Stray, Nine Noir Lives und Co.: 5 Spiele für Katzenliebhaber:innen zum Weltkatzentag

Am heutigen internationalen Katzentag steht Deutschlands beliebtestes Haustier im Mittelpunkt. Um die schnurrenden Fellnasen gebührlich zu feiern, präsentieren wir Dir die besten Spiele für Katzenliebhaber:innen. Aber keine Angst, auch als Hunde-Fan kommst Du mit unserer Auswahl auf Deine Kosten!
Stray, Nine Noir Lives und Co.: 5 Spiele für Katzenliebhaber:innen zum Weltkatzentag © CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.

Die meisten Protagonist:innen in Videospielen bewegen sich auf zwei Beinen. Doch es gibt auch Games, in denen Tiere die Hauptrolle spielen. Wir widmen uns heute den Abenteuern, in denen das beliebteste Haustier Deutschlands eine wichtige, oder sogar die Hauptrolle spielt. Unsere vorgestellten Samtpfoten-Spiele begeistern sowohl Katzen- als auch Gamingliebhaber:innen – egal zu welchem Anlass.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz.

Stray: Streune als Katze durch eine neonfarbene Cyber-Stadt

Im Third-Person-Abenteuer „Stray“ schlüpfst Du in die Rolle einer Katze, die durch eine futuristische Stadt streunt. Dort wohnen allerdings keine Menschen mehr, sondern nur noch zurückgelassene Roboter. Dein Hauptziel ist es, Deine Familie wiederzufinden. Auf Deiner Suche streifst Du durch verschiedene Gassen und Hinterhöfe, löst recht einfache Rätsel und erkundest die neonfarbene Spielwelt von Stray. Das Game lädt dazu ein, eine gelungene Science-Fiction-Welt aus der Katzen-Perspektive kennenzulernen. Vor allem aufgrund der Atmosphäre und schönen Gestaltung ist das Game nicht nur etwas für Katzenliebhaber:innen.

Plattformen: PlayStation 5, PlayStation 4, PC
Release-Datum: 19. Juli 2022
Kosten: ab 26,99 Euro
Publisher: Annapurna Interactive
Entwicklerstudio: BlueTwelve Studio

Another Sight: Spiele mal als Mensch, mal als Kater

Angesiedelt im spätviktorianischen London, ist „Another Sight“ ein interessantes Fantasy-Abenteuer mit zahlreichen Steampunk-Elementen. Der besondere Clou: Du kannst zwischen zwei spielbaren Charakteren wechseln.

Im Mittelpunkt steht das Mädchen Kit. Dein Begleiter ist ein Kater namens Hodge. Auf dessen Hilfe ist Kit angewiesen, denn sie ist blind. Gemeinsam müsst Ihr Euch einen Weg durch die Stadt bahnen, beide ausgestattet mit ganz eigenen Fähigkeiten. Kit kann zwar nicht sehen, aber dafür umso besser hören und (dank Daumen) Gegenstände greifen. Hodge ist durch seine Größe wendiger und kann durch noch so enge Spalten flitzen. Das ist sehr hilfreich, denn in Another Sight geht es vor allem darum Rätsel zu lösen und dafür musst Du auch mal in andere Räume klettern. Per Knopfdruck kannst Du zwischen Mädchen und Kater umschalten. Another Sight ist zwar ein älterer Gaming-Titel, aber durchaus durch das duale Gameplay einen Blick wert.

Plattformen: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows, Mac OS
Release-Datum: 6. September 2018
Kosten: Ab circa 8 Euro
Publisher: Toplitz Productions, Fish Eagle
Entwicklerstudio: Lunar Great Wall Studios, Lunar Great Wall Studios S.r.l.

Nine Noir Lives: Willkommen in Meow Meow Furringten

Meow Meow Furringten ist die Hauptstadt der Katzen und Heimat des größten Wollknäuels der Welt. Als Katzen-Privatdetektiv Cuddels Nutterbutter musst Du, gemeinsam mit Deiner Assistentin Tabby Marshmallow, in einem Mordfall ermitteln. „Nine Noir Lives“, das am 7. September erscheint, ist ein sogenanntes Point-and-Click-Adventure. Ein Abenteuer, in dem es vor allem darum geht, durch Klicken und Interaktion mehr über die Stadt, die Bewohner:innen und den Mordfall zu erfahren. Rätsellösen ist dabei genauso wichtig, wie mit den richtigen Personen, Pardon, Katzen zu sprechen. Die Geschichte soll dabei an klassische Detektiv-Stories erinnern und voller sympathischer Fellnasen-Referenzen sein. Wir sind schon gespannt darauf, ob Cuddels und Tabby den oder die Mörder:in überführen werden.

