US-Komiker Leslie Jordan mit 67 Jahren gestorben

Leslie Jordan war als TV-Komiker bekannt und hatte auf Instagram Millionen Follower. Nun ist der 67-Jährige bei einen Unfall gestorben. Hollywood-Kollegen und Musiker reagieren mit Bestürzung.
US-Schauspieler Leslie Jordan spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit. © Damian Dovarganes/AP/dpa

Der US-amerikanische Komiker und Schauspieler Leslie Jordan ist tot. Sein Sprecher bestätigte der Deutschen Presse-Agentur den Tod des aus TV-Serien wie «Will & Grace» und «American Horror Story» bekannten Darstellers.

Jordan wurde 67 Jahre alt. US-Medienberichten zufolge kam er bei einen Autounfall ums Leben. Sein Wagen habe ein Gebäude gerammt, berichtete die «Los Angeles Times» unter Berufung auf eine Polizeisprecherin. Möglicherweise habe er kurz vor dem Crash am Steuer einen medizinischen Notfall erlitten, schrieb «TMZ.com». 

Zahlreiche Kollegen, darunter Michelle Pfeiffer, Selma Blair und Dylan McDermott bekundeten ihre Trauer. «Leslie war so ein Licht für so viele», schrieb Pfeiffer auf Instagram. Er habe die Welt mit seiner Liebe und seinem Humor großzügig beschenkt, besonders auch während des Corona-Lockdowns. Jordan sei ein wunderbarer Freund und ein großes Talent gewesen, würdigte McDermott den Komiker. Bei den Dreharbeiten zu «American Horror Story» hätten sie sich gegenseitig zum Lachen gebracht.

Emmy für Gastrolle in «Will & Grace»

Jordan spielte in zahlreichen Fernsehproduktionen mit, darunter auch «Hearts Afire» und «Boston Legal». Mit seiner Gastrolle in der beliebten Sitcom «Will & Grace» gewann er 2006 eine Emmy-Trophäe. Auf Instagram postete der Komiker während der Corona-Pandemie humorvolle Videos, die ihm knapp sechs Millionen Follower einbrachten. Darin sprach er auch offen über frühere Alkoholprobleme oder über sein Schwulsein in einem konservativen Elternhaus.

Er habe so viele Menschen während der Pandemie durch Lachen zusammengebracht, schrieb Schauspielerin Lynda Carter aus der TV-Serie «Wonder Woman». «Call Me Kat»-Co-Star Mayim Bialik würdigte Jordan als echten Südstaaten-Gentleman, der «mitfühlend, klug, frech und urkomisch» war. Sie sei so traurig, als habe sie ein Familienmitglied verloren, schrieb Country-Star Dolly Parton auf Instagram. Auch Sänger Lance Bass und Rapperin Cardi B bekundeten ihre Trauer.

© dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
People news
Niederlande: Königliche Oma: Prinzessin Beatrix wird 85
Internet news & surftipps
Sanktionen: Medien: USA könnten Huawei von US-Technologie abschneiden
Fußball news
Bundesliga: Ex-Nationalspieler Max wechselt zu Eintracht Frankfurt
Auto news
Größer und breiter? Teurer!: Städtetag kritisiert Trend zu großen Autos
Musik news
Donots-Sänger: Ingo Knollmann hält die Menschheit für «strunzdumm»
Reise
Arbeitsniederlegung : Zugverkehr nach Frankreich wegen Großstreik gestört
Musik news
Popstar: Riesenerfolg für Elton Johns Abschiedstournee
Handy ratgeber & tests
Kolumne: Windows-Patches: So schließen Sie elf kritische Sicherheitslücken