Diskrete Verwirrung

10.08.2018 Lasst uns Toleranz üben, meine Lieben! Auch für nervige Kinder. Und für Männer, die sich ihren Frauen ergeben.

© ingimage.com

Nachdem ich aus meinem Dänemarkurlaub zurück war, fuhr ich sofort wieder los. Das kreischende Nachbarskind spielte dabei eine nicht unerhebliche Rolle. ‚Herrje!‘, denkt nun wohl, wer diese Kolumne nicht zum ersten mal liest. ‚Herrje, ist die Frau nervös. Was reitet die denn schon wieder auf Kindern herum? Die MÜSSEN doch laut sein. Das ist sehr wichtig für deren Entwicklung.‘ 

Ich habe natürlich schon im Internet geforscht. Was tun, wenn lärmende Kinder nerven? Die Antwort ist einfach: Da muss man sich einfach mal zusammen reißen. Wer kreischende Kinder doof findet, ist selber doof, ein ganz intoleranter, doofer Kinderhasser ist er.

Ich bin also zurück nach Dänemark, meine Toleranz auffrischen. Irgendein stilles Ferienhaus in der Pampa ist dort immer frei. Der Besitzer beschrieb seine Hütte als „Gelegenheit von leiser Stimmung, Aalbäumen, Muschelbänken und felsigem Boden in einer diskreten Verwirrung“. Passt. 

Meine eigene diskrete Verwirrung konzentriert sich zurzeit aufs Thema FLR. Female Lead Relationship. FLR geht so: Die Frau bestimmt, wo es lang geht. „Ja-ha!“, mögen Sie nun rufen, „das ist doch in unserem Kulturkreis ohnehin schon so, auch wenn es nicht offiziell ist.“ 

In einer FLR allerdings murrt und knurrt der Mann darüber nicht. Er fügt sich ohne Widerspruch und Diskussion. In allem. Natürlich bekommt er auch etwas zurück: Er darf seine Liebste auf Händen tragen und in jeder Hinsicht versorgen. Putzen, Kochen, Einkaufen, das Kind umkümmern, eben der ganze Kram, der so anfällt. Immer. Und arbeiten gehen, Geld verdienen, damit es dem Weib an nichts fehlt.

Wenn der Bestimmerin danach ist, erledigt sie gelegentlich wohl auch mal was. Ansonsten fährt sie in den Urlaub oder lungert mit einem Drink auf dem Sofa rum. Kein Spaß, das gibt es exakt so wirklich. Ich kenne gleich zwei Männer, die in einer solchen Beziehung leben. Die beiden macht es glücklich, ihre Frauen glücklich zu sehen, so einfach ist das. 

Die Herren, falls irgendjemand in der Runde Lust auf so was hat … ich wäre dann soweit.

© Nele Nielsen

Weitere News

Top News

Musik news

Abschiedstour: «Für immer im Herzen»: Elton John setzt Abschiedstour fort

Sport news

French Open: Zverev ohne Glanz weiter - Kerber raus und verärgert

Tv & kino

Filmfestival: Endspurt in Cannes: Wer gewinnt die Goldene Palme?

Musik news

Konzertshow: «Abba Voyage» feiert emotionale Weltpremiere

Internet news & surftipps

Digitalisierung: Schnelles Internet zu langsam? Ausschüsse fordern mehr Tempo

Internet news & surftipps

USA: SEC-Prüfung, Klagen: Musk wegen Twitter-Einstieg unter Druck

Reise

Tests vor Abreise entfallen: Philippinen lockern Einreisebestimmungen für Touristen

Das beste netz deutschlands

Smartphones: «Einfacher Modus» und «Health» erleichtern Alltag

Empfehlungen der Redaktion

Kolumne

Nele Nielsen: Sex mit Musik

Kolumne

Nele Nielsen: Heißes Zeugs

Kolumne

Nele Nielsen: Lebenshilfe

Kolumne

Nele Nielsen: Spaß mit Burgern, Glück im Bett!

Kolumne

Nele Nielsen: Ich muss noch Brote schmieren

Kolumne

Nele Nielsen: Schlimme Freunde

Kolumne

Nele Nielsen: Hilfe! Jetzt! Männer & Sex

Kolumne

Nele Nielsen: Popos & Pudding Heads