Marvel’s Midnight Suns | Spielekritik: It’s some kind of Magik

Im neuen taktischen Rollenspiel „Marvel’s Midnight Suns“ gestaltest Du Deinen eigenen Marvel-Charakter. Auf der dunklen Seite des Marvel-Universums kämpfst Du gegen Dämonen und Untote. Wir sind begeistert! Das Warum und ein winziges Warum-nicht, erfährst Du in der Spielekritik zu „Marvel’s Midnight Suns“.
Marvel’s Midnight Suns | Spielekritik: It’s some kind of Magik © 2K

Hast Du Dir auch schon mal gewünscht, Du wärst ein:e Marvel-Held:in? Marvel’s Midnight Suns machts möglich. Darin spielst Du den Charakter The Hunter: männlich oder weiblich; gnädig oder gnadenlos; fies oder liebenswert – ganz Deine Entscheidung. Das Team von Studio Firaxis Games liefert wie in ihrem Hit „XCOM“ eine packende Story zu einem intuitiven Kampfsystem. Für uns eine runde Sache.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Midnight Suns: Jäger:in des Lichts und der Finsternis

Das Marvel-Universum hat düstere und verfluchte Ecken. Dort greifen Untote nach den Lebenden und interdimensionale Gottheiten strecken ihre Tentakeln nach der Erde aus. Auch in Midnight Suns steht die Welt am Rande des Untergangs: Die Terror-Organisation Hydra erweckt mithilfe des psychopathischen Doktors Faustus die Mutter der Dämonen zum Leben: Lilith. Diese handelt im Auftrag des dunklen Gottes Chton und hetzt reihenweise Held:innen und Schurk:innen wie Venom und Sabretooth auf die Menschheit. Das ruft Mitglieder der Avengers und der X-Men auf den Plan, die sich mit den Midnight Suns verbünden. Unter der Leitung der unsterblichen Magierin Caretaker bekämpfen Charaktere wie die Blutmagierin Nico Minoru, der Rachedämon, Ghost Rider oder das ehemalige X-Men-Mitglied Magik diese übernatürlichen Bedrohungen. Dank Magiks Fähigkeiten kann sich das Team zu jedem Ort der Welt teleportieren. Mit der Gefahr am Horizont erwecken die Midnight Suns Dich wieder zum Leben: The Hunter. Ein eigentlich verstorbene:r Monsterjäger:in und eine exklusive Charakter-Schöpfung für Marvel’s Midnight Suns.

The Hunter: Spielbare Charaktere in Marvel’s Midnight Suns

Quick Fact: Die titelgebende Superheld:innen-Gruppe existiert in den Marvel-Comics bereits seit den 1990ern – damals allerdings noch als „Midnight Sons“ (Deutsch: Söhne der Mitternacht). Passend zum jetzt erscheinenden Videospiel feierte das Team 2022 ein Comic-Comeback als Midnight Suns, also Mitternachtssonnen.

Auf folgende spielbare Charaktere kannst Du Dich im Spiel Marvel’s Midnight Suns freuen:

The Hunter: Je nach Wahl ist The Hunter männlich oder weiblich; verschreibt sich dunkler oder heller Magie; ist gnadenlos oder gütig

Blade / Eric Brooks: Vampir und Vampirjäger

Captain America / Steve Rogers: Der erste Avenger

Captain Marvel / Carol Danvers: kosmische Kriegerin und Ex-Pilotin

Doctor Strange: Der oberste Magier der Erde

Ghost Rider / Robbie Reyes: Der Spirit of Vengeance

Iron Man / Tony Stark: Superheld dank Superrüstung; Tech-Genie

Magik / Illyana Rasputina: mächtige Mutantin und starke Magierin

Nico Minoru: Mächtige Blutmagierin

Scarlet Witch / Wanda Maximoff: Hexe; beherrscht Chaos-Magie

Spider-Man / Peter Parker: Student und „die freundliche Spinne aus der Nachbarschaft“

Wolverine / James ‘Logan‘ Howlett: mächtiger Mutant (X-Men) mit Klauen und starken Selbstheilungskräften

