Komiker Roberto Benigni bei Papst Franziskus

Sie mögen sich: Der italienische Schauspieler Roberto Benigni und Papst Franziskus zeigen sich im Vatikan wie alte Freunde.
Papst Franziskus (r) empfängt den italienischen Filmemacher und Komiker Roberto Benigni. © Divisione Produzione Fotografica/Vatican Media/dpa

So gelöst und amüsiert sieht man Papst Franziskus selten: Das Oberhaupt der katholischen Kirche hat am Mittwoch den italienischen Filmemacher und Komiker Roberto Benigni (70) empfangen. Die beiden unterhielten sich am Morgen noch vor der Generalaudienz, wie der Heilige Stuhl mitteilte. «Schaut, was für ein Licht er ausstrahlt», sagte Benigni bei der Begrüßung über den Pontifex (85).

Der Papst und der Komödiant, der mit seinem Film «Das Leben ist schön» einen Welterfolg gefeiert hatte, kennen sich schon lange und zeigten sich bei dem Treffen sehr vertraut. Erst zu Ostern 2022 hatten beide bei einer TV-Sendung über das Evangelium mitgewirkt.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Handball-WM: «Weltklasse» von Wolff: DHB-Team besiegt Ägypten
Reise
Flüge verspätet und gestrichen: Streik am Düsseldorfer Airport: Diese Rechte haben Reisende
Internet news & surftipps
Internet: Twitter-Account der Luftwaffe gehackt
Games news
Featured: Fire Emblem Engage: Tipps & Tricks zum Kampfsystem und mehr
Tv & kino
Fernsehen: Dunja Hayali moderiert das «heute journal»
Auto news
Bund und Länder einig: 49-Euro-Ticket kommt zum 1. Mai
People news
Niederländische Royals: Prinzessin Amalia reist erstmals offiziell in die Karibik
Internet news & surftipps
Chip-Hersteller: Intel mit Umsatzeinbruch und Verlust - Aktie fällt
Empfehlungen der Redaktion
People news
Kirchenoberhaupt: Papst macht «Lebensretter» zu Gesundheitsassistenten
Ausland
Vatikan: Papst beruft neue Kardinäle - Kurzbesuch in L'Aquila
Ausland
Vatikan: Papst wird 86: «In Buenos Aires war ich sehr frei»
Ausland
Kirche: Fotos von Leichnam Benedikts XVI. veröffentlicht
Ausland
Vatikan: Was passiert nach dem Tod von Benedikt?
Ausland
Religion: Papst reist als «Pilger des Friedens» nach Kasachstan
Ausland
Katholische Kirche: Papst beruft erstmals Frauen in wichtige Vatikan-Behörde
Ausland
Kirche: Kardinal Ouellet bestreitet Vorwürfe sexueller Belästigung