Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

Hollywood-Stern für Gwen Stefani - Familie feiert mit

Als Frontfrau der Rockband No Doubt landete Gwen Stefani in den 1990er mit «Don't Speak» einen Megahit. Seitdem hat die Sängerin auch solo Karriere gemacht - und ist nun auf dem Walk of Fame verewigt.
Gwen Stefani
Gwen Stefani posiert in Los Angeles mit ihrem Stern auf dem Hollywood Walk of Fame. © Chris Pizzello/Invision/AP/dpa

US-Sängerin Gwen Stefani (54) hatte das passende Outfit für eine Sternen-Zeremonie in Hollywood: Im silbernen Minikleid mit glitzernder Sternenverzierung enthüllte der Star den 2764. Stern auf dem «Walk of Fame». Vor Fotografen und jubelnden Zuschauern ging Stefani zu Boden und räkelte sich auf der Plakette. 

Niemals in ihren «wildesten Träumen» hätte sie geglaubt, dass dieses Kind aus Orange County in Hollywood einen Stern erhalten würde, sagte die gebürtige Kalifornierin. Bei all ihren Erfolgen sei es für sie jedoch «die größte Freude» ihres Lebens, Mutter der drei Söhne Kingston (17), Zuma (15) und Apollo (9) zu sein. Die Kinder aus Stefanis geschiedener Ehe mit dem Rockmusiker Gavin Rossdale posierten mit ihrer Mutter auf der Plakette. Die frühere No-Doubt-Frontfrau brachte auch ihre Eltern und Geschwister zu der Feier mit.

Ehemann Blake Shelton hält Rede

Als Gastredner hielt Stefanis Ehemann Blake Shelton (47) eine emotionale Rede. Sie sei seine Lieblings-Songschreiberin und sie verdiene diesen Stern - «und ich liebe dich», sagte der Country-Star («Lonely Tonight», «God's Country»). Er selbst war im vorigen Mai auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen von Hollywood verewigt worden. Shelton schwärmte von ihrer ersten Begegnung im Jahr 2014. Stefani, ganz ohne Starallüren, sei damals im eigenen Auto mit ihren drei kleinen Jungs im Schlepptau zur Arbeit gekommen, erzählte der Country-Star.

Stefani und der Sänger hatten sich als Coaches bei der US-Castingshow «The Voice» kennengelernt, 2021 heirateten sie auf Sheltons Anwesen im US-Staat Oklahoma. Bekannt wurde Stefani in den 1990er Jahren als Frontfrau der Rockband No Doubt («Don't Speak»). Die Grammy-Preisträgerin hat seit 2004 mit «Love. Angel. Music. Baby.» oder «This Is What the Truth Feels Like» auch Soloalben herausgebracht. Zusammen mit Shelton nahm sie Songs wie «Nobody But You» oder «Happy Anywhere» auf.

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
24 Stunden Joko und Klaas
Tv & kino
Joko und Klaas waren ein Tag ProSieben
Manta Manta
Tv & kino
Prozess um «Manta Manta - Zwoter Teil»
André Eisermann
People news
Schauspieler Eisermann: Cannabis-Debatte ist überzogen
Online-Plattform Tiktok
Internet news & surftipps
US-Gesetz zu Tiktok-Verkauf nimmt Fahrt auf
Tiktok
Internet news & surftipps
US-Repräsentantenhaus stimmt erneut für Tiktok-Verkauf
Künstliche Intelligenz
Internet news & surftipps
Mehrheit hat noch keine KI genutzt
Jonathan Burkardt
1. bundesliga
Mainz erhöht Druck: «Wird mit unseren Gegnern etwas machen»
Untersuchung beim Arzt
Job & geld
Wann muss ich einer Einstellungsuntersuchung zustimmen?