einem Interview außerdem angedeutet, dass er sich einen Wechsel in die Politik durchaus vorstellen könne.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Internet news & surftipps

ZDF-Sendung: Nach Böhmermann-Aktion: Ermittlungen gegen Polizisten

Champions league

FC Liverpool - Real Madrid: Fakten und Kurioses rund um das Champions-League-Finale

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

People news

Monarchie: Spaniens König zeigt sich sparsam: 890.000 Euro zurückgelegt

People news

Liedermacher: Kämpferisch, poetisch, ungebärdig: Konstantin Wecker wird 75

Internet news & surftipps

Internet: Hassbeiträge: Auch Betreiber sozialer Netzwerke bestrafen?

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Empfehlungen der Redaktion

People news

Nach Schulmassaker: Matthew McConaughey: «Wir müssen es besser machen»

Tv & kino

Film: Tod mit 58 - Trauer um Regisseur Jean-Marc Vallée

Tv & kino

Kino-Start: Zwischen Gut und Böse: Jared Leto als Antiheld «Morbius»

Tv & kino

Rückblick: 40 Jahre Aids: Wie Filme die Krise aufarbeiteten

People news

Schauspieler: Jared Leto hofft auf schnelles Ende des «brutalen Kriegs»

People news

Kinder: Ryan Reynolds zu Vaterschaft: «Möchte Zeit nicht verpassen»

Panorama

Texas: Nach Schulmassaker erheben Angehörige Vorwürfe gegen Polizei

Tv & kino

Schauspieler: Kida Khodr Ramadan träumt von Neuköllner «Tatort»