Return to Monkey Island: Schöpfer der ikonischen Point-and-Click-Reihe kündigt Fortsetzung an

2020 feierte die „Monkey Island“-Reihe ihr 30. Jubiläum. Eine offizielle Fortsetzung war lange Zeit kein Thema. Bis jetzt: Mit „Return to Monkey Island“ kehrt das Team des Originals zu seinen Wurzeln zurück. Wir haben alle funkelnden Informationen zum kommenden Spiel ausgegraben.
Return to Monkey Island: Schöpfer der ikonischen Point-and-Click-Reihe kündigt Fortsetzung an © 2022 Devolver Digital Inc. All rights reserved.

Die Spiele der Monkey Island-Reihe sind klassische Click-and-Point-Games. Via Tastatur und Maus oder Touchscreen steuerst Du den etwas verpeilten Möchtegernpiraten Guybrush Threepwood durch verschiedene Level und sammelst, puzzelst oder rätselst Dich zum Erfolg. Dabei kämpfst Du um die Liebe und gegen Geister, Pirat:innen – oder Geisterpirat:innen.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

April April … nicht! Return to Monkey Island ist gar kein Scherz

Popkultur-News, die am 1. April viral gehen, solltest Du mit Vorsicht genießen. Oft entpuppen sie sich als Aprilscherz. Monkey Island-Schöpfer Ron Gilbert hingegen nutzte das Datum, um seine (ernst gemeinte) Rückkehr zur ikonischen Point-and-Click-Reihe zu verkünden. Er schrieb auf seinem Blog:

„18 Jahre lang war der Grumpy Gamer Blog frei von Aprilscherzen, weil es eine dumme Tradition ist. Um die Dinge ein wenig aufzufrischen, nutze ich die Gelegenheit, um anzukündigen, dass ich entschieden habe, ein weiteres Monkey Island zu machen.“

Im gleichen Atemzug ließ sich bereits der Trailer zu Return to Monkey Island bestaunen, unter anderem auf der eigens für das Spiel eingerichteten Website.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Ron Gilberts Monkey Island 3: LeChuck’s Revenge wird fortgeführt

Basierend auf dem ersten Teaser, vermuten wir, dass der Look des neuen Spiels sich stark an den ersten beiden Games orientieren wird. Wahrscheinlich aber trotzdem mit zeitgemäßer Grafik daherkommen wird. Wie genau die Story zu Return to Monkey Island aussehen wird, ist noch nicht bekannt. Die Figur im Trailer sieht in jedem Fall aus wie ein Geist. Viel spannender ist allerdings die Nachricht, die Devolver Digital Games, der Publisher des kommenden Monkey Island-Teils, via Twitter verbreitete:

Demnach soll Return to Monkey Island da anknüpfen, wo „Monkey Island 2: LeChuck’s Revenge“ aufhört. Was bedeutet, dass das angekündigte Game sowohl „The Curse of Monkey Island“ als auch „Flucht von Monkey Island“ und „Tales of Monkey Island“ ignoriert. Und das ist immerhin ein Großteil der aktuellen Reihe. Da das kreative Team um Schöpfer Ron Gilbert bei der Entstehung dieser drei Teile nicht involviert war, ist es aber nachvollziehbar. Sie setzen genau dort wieder an, wo sie aufgehört hatten.

Bis zu 1000 Mbit/s für Dein Zuhause im Vodafone Kabel-Glasfasernetz

Erste Hinweise auf die Monkey Island-Fortsetzung gibt es schon lang

Interesse an einem weiteren Teil war schon lange da und deutete sich bereits 2013 an. Schon damals skizzierte Ron Gilbert, wie er einen weiteren Teil gestalten würde. In diesem Beitrag nannte er das Spiel „Monkey Island 3a“ vermutlich als Verweis darauf, dass dieses Spiel die bis dahin veröffentlichten Fortsetzungen ignorieren würde und es damit ein eigener dritten Teil wäre. Und genau das bewahrheitet sich neun Jahre später mit der Monkey Island-Fortsetzung.

