WWE 2K22: Die besten Tipps und Tricks zur Wrestling-Simulation

WWE 2K22: Die besten Tipps und Tricks zur Wrestling-Simulation © YouTube/WWE 2K

Endlich steigt der lang ersehnte Nachfolger der Wrestling-Spielreihe mit dem Titel „WWE 2K22“ in den Ring. Die zahlreichen Verbesserungen zum Vorgänger zieht nicht nur alte Fans der Serie zurück ins Game, sondern auch komplette Neulinge. Egal zu welcher Fraktion Du gehörst, in unserem Artikel bekommst Du die wertvollsten Tipps und Tricks zu WWE 2K22.

WWE 2K22 Tipps: Nimm wichtige Einstellungen vor

Im Gegensatz zu reinen Sportspielen wie „Tennis World Tour 2“ oder „Madden NFL 22“, verlangen Spieler und Spielerinnen von einem Wrestlingspiel nicht nur eine korrekt simulierte Nachempfindung der Realität – sie erwarten auch einen deutlich höheren Unterhaltungswert. Den Spielenden die richtige Balance zwischen Simulation und Spaß zu bieten ist eine komplexe Aufgabe, die 2K Games und Visual Concepts bewältigen mussten.

Einen großen Teil tragen die individuellen Einstellmöglichkeiten bei. Über die Einstellungen nimmst Du Veränderungen am Spiel vor, um den größtmöglichen Spielspaß zu erreichen. Dazu gehören Balancing-Anpassungen, Musikeinstellungen und die Wahl des Schwierigkeitsgrads. Wir zeigen Dir, welche Einstellungen wichtig sind, um das Gameplay Deinen individuellen Bedürfnissen anzupassen.

WWE-2K22-Tipps: Pass den Schwierigkeitsgrad an

Für einen sanften Einstieg ins Spiel empfehlen wir, den Schwierigkeitsgrad auf „Leicht“ zu stellen, gerade wenn Du neu in der Spielreihe bist. Lege den Fokus mehr darauf, Dich mit der Steuerung und den Spielmechaniken vertraut zu machen. Gewöhne Dich an die unterschiedlichen Spielmodi wie „The Royal Rumble“ oder auch „The Hell in a Cell“.

Hast Du bereits die Vorgänger von WWE 2K22 oder verwandte Wrestlingspiele gespielt, stelle den Schwierigkeitsgrad gerne etwa höher, wenn Du Dich wohler damit fühlst. Sofern Du Dir eine besonders realistische Erfahrung wünschst, empfehlen wir Dir die Schwierigkeitsgrade „Schwer“ oder Legende”.

Die Gewichtserkennung aktivieren

Wechsle in den Einstellungen zu Simulation, um das Spielerlebnis so realistisch wie möglich zu gestalten. Durch das realistische Gameplay berücksichtigt das Spiel sogar die Gewichtsunterschiede der Kämpfer und Kämpferinnen. Ist Dir mehr an einem Arcade-Modus gelegen, der sich auf reinen Spielspaß und geschicklichkeitsbetontes Gameplay konzentriert, dann schalte die Simulation aus.

Fluchtchance bei Bodenangriffen deaktivieren

Schon in früheren WWE 2K-Spielen war diese Option unter den Spielern und Spielerinnen unbeliebt. Die Funktion wurde ins Leben gerufen, um anderen Spielern und Spielerinnen eine Chance zu geben, Bodenangriffe umzukehren. Spätestens nach der dritten oder vierten Attacke konnte beispielsweise die KI aus dem Griff entkommen oder einen Gegenangriff starten.

Mittlerweile ist es in WWE 2K22 generell leichter geworden, einen derartigen Angriff gegen den Angreifer oder die Angreiferin umzukehren. Die Option ist daher irrelevant, sodass Du sie bedenkenlos in den Einstellungen deaktivieren kannst.

Betreten der Arena unterbrechen

Auch bei dieser Einstellung musst Du individuell entscheiden, ob sie Deinen Spielfluss stört oder Du die Option für den Mehrwert an Realismus aktivierst. Schaltest Du sie ein, ist Dein Gegner oder Deine Gegnerin in der Lage, Deinen überaus spektakulären Eintritt in die Arena mit einem Angriff zu unterbrechen.

Solltest Du das ein oder andere Wrestling-Match im TV verfolgt haben, weißt Du, dass es durchaus zu einer derartigen Unterbrechung kommen kann. Möchtest Du Deine Spielerfahrung so realistisch wie möglich gestalten, schalte die Option ein, um eine gelegentliche Unterbrechung Deines selbstherrlichen Eintritts zu provozieren.

Für eine getreue Simulation solltest Du außerdem die Unterbrechungen während und am Ende des laufenden Matches aktivieren. Das bewirkt außerplanmäßige Einschreitungen eines Kontrahenten oder einer Kontrahentin, wie es im Wrestling für den Entertainment-Faktor durchaus üblich ist.