Deadpool / Wade Wilson: großmäuliger Antiheld-Mutant mit Selbstheilungskräften

Morbius / Michael Alexander Morbius: der lebende Vampir

Storm / Ororo Munroe: Mutantin (X-Men) mit Kontrolle über das Wetter

Venom / Eddie Brock: Ein Alien-Symbiont mit ähnlichen Fähigkeiten wie Spider-Man

Marvels Midnight Suns

Bereit für die nächste Mission mit Doctor Strange? — Bild: 2K

Gameplay: Taktische Rollenspiel-Action mit Sammelkartenmechanik

Vielleicht erinnerst Du Dich an die umjubelte XCOM-Spielereihe des Entwicklerstudios Firaxis. Darin steuerst Du Deine Spezialeinheiten rundenbasiert durch Levels und kämpfst, ebenfalls rundenbasiert, gegen eine Alien-Invasion. Zwischen den Missionen wertest Du Deine Truppen auf und erforscht neue Technologie.
Diese Spielmechaniken finden sich zu gewissen Teilen auch in Marvel’s Midnight Suns wieder. Kurz zum Ablauf:

    Figurenzusammenstellung: Du stellst ein Team aus drei Charakteren zusammen – manchmal sind ein oder zwei Charaktere bereits vorgegeben

    Missionen: Die Mission kann darin bestehen, einfach ‘nur‘ alle Gegner:innen zu besiegen oder aber bestimmte Aufgaben zu bewältigen; etwa einen Charakter beschützen, ein Gerät zerstören oder dergleichen

    Rundenmechanik: In jeder Runde ziehst Du zufällige Karten mit individuellen Attacken und diversen Fähigkeiten für Deine Charaktere. Regulär verbraucht jede Karte eine Aktion; pro Runde hast du drei Aktionen – es gibt natürlich Ausnahmen. Pro Zug kannst Du zwei Karten neu ziehen. Im Laufe des Spiels kannst Du diese Karten durch Missionen sammeln und aufwerten.

    Interaktion: Das Areal enthält Gegenstände, mit denen Du interagieren kannst, etwa Ölfässer, die Du sprengen kannst, um damit gleich mehrere Gegner:innen zu besiegen.

    Möglichkeiten: Du kannst Dich auf dem Areal bewegen und Gegner:innen aufeinanderhetzen oder über den Rand eines Gebäudes schubsen.

Marvels Midnight Suns

Wie stehen Deine Karten im Kampf? Finde es heraus. — Bild: 2K

Auch wir waren bei der Ankündigung eines Sammelkarten-Kampfsystems skeptisch: „Was ist falsch an herkömmliche Eingabebefehlen?“ Allerdings hat sich die Skepsis nach der ersten Runde komplett in Luft aufgelöst. Denn de facto sind die Sammelkarten ja übliche Eingabebefehle für Deine Charaktere. Der Umstand, dass Du Befehle als Karten ziehst, ergänzt das Kampfsystem um die Komponente Glück. Allerdings kannst Du die Fähigkeiten der Charaktere zwischen den Missionen individuell zusammenstellen und dem Zufall damit zuvorkommen. Ein Beispiel: Wenn Du Hunter als Heiler:in einsetzen willst, kannst Du die Karte „Heilzauber“ etwa zweimal in das Deck packen und erhöhst damit die Chance, diese Karte zu ziehen.

Und mal unter uns Casual Gamer:innen: Selbst wenn mal eine Partie daneben geht, kommt kein Frust auf. Dann stellst Du Dein Team eben neu zusammen und versuchst es nochmal. Wir haben während unseres Tests keine Mission gespielt, die unmöglich oder gnadenlos schwierig gewesen wäre. Spätestens nach ein paar Kämpfen, hast Du den Kniff raus. Ohne, dass der Controller an die Wand fliegt.

Die Abtei: Zwischen Schmiede und Romanze

Marvel’s Midnight Suns ist nicht nur ein rundenbasiertes Kampfspiel. Es ist auch Drama, Teeny-Romanze, Fantasy, Gruselgeschichte und ein bisschen Comedy. Dein Stützpunkt, genannt die Abtei, steckt voller Nebenmissionen, Aufgaben und zwischenmenschlichen Geschichten. Hat sich Blade etwa in Captain Marvel verguckt? Fühlt sich Spider-Man unnütz? Bandelst Du mit Magik an? Was erforscht Iron Man für Dich? Hast Du schon mit Ghost Rider das tägliche Training absolviert? Welche:n Held:in schickst Du auf die Mission?

Abtei als Hauptquartier der Midnight Suns.

