Victoria 3: Wertvolle Tipps zum Globalstrategiespiel

Wie viele andere Strategiespiele ist „Victoria 3“ komplex und alles andere als einstiegsfreundlich. Mit dem Fokus auf Ökonomie und Politik erhält das Spiel eine Tiefe, die manche Spielende den Kopf in den Sand stecken lässt. Damit Dein Ausflug in die Welt von Victoria 3 nicht in einem Desaster endet, findest Du im Folgenden einige Tipps, die Dir das Gameplay erleichtern.
Victoria 3: Wertvolle Tipps zum Globalstrategiespiel © YouTube/Paradox Interactive

Setze Prioritäten bei Deinen Zielen

Die Ziele, auf die Du hinarbeitest, folgen nicht immer demselben Weg. Daher ist es umso wichtiger, dass Du Prioritäten setzt. Andernfalls kommst Du in Victoria 3 einfach nicht weiter.

Möchtest Du beispielsweise das Bruttoinlandsprodukt Deiner Nation steigern, entwickelst Du ein Produkt und verkaufst es zu einem hohen Preis. Diesen legst Du nach Angebot und Nachfrage fest.

Der Preis sollte dabei relativ konstant bleiben. Damit das möglich ist, müsstest Du die Produkte auch exportieren. Damit verschwinden Gelder in den entsprechenden Posten. Obwohl Du Dir also vorgenommen hattest, das Bruttoinlandsprodukt zu steigern, stehst Du wieder am Anfang Deiner Questreise.

Victoria 3 – Tipps: Die Pops sind das Organ Deiner Nation

Alles, was im Spiel geschieht, erfolgt durch die Hände der Pops. Bei der Bezeichnung Pops handelt es sich um die Abkürzung für Population und bezeichnet dementsprechend Deine Bevölkerung in Victoria 3. Sie unterscheiden sich nach der Art ihrer Arbeit, ihrer Kultur sowie Religion und dem Ort, an dem sie ansässig sind.

Je nach Situation kann sich einer dieser Faktoren verändern. Dazu müssen jedoch bestimmte Voraussetzungen gegeben sein. Spart ein Arbeiter oder eine Arbeiterin beispielsweise genug Geld, kann er oder sie damit einen kleinen Laden eröffnen. Dadurch würde sich der Beruf zum Ladenbesitzenden verändern.

Voraussetzung dafür ist, dass der oder die Arbeiter:in einen Gewinn durch den Beruf erzielt, um das nötige Geld anzusparen. Dazu ist es notwendig, dass er oder sie eine Grundbildung genossen hat und beispielsweise lesen oder schreiben kann. Somit gibt es bestimmte Qualifikationen, die einem Pop zu einer gewissen Rolle in Deiner Nation verhelfen.

Sie besitzen eine enorme Kraft, die Deine Pläne für die Nation schnell vorantreiben oder Dir bis zum Ziel Deiner Pläne Steine in den Weg legen können. Pops sind also das Organ Deiner Nation: Sie besetzen Deine errichteten Gebäude, gründen Deine loyale Armee und zahlen natürlich auch in die Staatskasse ein.

Interessengruppen Deiner Pops

Als Individuen verfolgen sie verschiedene persönliche Interessen und fühlen sich verschiedenen Interessengruppen zugehörig. Diese Gruppen werden anhand aktueller Gesetze, zugänglicher Waren und der wirtschaftlichen Stabilität bestimmt. Verabschiedest Du also beispielsweise ein Gesetz, gibt es befürwortende Pops und solche, die sich ungerecht behandelt fühlen.

Gesetze verabschieden und die Nation formen

Zu Beginn von Victoria 3 startest Du mit einem Set an Gesetzen, die der viktorianischen Zeit nachempfunden sind oder ihr am stärksten ähneln. Diese Richtlinien kannst Du im Verlauf des Spiels beeinflussen, indem Du sie beibehältst oder ersetzt. Bestimme, was legal oder illegal ist und führe Deine Nation dadurch in Deine präferierte Richtung.

Gesetzesänderungen verändern zwangsläufig die innergemeinschaftlichen Strukturen. Sie definieren ihre Normen, Werte sowie ihre moralische Art zu leben. Je nach Gesetz gibt es Interessengruppen, die sie befürworten oder ablehnen. Je nach Größe und Individuen, die sich darin befinden, nehmen sie einen enormen Einfluss auf den Erlass neuer Richtlinien.

Deine Pops bestimmen also, welche Gesetze Du in Deiner Nation durchsetzt und welche Regeln nicht toleriert werden. Bestimmten Interessengruppen verhilfst Du damit zu mehr Macht, während die Stimmen anderer Gruppierungen langsam verblassen. Halte die Waage oder entscheide Dich bewusst für eine Richtung.

Dadurch bestimmst Du, welche Bevölkerungsgruppen in Deiner Nation ein Zuhause finden und welche sich eine neue Heimat getreu ihrer Interessen suchen sollten. So formst Du die Art von Gesellschaft in Deinem Land, die Du Dir vorgestellt hast. Anderen Gruppierungen kehrst Du den Rücken zu, damit sie sich aus Deiner Nation verabschieden.

