Herzogin Meghan erhält symbolische Entschädigung

05.01.2022 Es geht ihr nicht ums Geld, sondern um Prinzipien. Herzogin Meghan bekommt nach einem gewonnen Rechtsstreit mit einer britischen Zeitung lediglich ein Pfund.

Herzogin Meghan hat einen Rechtsstreit gegen ein Boulevardblatt gewonnen. Foto: Mark Large/Daily Mail/PA Wire/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Herzogin Meghan soll einem Medienbericht zufolge infolge ihres gewonnen Rechtsstreits gegen die «Mail on Sunday» für den unzulässigen Eingriff in ihre Privatsphäre nur den symbolischen Betrag von einem Pfund (1,20 Euro) Entschädigung bekommen.

Das berichtete der «Guardian» am Mittwoch unter Berufung auf Gerichtsdokumente. Meghan (40) hatte gegen den Verlag der Boulevardzeitung geklagt, weil diese einen persönlichen Brief an ihren Vater teilweise veröffentlicht hatte, und auch Recht bekommen.

Es geht Meghan um Prinzipien

«Normalerweise würde man für einen solchen Eingriff in die Privatsphäre 75 000 bis 125 000 Pfund (knapp 90 000 bis 150 000 Euro) erwarten», sagte der Medienanwalt Mark Stephens dem «Guardian».

Teurer sein dürfte für den Verlag dagegen die Niederlage im Fall um die Verletzung von Meghans Urheberrecht durch die Veröffentlichung des Briefes. Außerdem muss die Zeitung dem Bericht zufolge einen Teil von Meghans Gerichtskosten tragen, die mehr als eine Million Pfund betragen könnten.

Herzogin Meghan hatte bereits zuvor betont, es gehe ihr bei dem Rechtsstreit nicht um Geld, sondern um Prinzipien. Jegliche Summen, die Meghan aus dem Verfahren zugute kämen, sollten einem Sprecher zufolge gespendet werden.

Am zweiten Weihnachtstag hatten die «Mail on Sunday» und die «MailOnline» ihre Niederlage gegen Meghan in einer offiziellen Erklärung anerkannt. Es war Teil der Auflagen, eine solche Erklärung im Blatt und online zu veröffentlichen.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

People news

Mit 91 Jahren: Designer der Stars: Modeschöpfer Nino Cerruti gestorben

Sport news

Eklat um Tennisstar: Bundesgericht: Djokovic muss Australien verlassen

People news

Justiz: Mediziner und «Tatort»-Darsteller Joe Bausch vor Gericht

People news

Szene: Schlange stehen für Imbiss-Eröffnung von Rapper Massiv

Internet news & surftipps

Kommunikation: «Smishing»-Masche: Weiter massenhaft Betrugs-SMS auf Handys

Internet news & surftipps

Software: Über drei Millionen PCs mit unsicherem Windows-System

Auto news

Minimale Mobilität: Fahrzeuge für den Moped-Führerschein

Mode & beauty

Abgelaufene Kosmetika: Wie lange hält sich meine Hautcreme?

Empfehlungen der Redaktion

People news

Streit mit «Mail on Sunday»: Meghan gewinnt Berufungsverfahren

People news

Anhörung: Meghan entschuldigt sich bei Gericht für Irreführung

People news

Royals: Missbrauchsskandal: Prinz Andrew verliert Palast-Rückhalt

People news

Britische Royals: Die Prinzen treffen an Dianas 60. aufeinander

People news

Royals: Queen begeht Hochzeitstag erstmals alleine nach Philips Tod