Woody Allen hat nicht die Absicht, «sich zur Ruhe zu setzen»

US-Regisseur Woody Allen hatte mehrfach angedeutet, kürzer treten zu wollen. Das dementiert er jetzt. Mit seinem neuen Film feiert er ein Jubiläum.
Zuletzt gab es Spekulationen über ein mögliches Karriereende von Woody Allen. © Evan Agostini/Invision/AP/dpa/Archiv

US-Regisseur Woody Allen hat sich erneut zu seinen Zukunftsplänen geäußert - zuvor hatte er mit seinen Aussagen immer wieder für Spekulationen über ein mögliches Karriereende gesorgt.

«Derzeit hat er nicht die Absicht, sich zur Ruhe zu setzen, und freut sich sehr auf die Dreharbeiten zu seinem neuen Film in Paris, der sein 50. sein wird», hieß es in einem Statement vom Montag, aus dem das US-Branchenblatt «Variety» und das Promi-Portal «People» zitierten.

Zuvor hatte der Filmemacher mehrfach angedeutet, kürzer treten zu wollen. In dem nun zitierten Statement heißt es: «Er sagte, dass er darüber nachdenkt, keine Filme mehr zu machen, da ihm die Produktion von Filmen, die direkt oder sehr schnell auf Streaming-Plattformen veröffentlicht werden, nicht so viel Spaß macht, da er ein großer Liebhaber des Kinoerlebnisses ist.»

Bereits im Juni hatte Woody Allen in einem Gespräch mit dem Schauspieler Alec Baldwin (64) gesagt: «Ich werde wahrscheinlich noch mindestens einen Film machen. (...) Aber ein Großteil des Nervenkitzels ist weg.»

© dpa
Weitere News
Top News
Fußball news
Nationalmannschaft: Müller: Real als WM-Vorbild - Bierhoff: «Ärger überwiegt»
Auto news
ADAC-Test: Winterreifen: Große Unterschiede bei Bremsweg und Verschleiß
People news
Britische Royals: Offizielles Monogramm von König Charles III. steht fest
Musik news
Band: Keyboarder von Wanda stirbt kurz vor Albumveröffentlichung
People news
Herzog von Norfolk: Organisator des Queen-Begräbnisses muss Führerschein abgeben
Familie
Nicht zu bitter, bitte!: Wie Sie zarten Chicorée erkennen
Das beste netz deutschlands
Featured: iPhone 14 einrichten: Die wichtigsten Tipps zum Start
Handy ratgeber & tests
Featured: iOS 16: Diese Sperrbildschirm-Widgets sind in Planung oder schon da
Empfehlungen der Redaktion
Tv & kino
US-Filmemacher: Woody Allen: «Großteil des Nervenkitzels ist weg»
Panorama
US-Schauspieler: Alec Baldwin weist Verantwortung von sich
Panorama
Unfälle: Baldwin-Dreh: Waffenmeisterin kritisiert Ermittler
Panorama
USA: Baldwin-Dreh: Behörde verhängt Geldstrafe nach Todesschuss
Panorama
USA: Geldstrafe nach Todesschuss bei Baldwin-Dreh
People news
Schauspieler: Alec Baldwin ist zum siebten Mal Vater geworden
Panorama
Unfall: Tödlicher Schuss am Filmset: Neue Bilder vom Baldwin-Dreh
People news
US-Schauspieler: «Sopranos»-Schauspieler Tony Sirico mit 79 Jahren gestorben