Die unterschiedlichen Gebäude im Überblick

Vom eigenen Bauernhof bis zu großen Konzernzentralen gibt es eine Vielzahl von Gebäuden in Victoria 3, die Du errichten und mit Personal versorgen kannst. Die Nützlichkeit, also die Qualität eines Gebäudes, ergibt sich durch die Qualifizierung seiner arbeitenden Pops – egal ob Bauernhof, Industrie, Hafen oder Eisenbahn.

Gebäude sind in fünf verschiedene Kategorien unterteilt:

Städtisch – produzieren Lebensmittel und Textilien, die überlebensnotwendig sind.

Privat – beispielsweise Bauernhöfe, die Ressourcen und Rohmaterialien erwirtschaften.

Entwicklung – stehen im Zusammenhang mit der Armee und thematisch gleichen Bauwerken.

Regierung – sind staatlich finanziert und öffentliche Dienste bereitstellen.

Lebensunterhalt – ineffiziente Gebäude, die überall auf der Karte erscheinen.

Tipps zu Victoria 3: Vermeide eine Über- oder Unterproduktion

Das Blut in den Adern Deiner Nation sind die Waren, die sie herstellt und mit denen sie handelt. Du benötigst sie, um Produktionsketten am Leben zu erhalten. Beispielsweise stellst Du Eisen her, das Du wiederum für die Produktion von Werkzeugen benötigst. Darüber hinaus dienen sie zur Bedürfnisbefriedigung Deiner Pops.

Ressourcen wie Getreide sind notwendig, um Deine Bevölkerung zu ernähren. Spirituosen dienen der Befriedigung der Gelüste Deiner Pops und sind nicht zwangsläufig überlebensnotwendig. Einer der wichtigsten Vorteile Deiner produzierten Waren ist der Handel auf dem offenen Weltmarkt. Dadurch erzielst Du Profit, der Dir einen größeren Handlungsspielraum erlaubt.

Dabei ist jedoch wichtig, dass sich die Produkte die Waage halten. Achte daher darauf, dass Du bestimmte Waren nicht über- oder unterproduzierst. Das Ungleichgewicht kann schwerwiegende Folgen auf die gesamte Produktionskette sowie die Löhne und Anzahl der Arbeitenden haben. In der Bevölkerung nimmt das wiederum Einfluss auf den Lebensstandard Deiner Pops.

Die Qualität ihres Lebensstandards macht sie zufrieden oder unzufrieden. Letzteres könnte in einer Revolte gipfeln. Bist Du nicht in der Lage, den Markt zu bedienen, brechen Deine Einnahmen stark ein. Dadurch sinkt auch Dein Spielraum, in der Nation etwas nach Deinen Vorstellungen zu bewegen. Jedoch bringt es Dir auch nicht viel, Reichtum zu besitzen, während Dein Volk unzufrieden ist.

Kennst Du noch weitere Tipps zu Victoria 3, die Du in unserem Guide nicht gefunden hast? Dann schreib sie uns gerne in die Kommentare und teil sie mit der gesamten Community.

Dieser Artikel Victoria 3: Wertvolle Tipps zum Globalstrategiespiel kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Job & geld
Wichtige News für Verbraucher: Bürgergeld, Rente, 49-Euro-Ticket: Das ändert sich 2023
Fußball news
Fußball-WM in Katar: Frankreichs B-Team entzaubert - TF1 ging zu früh vom Sender
People news
US-Justiz: Prozess gegen Schauspieler Danny Masterson endet ergebnislos
Tv & kino
Schauspielerin: Christiane Hörbiger mit 84 Jahren gestorben
Internet news & surftipps
Mails, SMS & Co: Ermittler sollen in EU leichter an Daten kommen
Tv & kino
Schauspieler: Hugh Grant erinnert sich ungern an eine Tanzszene
Auto news
EU-Label und Tests: Bei Reifensuche auf Energieeffizienz achten
Das beste netz deutschlands
Rollenspiel-Abenteuer: «Potionomics»: Fröhliches Tränkebrauen in der Hexenküche
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Total War: Warhammer 3 – Guide: Einsteigertipps zum Echtzeit-Taktikspiel
Games news
Featured: Elex 2: Tipps & Tricks für den Einstieg in die Open World
Games news
Featured: Crusader Kings 3: Royal Court –  Infos & Tipps zum neuen DLC
Handy ratgeber & tests
Featured: Undecember: Die besten Tipps zum Hack-and-Slay im Guide
Wohnen
Featured: Gewusst wie: Energiesparen im Alltag
Games news
Featured: Thymesia: Die besten Tipps & Tricks zum Soulslike
Games news
Featured: Anno 1800: Keim der Hoffnung – Tipps und Tricks zur Hacienda
Games news
Featured: Elden Ring: Die besten Tipps und Tricks zum Einstieg