Rowling-Kritik an Änderung zugunsten von Transmenschen

Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling ist bereits in der Vergangenheit häufiger mit Äußerungen aufgefallen, die als feindlich gegenüber Transmenschen kritisiert wurden. Nun hat sie sich erneut positioniert.
In der Debatte um die Rechte von Transmenschen hat die Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling erneut für Aufsehen gesorgt. © Joel C Ryan/Invision via AP/dpa

In der Debatte um die Rechte von Transmenschen hat die Harry-Potter-Autorin Joanne K. Rowling erneut für Aufsehen gesorgt. «Nein zur Selbst-Identifizierung», schrieb die Autorin am Donnerstag auf Twitter. Dabei geht es um eine Gesetzesänderung, nach der Transmenschen in Schottland künftig ohne medizinisches Gutachten ihren Geschlechtseintrag ändern können. Auch die Beantragungsfrist dafür soll deutlich verkürzt werden.

Rowling ist bereits in der Vergangenheit häufiger mit Äußerungen aufgefallen, die als feindlich gegenüber Transmenschen kritisiert wurden. Als Transmenschen oder Transgender werden Personen bezeichnet, die sich dem Geschlecht, das ihnen bei Geburt zugeschrieben wurde, nicht zugehörig fühlen.

Zu ihrem Statement, in dem sie den gegen die Änderung protestierenden Demonstranten vor dem schottischen Parlament ihre Solidarität aussprach, veröffentlichte Rowling ein Foto von sich. Sie trägt darauf ein T-Shirt, auf dem die schottische Regierungschefin Nicola Sturgeon mutmaßlich als «Zerstörerin von Frauenrechten» bezeichnet wird. Das Wort «Frauen» ist auf dem von Rowling geteilten Foto abgeschnitten, allerdings findet sich auf anderen Bildern von Demonstrationen das gleiche Shirt-Motiv mit diesem Text.

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Premiere und Rekord für Kane: England besiegt Senegal
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Panorama
Freizeit: Ballsport mit Besen: Quidditch löst sich von Harry Potter
Tv & kino
Film: Harry-Potter-Star Robbie Coltrane ist tot
Tv & kino
Featured: Harry Potter 8: Kommt ein neuer Teil?
Regional hamburg & schleswig holstein
Freizeit: Ballsport Quidditch will sich von Harry Potter abgrenzen
Regional hamburg & schleswig holstein
Theaterstück: Ein halbes Jahr Magie: Harry Potter lockt Zehntausende
Inland
Ampel-Plan: Änderung des Geschlechts soll vereinfacht werden
Eilmeldungen
Literatur: Historische Romane als Spezialität: Hilary Mantel ist tot
Wm gruppe b
WM in Katar: England-Match ist für Iran-Coach ein «Lebenstraum»