Games Music Hörbücher Gymondo MyTone Alle Services
vodafone.de

The Gaslight Anthem: Comeback-Album mit dem «Boss»

Nach fast einem Jahrzehnt veröffentlichen The Gaslight Anthem wieder ein neues Album. Auf «History Books» besinnt sich die US-Band um Brian Fallon alter Stärken und hat einen prominenten Gast dabei.
The Gaslight Anthem
The Gaslight Anthem melden sich mit «History Books» zurück. © Casey McAllister/dpa

Vor einigen Jahren hatte Frontmann Brian Fallon angedeutet, die Geschichte von The Gaslight Anthem sei auserzählt, seine Band habe nichts mehr zu sagen. Während der mehrjährigen Bandpause trieb Fallon seine Solokarriere voran, trat aber dennoch nebenbei mit The Gaslight Anthem auf. Nun veröffentlicht er erstmals seit neun Jahren wieder neue Musik mit seiner Band, die über die Jahre einen gewissen Kultstatus erlangt hat.

«History Books» heißt das sechste Studioalbum des Quartetts aus New Brunswick/New Jersey, das mit seiner von Bruce Springsteen und Tom Petty inspirierten Mischung aus Punk, Classic Rock und Soul bekannt wurde. Mit seinem Idol und Förderer Springsteen verbindet Fallon längst eine Männerfreundschaft, die dazu führte, dass der «Boss» persönlich auf dem Titelsong des neuen Albums singt - ein wunderbares Duett.

«Die Botschaft des Albums ist Empathie»

In den zehn neuen Songs geht es um Vergänglichkeit, mentale Probleme, Beziehungen und andere menschliche Herausforderungen. «Auf diesem Album geht es um die Frage, wie wir mit dem ganzen schlimmen Zeug umgehen, das wir in der Welt sehen, und mit den schwierigen Dingen, die wir im Leben durchmachen», sagt Fallon im Begleittext zum Album. «Ich glaube die Antwort ist, dass wir alle in einem Boot sitzen, und damit ist es in gewisser Weise okay, auch wenn es alles andere als einfach ist. Die Botschaft des Albums ist Empathie.»

Musikalisch bleiben The Gaslight Anthem ihrem bewährten Stil treu. «Wir hatten kein Interesse, den Sound von The Gaslight Anthem neu zu erfinden», stellt Gitarrist und Sänger Fallon klar. Die Band, zu der Leadgitarrist Alex Rosamilia, Bassist Alex Levine und Schlagzeuger Benny Horowitz zählen, sei glücklich, «wieder zusammenzukommen und Musik zu machen, die uns am Herzen liegt». Das hört man.

Höhepunkt sind das nostalgische «Michigan, 1975», das von Jeffrey Eugenides Roman «The Virgin Suicides» («Die Selbstmord-Schwestern») inspiriert wurde, das atmosphärische «The Weatherman» und allen voran der wunderbare Titelsong mit Bruce Springsteen. Nach dem etwas enttäuschenden Album «Get Hurt» kehren The Gaslight Anthem nun mit «History Books» zu alter Form zurück. Im März 2024 spielt die Band mehrere Konzerte in Deutschland.

  • 11.03.2024 Berlin - Columbiahalle
  • 12.03.2024 Wiesbaden - Schlachthof
  • 15.03.2024 Köln - Palladium

© dpa ⁄ Philip Dethlefs, dpa
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
René Pollesch
Kultur
Volksbühnen-Intendant René Pollesch gestorben
Matthew Perry
People news
Stiftung: Matthew Perrys X-Account soll gehackt worden sein
Taylor Swift
People news
Paparazzo erhebt Vorwürfe gegen Taylor Swifts Vater
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Handy ratgeber & tests
Xiaomi Smart Band 8 vs. Smart Band 7: Das sind die Neuerungen 
Junge mit Smartphone
Internet news & surftipps
Problematische Social-Media-Nutzung bei Kindern weiter hoch
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
Handy ratgeber & tests
Google Pixel 8 und 8 Pro im Test: Welches Modell schneidet im Vergleich besser ab?
Max Eberl
Fußball news
Trainer, Kader, Transfers: Eberls To-do-Liste beim FC Bayern
Infekte Atemwege Pflegebedürftige
Gesundheit
Infekte: Was die Atemwege von Pflegebedürftigen schützt