Jan Delay: interessiert an Zusammenarbeit mit Frauen

Der 46-Jährige würde gern mal mit Rapperinnen Songs aufnehmen, auch und gerade mit internationalen. Ob das jemals passiert, ist allerdings ungewiss. Es könnte am Geld liegen.
Der Musiker Jan Delay sitzt am Elbstrand in Hamburg vor den Industrieanlagen des Hafens in der Sonne. © Axel Heimken/dpa

Jan Delay (46) hat gerade erst sein fünftes Studio-Album «Earth, Wind & Feiern», das im Mai letzten Jahres erschienen ist, als Live-Album neu veröffentlicht, da plant der Hamburger Rapper bereits zukünftige Musik-Projekte.

Vor allem die Zusammenarbeit mit Frauen würde ihn aktuell reizen, erzählte das Hip-Hop-Urgestein und Gründungsmitglied der Band Absolute Beginner im Interview der Deutschen Presse-Agentur: «Es gibt zurzeit wirklich super viele neue talentierte Rapperinnen, sowohl bei uns in Deutschland als auch in den Vereinigten Staaten. Ich hätte Bock, in Zukunft mit ein paar von denen neue Songs aufzunehmen.» Vor allem mit Blick auf die USA habe er jedoch wenig Hoffnung, dass eine solche Kollaboration jemals zustande kommen werde.

«Ich habe das bei der aktuellen Platte schon versucht und bin da gut in meine Schranken verwiesen worden. Das liegt daran, dass wir hier mit kleineren Geigen spielen und auch nicht bereit sind, größere Summen zu zahlen», so der Sänger. Zudem habe er am eigenen Leib zu spüren bekommen, dass internationale Features nicht zwangsläufig auch zu Hitsingles führen - selbst dann nicht, wenn weltbekannte Künstler involviert sind. Für die «Bahnhof Soul»-Platte habe er damals unbedingt mit Snoop Dogg zusammenarbeiten wollen, was extrem teuer gewesen sei, erzählte er. Am Ende sei der Song jedoch so schlecht gewesen, dass er es nicht einmal auf das Album schaffte. «Der liegt bis heute auf einem USB-Stick in meiner Schreibtischschublade - und da bleibt er auch!»

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Jan Delay
Musik entdecken
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: Bayerns Torspaß mit Mané und Sané: Lockeres 5:0 vor Dortmund
Musik news
Mit 90 Jahren: «Tochter eines Bergmanns»: Country-Star Loretta Lynn ist tot
Tv & kino
Medien: Privatfernsehen mit neuen Chefs auf Streamingkurs
Das beste netz deutschlands
Featured: iOS 16: So kannst Du das Suchfeld über dem Dock ausschalten
Tv & kino
Featured: The School for Good and Evil 2: Was wissen wir über die Fortsetzung?
Job & geld
Statistik: Zahl der Lehramtsabsolventen nimmt etwas zu
Auto news
Mit Benzintank oder Batterie: Neuer Maserati Granturismo kommt 2023
Internet news & surftipps
Elektronik: Europaparlament macht Weg für einheitliche Ladekabel frei
Empfehlungen der Redaktion
Regional hamburg & schleswig holstein
Musik: Jan Delay: Lust auf Internationales
Musik news
Idole: Jan Delay: Madonna war die Größte für mich
Musik news
Sänger: Jan Delay möchte unbedingt noch zu Elton John
Regional hamburg & schleswig holstein
Musik: Jan Delay: Bausa konnte mit meinem Rock-Album wenig anfangen
Musik news
Bigband-Hip-Hop: Butcher Brown: Lässige Reime, jazzige Grooves
Musik news
Sänger: US-Rapper Kendrick Lamar kündigt fünftes Album an
Musik news
Schauspieler und Musiker: Emilio Sakraya startet mit «1996» durch
Regional hamburg & schleswig holstein
Musik: Kinderband Deine Freunde ist überrascht von eigenen Liedern