Temtem: Tier-List – die besten Temtem für PvE und PvP

Temtem: Tier-List – die besten Temtem für PvE und PvP © CremaGames

Die kleinen Monster in „Temtem“ unterscheiden sich nicht nur in ihrem Aussehen und ihrem Element. Sie haben auch verschiedene Stärken und Schwächen und können dementsprechend in kampftaugliche und kampfuntaugliche Temtem kategorisiert werden. Unsere nachfolgende Tier-List zeigt Dir die besten Temtem für PvE und PvP (auf dem Stand des Patches 0.8.3).

Basierend auf eigenen Erfahrungen und den Erfahrungen der Community zeigt unsere Tier-List eine Auswahl der besten aktuell erhältlichen Temtem und ihre Einordnung in die Ränge S bis G. Beachte, dass es bis zum finalen Release von Temtem noch Anpassungen des Spiels geben kann, die mit hoher Wahrscheinlichkeit signifikante Änderungen nach sich ziehen.

Tier-List der besten Temtem für PvE und PvP

In unserer Tier-List berücksichtigen wir nur die letzte Entwicklung eines Temtem – oder solche, die sich nicht entwickeln können. Unsere Auswahl der oberen Tiers basiert auf überdurchschnittlich guten Werten, sehr guten Attacken und Fähigkeiten sowie einer guten Typ-Kombination. Kinu hat beispielsweise besonders starke Werte in der speziellen Verteidigung und eignet sich gut als Konter gegen Temtem wie Nagaise (einer der stärksten speziellen Angreifer im Spiel).

Im S-Tier (Super-Tier) findest Du die besten Temtem, während sich im A-Tier weniger starke Exemplare finden. Je weiter unten sich ein Temtem in der Liste befindet, desto schwächer ist es. Die Benennung der A+- bis F-Tier ist vergleichbar mit dem US-amerikanischen Schulnotensystem. Dort entspricht A einer 1 und F einer 6.

Temtem im S-Tier

  • Amphatyr
  • Chimurain
  • Nagaise

    Temtem im A+-Tier

  • Aohi
  • Hazrat
  • Kinu

    • Mushook

    • Nidrasil

    • Tulcan

  • Venmet
  • Venx

    • Yowlar

    Temtem im A-Tier

  • Gyalis

    • Koish (Natur)

  • Latle

    • Mimit

    • Mouflank

  • Noxolotl

    • Scaravolt

  • Seismunch

    • Skunch

  • Turoc
  • Tyranak

    • Valash

    • Vulffy

    • Wiplump

    Temtem im B-Tier

    • 0b10

  • Amphatyr

    • Barnshe

    • Chromeon (Kampf)

  • Gharunder
  • Gorong

    • Hedgine

    • Kalabyss

    • Koish (Feuer)

  • Magmut
  • Minothor

    • Myx

  • Raize
  • Rhoulder
  • Shaolant
  • Tutsu

    • Ukama

    • Vental

    • Volgon

    Temtem im C-Tier

    • Cerneaf

    • Chromeon (Natur)

    • Drakash

    • Garyo

    • Loali

  • Maoala

    • Momo

    • Monkko

  • Owlhe
  • Platimous

    • Raignet

    • Saku

    • Sanbi

  • Tateru

    • Tuwire

    • Volarend

    • Vulcrane

    • Zaobian

    Temtem im D-Tier

    • Adoroboros

  • Anahir
  • Arachnyte

    • Babawa

    • Chromeon (Elektro)

    • Chromeon (Feuer)

  • Chromeon (Wind)

    • Goolder

    • Grumper

    • Kauren

    • Koish (Elektro)

    • Molgu

    • Mudrid

    • Pigepic

    • Raican

    • Shuine

    • Tukai

    • Tuvine

    • Tortenite

    • Zizare

    Temtem im E-Tier

    • Akranox

    • Anatan

    • Capyre

    • Chromeon (Gift)

    • Chromeon (Kristall)

    • Chromeon (Neutral)

    • Chromeon (Wasser)

    • Cycrox

    • Gazuma

    • Golzy

    • Granpah

    • Innki

    • Koish (Digital)

    • Koish (Erde)

  • Koish (Gift)
  • Koish (Mental)

    • Koish (Neutral)

    • Koish (Wind)

    • Mawmense

    • Nessla

    • Oceara

    • Osukai

    • Pocus

    • Saipat

  • Tateru
  • Taifu

    • Waspeen

    • Zenoreth

    Temtem im F-Tier

    • Chromeon (Erde)

  • Chromeon (Mental)

    • Koish (Kampf)

  • Loatle

    • Mastione

    • Piraniant

    • Valiar

    Temtem im G-Tier

    • Chromeon (Digital)

    • Koish (Kristall)

    • Koish (Wasser)

    Die Unterschiede zwischen PvE und PvP

    Im PvE kämpfst Du gegen die KI, während Du im PvP gegen echte Spieler:innen antrittst. Der Großteil des Spiels besteht aus PvE-Elementen, wie den Dojos oder Kämpfen gegen wilde Temtem. Ranglistenspiele, in denen Du echte Tamer bezwingen musst, werden erst im Endgame relevant.

