Royals feiern Ostern in Windsor - auch Prinz Andrew dabei

Familientreffen auf Schloss Windsor: Exakt zwei Jahre nach dem Tod von Prinz Philip kommen die britischen Royals zu einem Oster-Gottesdienst zusammen.
Royals in Windsor
Königsgemahlin Camilla, König Charles, Princess Anne und Prinz Andrew an der St. George's Chapel auf Schloss Windsor. © Yui Mok/PA Pool/AP/dpa

Die britische Royal Family ist auf Schloss Windsor zu ihrem ersten Osterfest seit dem Tod von Queen Elizabeth II. im vergangenen September zusammengekommen. Am Ostersonntag nahmen die Royals am traditionellen Gottesdienst in der St. Georgs-Kapelle in Windsor teil, wo die Queen begraben liegt.

King Charles III. und seine Frau Camilla winkten im Vorbeigehen Schaulustigen zu, Thronfolger William (40) und Prinzessin Kate (41) im knallblauen Kleid brachten erstmals alle drei Kinder mit, also auch den kleinen Prinz Louis (4). Auch Prinz Andrew (63), der seit seiner Verwicklung in den Missbrauchsskandal um den verurteilten Sexualstraftäter Jeffrey Epstein keine öffentlichen Aufgaben mehr wahrnimmt, war mit von der Partie.

Neben Ostern gab es für die Royals gleich mehrere weitere besondere Anlässe: Der Ostersonntag fiel in diesem Jahr auf den zweiten Todestag von Prinz Philip, der am 9. April 2021 im Alter von 99 Jahren gestorben war. Außerdem feierten Charles (74) und Camilla (75) ihren 18. Hochzeitstag.

Als Prinz von Wales hatte Charles an Ostern oft eine Botschaft veröffentlicht, im vergangenen Jahr hatte er etwa die Aufmerksamkeit auf das Schicksal von Flüchtlingen in aller Welt gelenkt. In diesem Jahr blieb eine solche Botschaft aus, was die britische Nachrichtenagentur PA als Zeichen für die neue Rolle des Staatsoberhauptes wertete, die Charles nun als König ausfüllt.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Thielemann
Musik news
Thielemann folgt auf Barenboim in Berlin
Bruce Springsteen
Musik news
Bruce Springsteen sagt alle Konzerte dieses Jahr ab
Der Exorzist kehrt 2023 zurück: Das ist bisher über die Fortsetzung des Horror-Klassikers bekannt
Tv & kino
Der Exorzist kehrt 2023 zurück: Das ist bisher über die Fortsetzung des Horror-Klassikers bekannt
Mark Zuckerberg
Internet news & surftipps
Meta will stärker reale und digitale Welten verbinden
Glasfaserkabel
Internet news & surftipps
EU: Für Netzabdeckung in Europa mehr Investitionen nötig
iOS 17: Live Voicemail in Deutschland verwenden – so geht‘s
Das beste netz deutschlands
iOS 17: Live Voicemail in Deutschland verwenden – so geht‘s
Emil Forsberg (l)
Fußball news
Vor Bayern-Duell: Leipzig müht sich in zweite Pokalrunde
Kältemittel R290
Wohnen
Wärmepumpen im Test: Klimafaktor Kältemittel im Blick haben