Palast sagt Aufenthalt von Queen-Sohn auf Grenada ab

Prinz Edward soll mit seiner Frau - ähnlich wie vor kurzem Prinz William und Herzogin Kate - anlässlich des Thronjubiläums der Queen durch die Karibik reisen. Aber es zeichnen sich Probleme ab.
Die Karibik-Reise von Prinz Edward und Gräfin Sophie könnte Probleme mit sich bringen. © Chris Jackson/PA Wire/dpa

Kurz vor der Abreise hat der Buckingham-Palast die Karibik-Tour von Prinz Edward (58) und seiner Frau Gräfin Sophie (57) um eine Station verkürzt.

Nach Konsultationen mit der Regierung des Inselstaats Grenada und auf Anraten der Generalgouverneurin habe man den Besuch dort verschoben, hieß es in einer Mitteilung des Palasts. Nähere Gründe wurden nicht genannt.

Der jüngste Sohn von Queen Elizabeth II. (96) und seine Frau Sophie wollen an diesem Freitag anlässlich des 70. Thronjubiläums der Königin in die Karibik aufbrechen. Dabei sollen sie bis 28. April unter anderem Saint Lucia, Antigua und Barbuda sowie Saint Vincent und die Grenadinen besuchen.

Ähnlich wie schon bei der Karibikreise von Queen-Enkel Prinz William (39) und seiner Frau Herzogin Kate (40) gilt die Tour als Charme-Offensive in Ländern, in denen Elizabeth II. noch immer Staatsoberhaupt ist. Die Reise von William und Kate wurde jedoch von Protesten wegen der Rolle der Royals in der Kolonialvergangenheit Großbritanniens und der Sklaverei überschattet.

Britische Zeitungen spekulierten, dass die ungewöhnlich kurzfristige Absage für den Aufenthalt in Grenada mit der Furcht vor weiteren Protesten zu tun haben könnte.

© dpa
Weitere News
Top News
People news
Gesetz: Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen
People news
Royals: Prinz William und Kate besuchen Nordirland
Fußball news
Argentinischer Superstar: «Ganz sicher»: Messi spielt in Katar seine letzte WM
Tv & kino
Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende
Das beste netz deutschlands
Featured: Gewässerschutz mit IoT: Smarte Boje überwacht Wasserqualität im Bodensee
Auto news
Stolperunfälle: E-Scooter können für Blinde zur Gefahr werden
Reise
Reiserecht: EuGH: Entschädigung auch bei verspäteten Anschlussflügen
Internet news & surftipps
Streaming: Fast jeder Vierte ab 14 nutzt täglich Streaming-Dienste
Empfehlungen der Redaktion
People news
Monarchie: Prinz Edward und Sophie gehen auf Reisen
People news
Proteste: Royale Karibik-Reise: Reparationsforderungen an Prinz Edward
People news
Monarchie: Zwei Geburtstage und Turbulenzen - Royals feiern Prinz Louis
Panorama
Besuch in der Karibik: «Queen say sorry!»: Gegenwind für Prinz Edward und Sophie
Panorama
Elizabeth II.: Königliche Familie eilt zur Queen - Meghan reist nicht an
People news
Adel: Royals gratulieren Herzogin Meghan - Friedensangebot?
Panorama
Ablauf des Trauerzugs: Charles und Söhne geleiten Sarg der Queen zum Parlament
Panorama
Britischer Adel: Schweres Erbe: Die Royals und die Kolonialvergangenheit