    Möchtest Du nur die PvE-Inhalte genießen, kannst Du auf gezieltes Training verzichten. Auch die schlechteren Temtem aus unserer Liste kommen dann für Dich infrage – selbst sie können Dein Team in diesem Fall effektiv unterstützen. Maximiere lediglich die Angriffswerte und achte auf ein ausgewogenes Team.

    Um im PvP-Modus erfolgreich zu sein, solltest Du das Beste aus Deinem Team herausholen. Achte auf hohe EW (Einzelwerte), die richtigen Eigenschaften und gezieltes Training der TW (Trainingswerte). Wähle zudem nützliche Angriffe und begib Dich auf die Suche nach den stärksten Items, um sie Deinen Temtem zu geben.

    Habe darüber hinaus immer physische und spezielle Angreifer im Team sowie mindestens einen Unterstützer und ein defensives Temtem. Du solltest außerdem mit Kontern spielen, um die am meisten verwendeten Temtem schnell zu besiegen.

    Tier-List: Wie baue ich das beste Temtem-Team auf?

    Dein Team besteht aus maximal sechs Temtem. Belege möglichst alle freien Plätze mit Temtem aus den höheren Tiers, damit Du sowohl im PvE als auch im PvP die besten Chancen hast. Achte darauf, dass die verschiedenen Elemente ausgewogen vertreten sind, damit Du auf alle Eventualitäten vorbereitet bist.

    Nimm Temtem in Dein Team auf, die auf unterschiedliche Werte spezialisiert sind. Einige von ihnen bieten zum Beispiel viel Leben und eine gute Defensive. Sie verursachen jedoch nicht ansatzweise so viel Schaden wie Temtem mit hohen Schadenswerten. Stelle sicher, dass möglichst alle Fähigkeiten in Deinem Team vertreten sind.

    Nutze Unterstützer-Temtem, die Deine Rival:innen mit einem Effekt oder einer Statusveränderung belegen, Deine Temtem heilen oder ihre Attacken verstärken. Achte auf ein ausgewogenes Moveset und wähle auch Typen-unspezifische Attacken, damit Du breit aufgestellt bist. Finde in Tempedia heraus, welche Attacken Deine Temtem per Level-up erlernen können und welche Angriffe Du ihnen anzüchten musst.

    Die Zucht ist notwendig, wenn Du das perfekte Temtem haben möchtest. Je mehr maximierte Werte Dein Partner besitzt, desto stärker ist er im Kampf. Die besten Grundvoraussetzungen erfüllen Luma-Temtem, weil sie mindestens drei perfekte Werte besitzen. Aber auch das TW-Training spielt eine wichtige Rolle, da es die Stärken des jeweiligen Temtem fördert.

    Konnte Dir unsere Tier-List zu Temtem helfen, das perfekte Team aufzubauen? Schreib es uns gerne in die Kommentare.

    Dieser Artikel Temtem: Tier-List – die besten Temtem für PvE und PvP kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Weitere News
    Top News
    Tv & kino
    Neu im Kino: «The Woman King»: Schwarze Frauenpower mit Viola Davis
    Fußball news
    374 Millionen Euro: Eklat bei Hertha: Windhorst bietet Club seine Anteile an
    Tv & kino
    Mit 91 Jahren : Drehbuchautor Wolfgang Kohlhaase gestorben
    Job & geld
    Energiekrise: Betrüger locken mit Brennholz und Wunderheizung
    Das beste netz deutschlands
    Funktionslose Wundergeräte: Finger weg von Heizsteckern aus China
    People news
    Rechtsstreit: Angelina Jolie reicht Klage gegen Brad Pitt ein
    Auto news
    ADAC: Spritpreise: Diesel wieder über zwei Euro
    Das beste netz deutschlands
    Technik: Neue Gadgets: Vom Power-Smartphone bis zum Streaming-Dongle
    Empfehlungen der Redaktion
    Games news
    Featured: Apex Legends Mobile: Tier-List zu allen Charakteren und Waffen
    Games news
    Featured: Die besten neuen Games 2022: Auf diese Highlights sind wir besonders gespannt
    Games news
    Featured: Elden Ring – Invasion: So funktioniert das PvP-Feature
    Wetter
    Featured: Dein bestes WLAN: So holst Du alles aus Deinem Heimnetz heraus
    Games news
    Featured: MMORPGs kostenlos & Buy2Play: Die besten 5 Alternativen zu WoW
    Games news
    Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
    Games news
    Featured: Tower of Fantasy: Alle gültigen Promo-Codes & Events im September 2022
    Games news
    Featured: Die besten Mental Health-Apps: Mehr Feelgood für Deinen Alltag