Plattformen: Microsoft Windows, Linux, Mac OS
Release-Datum: 7. September 2022
Kosten: 2022
Publisher: Silvernode Games
Entwicklerstudio: Silvernode Games

Monster Hunter Rise: Palico immer an Deiner Seite

Zugegeben, „Monster Hunter Rise“ ist nicht per se ein Spiel für Katzenliebhaber:innen. Aber gerade wenn Du ein Fan von Miezen bist, wirst Du Dich besonders über Deine tierische Begleitung freuen. Als echter Katzen-Fan nimmst Du natürlich nicht den hundeähnlichen Palamute, sondern einen Palico, also ein Katzen-Wesen! Zur Auswahl stehen Dir fünf verschiedene Palico-Typen, von Heiler über Sammler bis zum Kämpfer-Palico. Treu an Deiner Seite unterstützt Dich Dein Palico bei der Jagd und übernimmt kleinere Aufgaben. Zudem kannst Du es mit Rüstung eindecken und so im Laufe des Spiels so manches Fähigkeiten-Upgrade gönnen.

Ein Katzen-Wesen hält ein Schwert im Spiel Monster Hunter Rise

Du bist ein Katzen-Fan? Dann wirst Du die Katzen-Wesen aus Monster Hunter Rise lieben! — Bild: ©CAPCOM CO., LTD. ALL RIGHTS RESERVED.

Plattformen: Nintendo Switch
Release-Datum: 26. März 2021
Kosten: Ab 31 Euro
Publisher: Capcom
Entwicklerstudio: Capcom

Blacksad: Under the Skin – Kater im Trenchcoat auf der Suche nach einem verschwundenen Boxer

In der Videospiel-Adaption des erfolgreichen Comics „Blacksad“, übernimmst Du ebenfalls die Rolle eines Katzendetektivs. „Blacksad: Under the Skin“ ist ein Story-Detektivspiel, welches Ermittlungen, Rätsel, Dialoge und Quick-Time-Events miteinander kombiniert. John Blacksad, Privatdetektiv, muss das Verschwinden eines aufstrebenden Boxers aufklären. Dabei gerät er immer tiefer in den Sumpf der Kriminalität vom New York City der 50er-Jahre. Als charmanter Kater im Trenchcoat und im Grafikstil des Comics gehalten entführt Dich das Abenteuerspiel in eine düsteren Welten. Ein ideales Katzen-Game für Dich, wenn Du Spiele mit einem gewissen Noir-Charme und (natürlich) tierischen Darsteller:innen magst.

Plattformen: Nintendo Switch, PlayStation 4, Xbox One, Microsoft Windows, macOS, Mac OS
Release-Datum: 5. November 2019
Kosten: ab 13 Euro
Publisher: Microids, Anuman Interactive
Entwicklerstudio: Péndulo Studios, YS Interactive

Egal, ob Du heute Deine Katze streichelst oder lieber in die Rolle einer Samtpfote schlüpfst, ein Videospiel mit einem Vierbeiner als Protagonist:in ist nicht nur etwas für Katzenliebhaber:innen. Und das nicht nur am internationalen Katzentag!

Tiere in Videospielen faszinieren Dich immer wieder? Verrate uns in den Kommentaren, über welchen Vierbeiner Du Dich in einem Spiel besonders gefreut hast.

Dieser Artikel Stray, Nine Noir Lives und Co.: 5 Spiele für Katzenliebhaber:innen zum Weltkatzentag kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Sarah Schindler
Weitere News
Top News
Fußball news
Champions League: Bayern mit «Hunger und Energie» in BVB-Woche
Musik news
Rockband: Mando-Diao-Sänger genießt Rückkehr auf die Bühne
Tv & kino
Neu im Kino: Die Filmstarts der Woche
Tv & kino
Featured: Constantine 2 mit Keanu Reeves: Sequel nach fast 20 Jahren bestätigt
Internet news & surftipps
Finanzen: Bitcoin: Virtuelles Schürfen wird immer klimaschädlicher
Handy ratgeber & tests
Featured: Archero-Tipps: Gibt es Cheats oder Promo-Codes für das Handyspiel?
Handy ratgeber & tests
Featured: Gibt es Promo-Codes im Oktober 2022 zu RAID: Shadow Legends?
Wohnen
Hydraulischer Abgleich : Nicht umlegbar: Kosten für Heizungsoptimierung
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Monster Hunter Rise: Sunbreak – alle Infos zum neuen DLC
Games news
Featured: Third-Person-Katzenspiel Stray: Alles zum Steam-Hit auf Samtpfoten
Games news
Featured: Way of the Hunter: Cheats & Trainer zur Jagdsimulation
Tv & kino
Featured: Brooklyn Nine-Nine Staffel 8: Wann startet das Finale bei Netflix? Alle Infos
Games news
Featured: Die besten Indie-Games 2022: Highlights abseits der Blockbuster-Spiele
Das beste netz deutschlands
Featured: Fremde Geräte im Heimnetzwerk identifizieren: So geht WLAN-Sicherheit mit Deiner Fritz!Box
Games news
Featured: The Lost Wild: Alles zum angekündigten Dino-Survival-Game
Games news
Featured: Gaming-Highlights 2022: Diese PC-Spiele werden Dich glücklich machen