Monkey Island 1 und 2: Ein Recap

Der Jungspund Guybrush Threepwood will Pirat werden. Auf der karibischen Mêlée Island stellt er sich deshalb drei Aufgaben. Er soll einen Schwertmeister beim Fechten besiegen, einen Schatz finden und ein Artefakt aus dem Haus der Gouverneurin Elaine Marley stehlen. Beim Lösen der dritten Aufgabe verliebt er sich direkt Hals über Kopf in die Frau, die er eigentlich ausrauben soll. Zeitgleich betritt Geisterpirat LeChuck das Spiel und entführt Elaine auf die gefährliche Insel Monkey Island, von der Guybrush sie nun retten will.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

In der Fortsetzung bringt eine Reihe unglücklicher Ereignisse LeChuck als Zombie zurück in die Welt von Guybrush und Elaine. Ein Abenteuer zwischen Voodoo und Inselwahn erwartet beide, an dessen offenem Ende Elaine verwundert und Guybrush als Kind in einem Vergnügungspark zurückbleibt. Wir würden uns freuen, wenn Return to Monkey Island diesen Twist auflöst.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Return to Ron Gilbert: Kreative Rückkehr nach Monkey Island

Es gibt einen einfachen Grund dafür, dass Ron Gilbert so lange auf ‚seinen‘ dritten Teil der Reihe warten musste: Lizenzen. Rechteinhaber Lucasfilm Games (früher „LucasArts“) wollte schlichtweg eine andere Richtung einschlagen. Nun sind diese Fragen offensichtlich geklärt und Ron Gilberts Studio Terrible Toybox ist wahrscheinlich in vollem Gange der Entwicklung des Spiels.

Neben Ron Gilbert kehrt auch Dave Gross zum Projekt zurück, der seinerzeit als Co-Autor die ersten beiden Spiele der Reihe veredelt hat. Auch auditiv gibt es eine Monkey Island-Reunion. Dominic Armato, der dem Helden Guybrush seit „Curse of Monkey Island“ (1997) seine Stimme schenkte, kehrt vor das Mikro zurück. Für die passende Musik zeichnen Michael Land, Peter McConnell und Clint Bajakian verantwortlich, die schon den ersten zwei Spielen ihren Flair verliehen.

Return to Monkey Island: Release noch 2022

Gute Nachrichten: Return to Monkey Island soll passend zum internationalen Sprich-wie-ein-Pirat-Tag am 19. September 2022 für Nintendo Switch und PC erscheinen.

Du willst die volle Ladung Monkey Island? Dann empfehlen wir Dir unseren großen Überblick zu Monkey Island, inklusive spannender Chronik aller Games:

Monkey Island: Die gesamte Spiele-Chronik in der Übersicht

Return to Monkey Island
Genre: Point and Click / Abenteuer
Plattformen: Nintendo Switch und PC
Release-Datum: 19. September 2022
Kosten: steht noch aus
Entwicklerstudio Terrible Toybox
Publisher: Devolver Digital Games

Freust Du Dich auf Return to Monkey Island? Oder hättest Du lieber ein Remake oder dergleichen gesehen?

Dieser Artikel Return to Monkey Island: Schöpfer der ikonischen Point-and-Click-Reihe kündigt Fortsetzung an kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Sport news
Eishockey: Dreijahres-Vertrag für Kreis als DEB-Coach
Internet news & surftipps
Medizintechnik: Philips streicht nach Milliardenverlust weitere 6000 Stellen
Job & geld
ChatGPT und Co.: KI: Bewerbungen besser selbst schreiben
Tv & kino
Süskorea: «Die Frau im Nebel»: Regiepreis in Cannes für Park Chan-wook
Tv & kino
Featured: Netflix-Serie Gunthers Millionen: Die wahre Geschichte
Tv & kino
Körpertausch: Liebe und Science-Fiction: «Aus meiner Haut»
Das beste netz deutschlands
Zahlen, Zeichen, Eselsbrücken: Tipps für einen guten Passwortschutz - so geht's
Internet news & surftipps
Technologie: KI-Hype um ChatGPT: «System kaum kritisch reflektiert»