Teresa Enke für Entstigmatisierung von Depression geehrt

Die Witwe des verstorbenen Nationaltorwarts Robert Enke erhält den Erich-Kästner-Preis. Mit ihrer Arbeit hole sie die Krankheit Depression aus der Tabuzone, heißt es zur Begründung.
Teresa Enke hatte 2010 unter anderem gemeinsam mit dem DFB die Robert-Enke-Stiftung gegründet, nachdem sich ihr Mann im November 2009 in einer Depression das Leben genommen hatte. © Robert Michael/dpa

Teresa Enke, die Witwe des gestorbenen Nationaltorwarts Robert Enke, ist mit dem Erich-Kästner-Preis ausgezeichnet worden. «Enke engagiert sich gegen die Stigmatisierung der Krankheit Depression und gibt vielen Betroffenen den Mut, sich zu offenbaren und Hilfe zu suchen», sagte der Vorsitzende des Presseclubs Dresden, Carsten Dietmann, bei der Verleihung des Preises in Dresden.

Mit ihrer Arbeit hole sie die Krankheit aus der Tabuzone. Dass es in der Gesellschaft inzwischen ein größeres Verständnis für seelische Krankheiten gibt, sei auch der 45-Jährigen zu verdanken.

Enke hatte 2010 unter anderem gemeinsam mit dem Deutschen Fußball-Bund (DFB) die Robert-Enke-Stiftung gegründet, nachdem sich ihr Mann im November 2009 in einer Depression das Leben genommen hatte. Sie sei eine starke Persönlichkeit, die trotz mehrerer Schicksalsschläge anderen Menschen Kraft und Hoffnung gebe, würdigte sie Dietmann.

Von Weizsäcker und Genscher unter früheren Preisträgern

Ihren späteren Ehemann lernte Enke am Sportgymnasium in Jena kennen. Vier Jahre nach ihrer Heirat kam die erste Tochter des Paares zur Welt, starb jedoch bereits im Alter von zwei Jahren wegen eines schweren Herzfehlers. 2009 adoptierte das Paar ein zwei Monate altes Mädchen.

Der Erich-Kästner-Preis wurde in diesem Jahr zum 25. Mal verliehen. Neben Teresa Enke zählen unter anderem die Politiker Richard von Weizsäcker und Hans-Dietrich Genscher sowie der Seenotretter Claus-Peter Reisch zu den Trägerinnen und Trägern.

© dpa
Weitere News
Top News
Sport news
Gefangenenaustausch: US-Basketballerin Griner aus russischer Haft entlassen
Internet news & surftipps
Katastrophenschutz: Warntag mit Fehlern: Probealarm erreicht nicht alle Handys
People news
Netflix-Doku: Medienschelte - Rassismus: Harry und Meghan klagen an
Internet news & surftipps
Urteile: EuGH: Google muss Links zu Falschinformationen löschen
Tv & kino
Klassiker: Wann läuft "Drei Haselnüsse für Aschenbrödel" im TV?
Tv & kino
Netflix: Doku über Harry und Meghan: Eine Eskalation in sechs Teilen
Familie
Ganz oder gemahlen? : So holt man das Beste aus Kardamom heraus
Testberichte
Test: VW ID.5 : Für Alltag und Ausflug
Empfehlungen der Redaktion
Regional sachsen
Auszeichnung: Teresa Enke erhält diesjährigen Erich-Kästner-Preis
Regional niedersachsen & bremen
Gesundheit: Teresa Enke: Akzeptanz für depressive Menschen schaffen
Tv & kino
Regisseur : Ergründer des Abseitigen: Dominik Graf wird 70
Eilmeldungen
Literatur: Historische Romane als Spezialität: Hilary Mantel ist tot
Tv & kino
Featured: Die Ringe der Macht-Cast: Daher kennst Du die Besetzung
Tv & kino
Featured: Von Horror bis History: Diese Netflix-Buchverfilmungen erscheinen 2022 und 2023
Tv & kino
Featured: The Crown: Alle Infos zu Staffel 5 – und ein Ausblick auf das Serienfinale