MIXTAPE 28 – Wie Widerrufsrecht & Co die Welt verändern

24.09.2018 Wenn dir jetzt schon ein Verkäufer(!) Wochen nach Vertragsabschluss erklärt, dass er einen Teil davon lieber doch nicht hergeben will, weil… (ja warum eigentlich?) dann ruf ich meine Kumpels an und wir brüllen so laut wir können in die scheiß Kamera! AAAAAAHHHHHHH!!! (Toma Moon)

© Mondbasis Hamburg / Toma Moon (Selbstauslöser)

Kennt ihr Gernot Hassknecht von der ZDF Heute Show? Vergesst den mal wieder, so einer bin ich nämlich nicht! Ich hab echte Wut! Ich kann es schon nicht leiden, wenn jemand einfach nicht Klartext reden will. Da setzt du was bei Kleinanzeigen rein und schreibst da nen Preis dazu und dann bekommst du Nachrichten wie „was ist dein letzter Preis?“. Was soll denn der Mist? Soll ich mich jetzt selbst runterhandeln oder was? Was stimmt denn nicht mit den Leuten?

 

Neulich haben wir uns ne neue Wohnung angeschaut, wollten die haben und willigten ein, auch das hässliche Laminat und all die anderen Zeugnisse schlechten Geschmacks zu übernehmen, wenn wir nur die Wohnung bekommen und noch ein paar brauchbare Dinge dazu. Da so unkompliziert und unaufwendig wie möglich rauszukommen, war dem Vormieter so wichtig, dass er direkt nen Vertrag mit Bildern der Dinge und allem Drum und Dran aufgesetzt hat. Wochen später, nach und nach kam dann immer wieder mal ne Frage nach ein paar Dingen davon, ob er die nicht vielleicht doch lieber behalten darf. Irgendwann wäre von den brauchbaren Sachen nichts mehr übrig geblieben und wir haben gesagt „hopp oder top“… entweder Vertrag ist Vertrag oder du behältst deinen Scheiß und übergibst uns eine leere, saubere Wohnung, ohne Laminat natürlich. Wenn ich sage, so mach ich das, dann mach ich das auch so (ja, auch wenn ich 5 Tage später merke, das war ne Scheißidee). Mein Gegenüber verlässt sich doch darauf, dass Vereinbarungen eingehalten werden und trifft weitere Entscheidungen auf dieser Grundlage. 

Was das alles mit Musik zu tun hat? Na nix! Warum denken eigentlich immer alle, dass wir Musiker den ganzen Tag über nichts anderes als Musik reden wollen? „Ach deine Freundin ist auch Musikerin? Cool, dann könnt ihr euch ja immer darüber unterhalten.“ Nee! Es ist cool, weil ich mich dadurch nicht den ganzen Tag darüber unterhalten muss! Wenn ich auf ner Party bin, fragt mich immer irgendwann jemand, der mich noch nicht kennt, was ich beruflich mache und zack, komm ich nicht mehr raus aus der Nummer. Dann hab ich immer so nen kurzen Impuls, zu sagen, ich mach so Versicherungen und so, da verwickelt dich nachher garantiert keiner mehr in ein Gespräch darüber…

Übrigens hab ich diese Woche wieder ein wenig neue Musik entdeckt. Kennt ihr VOLA und Agent Fresco? Macht nix, kann ja jedem mal passieren. Hab ich in die Playlist geschmissen, könnt ihr jetzt auch hören. Irgendwie ziemlich progressiv, dynamisch und trotzdem total eingängig. Wird euch gefallen und wenn nicht, dürft ihr ganz laut eure Kamera anschreien und wütend sein. Wütend sein tut manchmal gut, ich weiß wovon ich rede ;-)

 

Toma Moon, Inhaber und Geschäftsführer der Mondbasis Hamburg, ist vor allem kreativer Kopf, Produzent, Soundfetischist und Kommunikator. Als detailverliebter Perfektionist und konsequenter Geschmacksverstärker holt er auch das letzte Quäntchen Talent aus seinen Schützlingen heraus und ist als Dozent und Musikproduzent seit vielen Jahren mit Projekten wie der SchoolTour, dem Robert Johnson Guitar Award oder dem Wacken Music Camp in der Nachwuchsförderung engagiert... Mit viel Feingefühl, Geschmackssicherheit und Entscheidungskraft schafft der Musikproduzent, Tonarzt, A&R Manager, Multiinstrumentalist und Business Punk immer wieder großartige Klangbilder, schnell eine angenehme Atmosphäre und gilt als nicht aus der Ruhe zu bringender Problemlöser. Mehr Infos hier: Wikipedia

mondbasis-hamburg.de

© Mondbasis Hamburg ⁄ Toma Moon

Weitere News

Top News

Musik news

Ukraine-Krieg: Jamala kann sich ESC in Großbritannien vorstellen

Formel 1

Formel 1: Schumacher-Teamchef: «Konnten es fast gar nicht glauben»

Tv & kino

Schauspielerin: «Avatar»: Sigourney Weaver spielt Jugendliche

People news

Kardashian-Ehemann: Travis Barker hatte Entzündung der Bauchspeicheldrüse

Internet news & surftipps

Nach Hackerangriff: Uni Maastricht bekommt Lösegeld mit Gewinn zurück

Auto news

Test: BMW K 1600 GT: Die für die Langstrecke

Das beste netz deutschlands

Featured: Grüner Glasfaserausbau: Spatenstich für Vodafones umweltschonendes Pilotprojekt in Freiburg

Internet news & surftipps

Pressefreiheit: Türkei sperrt Webseite der Deutschen Welle

Empfehlungen der Redaktion

Musikkolumne

MIXTAPE 40 – Ich bin dann mal weg

Musikkolumne

MIXTAPE 31 – Kamasutra für die Ohren

Musikkolumne

MIXTAPE 34 – Fest & Flauschig

Musikkolumne

MIXTAPE 12 – Ausreißersongs

Musikkolumne

Musikkolumne: MIXTAPE 11 – Das ist mein Mix der Woche?

Musikkolumne

MIXTAPE 24 – Calluna und der Acker in der Heide

Musikkolumne

Musikkolumne: MIXTAPE 3 – Warum früher trotzdem nicht alles besser war!

Musikkolumne

Musikkolumne: MIXTAPE 10 – Rock’n’Roll ist Männersache?