An den Klippen von Salem, Massachusetts, ist die Abtei versteckt und ist Hauptquartier der Midnight Suns. — Bild: 2K

Nein, langweilig wird Dir hier garantiert nicht. Wichtig: Nahezu alle Entscheidungen prägen Deine persönliche Entwicklung – hier etwas plakativ gekennzeichnet durch die „dunkle“ und die „helle“ Seite. Du kannst auch beide Seiten in Balance halten. Deine, also Hunters, Fähigkeiten im Kampf sind ebenfalls von beiden Seiten Magie geprägt. Hast Du Dich eher zur dunklen Seite entwickelt, teilst Du eher Schaden aus. Lichtmagie ist auf Heilzauber spezialisiert. Bist Du in Balance sind Status-Veränderungen wie Angriffserhöhungen, Verteidigungsschwächung oder Blocken Dein Ding. Wir persönlich haben unseren Hunter vollends auf die dunkle Seite hin entwickelt.

Die zahlreichen Handlungselemente zwischen den Kämpfen sind vor allem für Marvel-Fans ein echtes Highlight. Wenn andere Marvel-Figuren referenziert oder Streitigkeiten zwischen Avengers und Midnight Suns angedeutet werden, macht das als Marvel-Geek einfach Spaß. Und wenn Blade einen Buchclub gründet, um Captain Marvel anzubaggern ist das schon irgendwie niedlich. Aber es ist auch ein Zeitfresser, wenn Du eigentlich nur eine Runde zwischendrin kämpfen willst. Die Story ist ein fester Bestandteil in Marvel’s Midnight Suns – ohne Wenn und Aber.

Must-Play: Unser Fazit zu Marvel’s Midnight Suns

Die Avengers sind Dir zu bunt? Dann findest Du in Marvel’s Midnight Suns endlich einen charmanten Gegenentwurf: Dark-Fantasy mit Anleihen bei Horror, Lovecraft und Retro-Grusel – alles mit einer ordentlichen Portion Humor garniert. Das intuitive Kampfsystem lockt Pro-Zocker:innen mit diversen taktischen Anpassungsmöglichkeiten und lädt Gelegenheitsspieler:innen zu frustfreier Comic-Action ein. Grafik-Hungrige werden bei maximalen Grafik-Einstellungen sicherlich satt. Und selbst wenn Du die Grafik-Optionen auf niedrig stellst, bietet sich ein moderates Erlebnis. Wer zu ungeduldig für Story ist, sollte sich hier allerdings ein wenig Sitzfleisch zulegen.

Marvel’s Midnight Suns ist ein Tipp für Marvel- und XCOM-Fans, die Lust auf eine spannende Story haben, ein bisschen Drama und offen sind für Superheld:innen-Feeling.

Marvel’s Midnight Suns

Art: Taktisches Rollenspiel mit rundenbasiertem Kampfsystem / Singleplayer
Plattformen: PC, Xbox Series X/S, PlayStation 5
Xbox One, PlayStation 4, Nintendo Switch
Release: 2. Dezember 2022 (VoD)
(VÖ für Switch & Co. steht noch aus)
Kosten: Standard Edition: 59,99 Euro
Enhanced Edition: 74,99 Euro
Digital+ Edition: 79,99 Euro
Legendary Edition: 99,99 Euro
In-Game-Käufe: Ja (kosmetische Erweiterungen wie Kostüme; keine spielentscheidende Elemente)
Publisher: 2K
Entwickler: Firaxis Games

Welche:n Superheld:in willst Du mal in der düsteren Welt von Marvel’s Midnight Suns sehen?

Dieser Artikel Marvel’s Midnight Suns | Spielekritik: It’s some kind of Magik kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Robert Gryczke
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Internet news & surftipps
Computer: Google startet große Offensive für künstliche Intelligenz
Musik news
Musikpreise: Beyoncé bricht Grammy-Rekord - Petras gewinnt Trophäe
Internet news & surftipps
Internet: Chat-Dienst für organisierte Kriminalität stillgelegt
Mode & beauty
Deko-Ideen: Diese Vasen helfen beim Arrangieren von Blumen und Zweigen
Fußball news
Bundesliga: Fix: Hoffenheim trennt sich von Trainer Breitenreiter
Musik news
Auszeichnungen: Kim Petras gewinnt mit Sam Smith Grammy für «Unholy»
Tv & kino
Bollywood-Star : Shah Rukh Khan dankt für Tanzvideo aus Deutschland
Auto news
Gebrauchtwagen-Check: BMW X2: Junges kompaktes SUV mit vielen Stärken