WWE 2K22: Blutungen ein- oder ausschalten

Auch wenn Dir die brutalen Angriffe in WWE 2K22 zusagen, musst Du noch lange kein Freund oder keine Freundin von blutigen Angelegenheiten sein. Stelle die Blutungen von Charakteren im Spiel aus, wenn Du ein sauberes Kampffeld bevorzugst. Mittlerweile sind die Blutungsanimationen im Spiel noch realistischer geworden und nehmen mit dem Verletzungsgrad des Wrestlers oder der Wrestlerin zu.

Tipps und Tricks zu WWE 2K22: Vermeide die folgenden Fehler

Wenn Du nicht gerade eine Gelegenheitsrunde spielst, bei der Du wild auf den Tasten herumkloppst, folgen hier einige Empfehlungen für ein erfolgreiches Match.

Verlasse nicht ständig den Ring

Sobald Du Dich in der Nähe der Seile befindest, ploppt die Tastenaufforderung zum Verlassen des Rings auf. Dabei rutschst Du unter den Seilen hindurch und vermeidest schwerwiegende Angriffe Deines Kontrahenten oder Deiner Kontrahentin. Im ersten Moment scheint Deine Flucht aus dem Ring keinerlei Nachteile für Dich zu haben.

Das ist eine trügerische Schlussfolgerung, denn sie frisst jedes Mal einen Abschnitt Deiner Spezialanzeige. Es dauert also immer länger, bis Deine Spezialfertigkeit aufgeladen ist. Versuche daher, Deine Fluchtmanöver aus dem Ring in Grenzen zu halten. Setze sie nur ein, wenn Du Dich unbedingt von Deinem Kontrahenten oder Deiner Kontrahentin entfernen musst, um das Match nicht zu verlieren.

Nutze Blocks und Ausweichmanöver anstelle von Gegenschlägen

Veteranen und Veteraninnen der WWE-Spiele sind es womöglich gewohnt, auf Angriffe mit einem Gegenangriff zu antworten. In WWE 2K22 musst Du Dich umgewöhnen, denn im Spiel ist es mittlerweile effektiver, die Attacken Deines Kontrahenten oder Deiner Kontrahentin zu blocken oder ihnen gar auszuweichen.

Die Verwandlung von Angriffen hat durch das neue Kombo-System an Effektivität verloren. Du wirst maximal in der Lage sein, den ersten Angriff einer Kombo zu Deinen Gunsten zu verwandeln. Danach steckst Du jedoch in großen Schwierigkeiten. Stattdessen solltest Du auf das Blocken und Ausweichen vertrauen.

Spiele nicht ständig mit demselben Charakter

Immer denselben Charakter zu spielen, gehört zu den schlimmsten Fehlern, die Du in WWE 2K22 begehen kannst. Im Gegensatz zu anderen Spielen unterscheiden sich die Steuerung und Kombos nämlich nicht von Spielfigur zu Spielfigur. Die Unterschiede liegen lediglich in ihrer Persönlichkeit und der Art, sich zu bewegen. Um den Spielspaß von WWE 2K22 in Gänze auszukosten, solltest Du daher verschiedene Charaktere ausprobieren.

Haben Dir unsere Tipps und Tricks zu WWE 2K22 weitergeholfen oder hast Du Schwierigkeiten, die Matches für Dich zu entscheiden? Schreibe es uns in die Kommentare.

Dieser Artikel WWE 2K22: Die besten Tipps und Tricks zur Wrestling-Simulation kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Handy ratgeber & tests
Featured: Xiaomi 12 Lite vs. iPhone SE (2022): Die Mittelklasse-Smartphones im Vergleich
Fußball news
Nations League: Flick vor Klassiker gegen England: «Müssen Toptag haben»
Tv & kino
Kinofilm: Die Schrecken des Krieges: «Im Westen nichts Neues»
Reise
Schlichtungsstelle: Chaos-Sommer sorgt für deutlich mehr Flugreise-Beschwerden
Tv & kino
Featured: Netflix TUDUM 2022: Alle Highlights des globalen Fan-Events
Tv & kino
Featured: FBI Staffel 5: So geht es mit der Polizeiserie weiter
Auto news
Nutzfahrzeug-Förderung : Mehr als 1.000 E-Lkw- und Transporter bezuschusst
Das beste netz deutschlands
Offline als Funktion: So geht Streamen ohne Internet
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: WWE 2K22 in der featured-Spielekritik: Das langersehnte Comeback der Wrestling-Simulation
Games news
Featured: WWE 2K22: Das erwartet Dich im neuen Teil der Wrestling-Reihe
Games news
Featured: Auf diese Xbox-Gaming-Highlights freuen wir uns 2022 besonders
Games news
Featured: Elex 2: Tipps & Tricks für den Einstieg in die Open World
Games news
Featured: Thymesia: Die besten Tipps & Tricks zum Soulslike
Games news
Featured: GhostWire: Tokyo – die besten Tipps und Tricks zum Release
Games news
Featured: Elden Ring: So betrittst Du das Haus Vulkan
Games news
Featured: Trek to Yomi: Die besten Tipps, Tricks und Strategien