Nena bei Konzert auf Rügen: «Jeder macht, was er will.»

09.08.2021 Während eines Konzerts freut Nena sich über das eng tanzende Publikum. Die Popsängerin hat in der Pandemie bereits mehrmals für Diskussionen gesorgt - sie möchte aber nicht als Corona-Leugnerin verstanden werden.

Sängerin Nena steht in der Live-Übertragung der ZDF-Sendung «Willkommen bei Carmen Nebel» in der TUI-Arena auf der Bühne. Foto: Swen Pförtner/dpa © dpa - Deutsche Presse-Agentur GmbH

Popsängerin Nena hat bei einem Konzert auf der Insel Rügen die Corona-Hygieneauflagen thematisiert. «Sagt mal Leute, hab ich irgendwie gesagt, dass ihr hier alle ganz nah und eng beieinander stehen sollt?», fragte sie am Sonntagabend in der Waldbühne in Bergen mit Blick auf dicht an dicht tanzende Menschen direkt vor der Bühne.

«Ich hab's nicht gesagt, aber ich freu mich, dass ihr es tut», sagte die 61 Jahre alte Sängerin und fügte hinzu: «Ja, jeder macht, was er will.» Bei dem Konzert in Bergen auf Rügen durften negativ auf Corona getestete, genesene oder geimpfte Konzertgäste direkt vor der Bühne tanzen.

Nach ersten Schätzungen des Veranstalters waren etwa 1300 Konzertgäste in die Waldbühne gekommen. Solange sie nicht direkt vor der Bühne tanzen wollten, mussten sie weder negativ auf Corona getestet, noch geimpft oder genesen sein. Eine Maskenpflicht bestand nur auf den Toiletten. Nena drückte immer wieder ihre Freude über die weitgehenden Freiheiten vor Ort aus. Während eines Liedes tanzte sie einen Gang zwischen den Sitzreihen der Waldbühne hinauf, umringt von Konzertgästen. Nach Einschätzung der Veranstalter nach dem Konzert sind alle Auflagen eingehalten worden.

Im ersten Teil des Konzerts sagte Nena: «Ich kann fühlen, dass ihr wisst, dass das, was ich gesagt hab, das ist, woran ich glaube. Und dass ich keinen, keinen Millimeter zurückrudern werde.» Auf welche Aussagen sie sich dabei bezog, blieb unklar.

Ein Konzert Ende Juli bei Berlin war vor einer möglichen Zugabe beendet worden. Zuvor hatte sich Nena laut einem Bericht des «Tagesspiegels» und mehrerer Videos bei Twitter über die Hygienevorschriften geäußert. «Mir wird gedroht, (...) dass sie die Show abbrechen, weil ihr nicht in eure (...) Boxen geht», sagte Nena laut Zeitungsbericht und Videos. «Ich überlasse es in eurer Verantwortung, ob ihr das tut oder nicht. Nach dem Konzert in Berlin wurden ein Konzert im hessischen Wetzlar und ein weiteres im schleswig-holsteinischen Bad Segeberg abgesagt.

Nena hat in der Pandemie mehrfach für Diskussionen gesorgt. Im März veröffentlichte sie bei Instagram ein Video mit dem Titel «Danke Kassel», nachdem in der Stadt Tausende Menschen gegen die Corona-Eindämmungsmaßnahmen auf die Straße gegangen waren. Im Oktober löste Nena mit einem Post auf Instagram Diskussionen über mögliche Verschwörungstheorien aus, betonte aber, dass sie nicht als Corona-Leugnerin verstanden werden wolle.

© dpa-infocom GmbH

Weitere News

Top News

Dfb pokal

Achtelfinale: Krimi vom Punkt: HSV wirft 1. FC Köln aus dem DFB-Pokal

Internet news & surftipps

Videospiele: Microsoft kauft Spielefirma Activision Blizzard

Internet news & surftipps

Forschungszentrum: Quantensprung: Start für neuen Computer in Jülich

Internet news & surftipps

2G oder 3G - plus: Neue Version der Corona-Warn-App zeigt Status an

Musik news

Song Contest: Wer fährt für Deutschland zum ESC?

Tv & kino

Pandemie: Sebastian Pufpaff hat Corona

Gesundheit

Wachsender Ansturm: Reichen bei Omikron die PCR-Testkapazitäten noch aus?

Auto news

Fiat Panda : Neuauflage als Familie

Empfehlungen der Redaktion

Musik news

Pandemie: Nena sagt 2022-Tour ab - Kritik an Corona-Auflagen

Regional hamburg & schleswig holstein

Nena sagt 2022-Tour ab: Kritik an Corona-Auflagen

Musik news

Große Bühne: Adele kündigt Konzertreihe in Las Vegas an

Musik news

Entertainerin: Helene Fischer will 2023 wieder auf Tour gehen

People news

Popstar: «Überwältigendes Gefühl» - Helene Fischer im Glück

People news

Sängerin: Shakira hört ihre eigene Musik nicht gerne

People news

Gesundheitliche Probleme: Céline Dion sagt Auftritte in Las Vegas bis Februar ab

Musik news

Schauspieler: Alexander Klaws: «Jetzt ist die Musik mal wieder dran»