Glastonbury-Festival mit Billie Eilish und Paul McCartney

Einer der Höhepunkte in diesem Jahr war der Auftritt von Paul McCartney. Und der Ex-Beatle hatte zahlreiche Überraschungen zu bieten.

Erstmals seit Beginn der Corona-Pandemie haben Zehntausende Musikfans wieder beim berühmten Glastonbury-Festival in England ihre Stars gefeiert, darunter diesmal Popsängerin Billie Eilish oder Rapper Stormzy.

Zu den Höhepunkten des langen Wochenendes gehörte ein mehrstündiger Auftritt von Ex-Beatle Paul McCartney am Samstagabend, für den einige Fans sich bereits mehr als zwölf Stunden zuvor einen Platz gesichert hatten.

Erinnerung an John Lennon

Der mit 80 Jahren älteste Headliner überraschte seine Zuhörerinnen und Zuhörer nicht nur mit einem dank spezieller Technologie ermöglichten Duett mit seinem 1980 ermordeten Bandkollegen John Lennon. Hinzu kamen Gastauftritte des Foo-Fighters-Frontmanns Dave Grohl und der US-Rockikone Bruce Springsteen bei McCartneys Konzert wenige Tage nach seinem runden Geburtstag (18. Juni).

Laut BBC versammelten sich so viele Leute vor der berühmten Pyramid-Bühne, dass manche vom größten Glastonbury-Publikum seit einem Auftritt von Dolly Parton 2014 sprachen. Zu dem britischen Festival wurden insgesamt etwa 200.000 Besucher erwartet.

ESC-Gewinner Kalush Orchestra dabei

Trotz aller Partylaune waren politische Themen bei dem Festival, das in den vergangenen beiden Jahren pandemiebedingt ausfallen musste, allgegenwärtig: Die ukrainischen ESC-Gewinner Kalush Orchestra gehörten zum Line-up, auch bei anderen Auftritten waren im Publikum immer wieder ukrainische Flaggen aus Protest gegen den russischen Angriffskrieg zu sehen.

Die jüngste Headlinerin Billie Eilish (20) sprach am Freitag von «einem schwarzen Tag für Frauen in den USA», nachdem dort das höchste Gericht das liberale Abtreibungsrecht in den Vereinigten Staaten gekippt hatte. Am Samstag tauchte überraschend Klimaaktivistin Greta Thunberg auf der «Pyramid Stage» auf und mahnte mehr Engagement für den Klimaschutz an. «Lasst nicht zu, dass wir uns noch einen Zentimeter näher an den Abgrund bewegen. Denn genau da stehen wir jetzt», sagte die 19-Jährige.

© dpa

Alle Alben und Songs zum Download bei Vodafone Music

Billie Eilish
Musik entdecken
Paul McCartney
Musik entdecken
Weitere News
Top News
Tv & kino
Featured: Unsere Streaming- und GigaTV-Tipps fürs Wochenende
Sport news
Olympiasieger voll des Lobes: Warholm: Leichtathletik-EM immer in Deutschland
Tv & kino
Auszeichnungen: Europäischer Filmpreis: Andreas Dresen in der Vorauswahl
Games news
Featured: Cult of the Lamb: Alles zum Steam-Hit von Massive Monster und Devolver Digital
Wohnen
Vor Kauf: Bei Kühl-Gefrierkombinationen auf Stromverbrauch achten
Das beste netz deutschlands
Datenklau: Betrügerische Mail im Namen der Bundesregierung
Auto news
Riesenflügel: Porsche 911 GT3 RS fährt mit aktiver Aerodynamik
Internet news & surftipps
Internet: Estland berichtet von massiven Cyber-Angriffen
Empfehlungen der Redaktion
Musik news
Musik: Billie Eilish und Paul McCartney bei Glastonbury-Festival
Musik news
Musik-Star: Paul McCartneys Sorge vor neuen Songs auf Tour
Musik news
Paul allein zu Haus: Soloalben-Box zu den McCartney-Festspielen 2022
Musik news
Festival: Billie Eilish bei Coachella: «Sorry, ich bin nicht Beyoncé»
Musik news
Ex-Beatle: Pop-Genie für viele Generationen: Sir Paul McCartney wird 80
Regional sachsen
Musik: «Pop Songs»: Vogler spielt Monteverdi und Michael Jackson
Regional berlin & brandenburg
Ukraine-Krieg: Musikshow für Ukraine: «Wir stehen an Eurer Seite»
Inland
Brandenbuger Tor: Musikshow für Ukraine - Scholz: «Wir stehen an Eurer Seite»