Goat Simulator 3: Die besten Tipps zum verrückten RPG

Die heiß ersehnte Fortsetzung des genialen „Goat Simulator” bietet Dir die authentischste Ziegen-Erfahrung aller Zeiten. Explosive Action, hanebüchener Humor und Unmengen an Easter Eggs lassen das Herz aller Gamer:innen höherschlagen. In unseren Tipps zu „Goat Simulator 3” erklären wir Dir, wie Du zur coolsten Königin der Ziegen wirst.
Goat Simulator 3: Die besten Tipps zum verrückten RPG © Coffee Stain Studios 2022, PLAION

So gibt es die erste Trophäe

Das Intro des Spiels erklärt Dir in einer Hommage an den Klassiker „Skyrim”, was Dich im Spiel erwartet. Denn die drei Ziegen, die mit Dir in der Kutsche sitzen, sind potenzielle Mitspieler:innen in einer Multiplayer-Partie. Wenn Du lieber alleine spielst, hast Du in der Story keinen Nachteil. Du wirst höchstens weniger Chaos stiften und musst auf Minigames im Spiel verzichten.

Hast Du das Intro zuende verfolgt, lernst Du gleich: Geduld lohnt sich! Du bekommst eine Trophäe für Deine Aufmerksamkeit.

Anders als in Skyrim musst Du allerdings keine Angst vor Monstern haben. Du bist quasi unzerstörbar, also tobe Dich in Goat Simulator 3 richtig aus. Und obwohl Du wie in „Assassin’s Creed” Türme erklettern kannst, wird Unsichtbarkeit hier keineswegs großgeschrieben. Je aggressiver und penetranter Du vorgehst, typisch Ziege halt, desto mehr zahlt sich Dein Eifer aus.

Mit Weisheitspunkten den Illuminati-Rang erhöhen

Der Ziegenturm ist Dein Zuhause – nach erfolgreicher Synchronisierung führt er in die Ziegenburg. Hier kannst Du Weisheitspunkte investieren, um einen höheren Illuminati-Rang zu erreichen. Je höher Dein Rang, desto weitläufiger wird die Ziegenburg, inklusive Thronsaal und Gewölbe. Insgesamt gibt es sieben Ränge.

Auf dem höchsten Illuminati-Rang kannst Du eine sogenannte Neue Ziegenordnung ausrufen. Als Ziegenkönigin bekommst Du außerdem eine goldene Maske, mit der Du Deine Artgenossen und Artgenossinnen vom Himmel regnen lassen kannst.

Tipps zu Goat Simulator 3: Schnellreisepunkte freischalten, Ziegendollar verdienen und mehr

Auf der Landkarte sind sechs Ziegentürme verteilt, die Du finden und als Schnellreisepunkt freischalten kannst. Um die Laufwege künftig zu verkürzen, musst Du sie synchronisieren. Auch hier belohnt das Spiel Vollständigkeit: Hast Du alle möglichen Schnellreisepunkte synchronisiert, bekommst Du eine Trophäe.

Du solltest Dich also immer gut umsehen. Dann findest Du neben neuen Schnellreisepunkten auch versteckte Goodies wie Schmuckstücke oder Tapes.

So verdienst Du Ziegendollar

Ziegendollar kannst Du beispielsweise gegen kosmetische Upgrades eintauschen. Doch manche dieser Gegenstände haben auch besondere Fähigkeiten – etwa die Raketenstiefel. Wie Du die wertvolle Währung verdienst, verraten wir Dir im Folgenden.

Schnellreisepunkte synchronisieren: Wenn Du Schnellreisepunkte freischaltest, erhältst Du jedes Mal neben einigen Weisheitspunkten auch Ziegendollar.

Quests abschließen: Jede abgeschlossene Quest bringt Dir ein paar Ziegendollar. Quests erkennst Du am „?” oder „!” auf der Karte. Erledige zunächst die offensichtlichen Aufgaben und komme später auf knifflige Rätsel zurück. So maximierst Du Deinen Ertrag im frühen Spiel und kannst bereits einige Ziegendollar im Shop investieren.

Geheimnisse finden: Finde Geheimnisse in der Spielwelt von Goat Simulator 3, um weitere Dollar zu verdienen.

Instinkte nutzen: Eine weitere Möglichkeit bieten Deine „Instinkte”. Das sind unterschiedliche Skill-Tests, die oben rechts eingeblendet werden. Eine Aufgabe lautet etwa „Springe zehnmal auf einem Trampolin”. Es gibt dabei verschiedene Schwierigkeitsgrade, also mühe Dich nicht direkt mit der kompliziertesten Challenge ab.

Goat Simulator 3 Screenshot mit Explosion und fliegender Ziege

Im abgedrehten RPG Goat Simulator 3 kannst Du der Schwerkraft ein Schnippchen schlagen und Dich sogar in die Stratosphäre schießen. — Bild: Coffee Stain Studios 2022, PLAION

Bäh-kloppte Gadgets und wie Du sie benutzt

Dein Outfit bringt nicht nur optische Vorzüge mit. Viele Ausrüstungsgegenstände haben besondere Fähigkeiten. Mit der Laserbrille kannst Du einen Strahl der Verwüstung entfesseln, mit den Raketenstiefeln machst Du einen großen Satz vorwärts. Ungemein praktisch sind auch die Himmlischen Flügel, mit denen Du nach einem Sprung durch die Lüfte gleitest.

Das Bohnen-Sprungbrett

Wenn Du auf der Farm Deinen grünen Daumen bewiesen hast, erhältst Du den Bohnensamen „Gärtner”. Wenn Du diesen einpflanzt und anblökst, wächst eine riesige Bohnenranke daraus – die Du wiederum als Sprungbrett benutzen kannst.

Mit dem Schwimmreif entspannt auf dem Wasser treiben

Möchtest Du auf dem Wasser treiben, gehe zum Pool und besorge Dir den Schwimmreif.

Coole Gadgets: So holst Du Dir die Ballkanone

Gleich zu Beginn kannst Du eine alte Dame, die Dich mit Bällen bombardiert, von ihrem Schaukelstuhl rammen. Als Belohnung darfst Du ihren Keller erkunden, der sich als charmantes „Wolfenstein”-Minispiel herausstellt.

Am Ende dieses Dungeons kannst Du die alte Dame als „Kärring” ausrüsten und hast ab diesem Zeitpunkt eine Ballkanone auf dem Rücken.

Der goldene Apfel setzt Dich unter Strom

Unweit entfernt von der alten Dame im Schaukelstuhl findest Du einen Baum mit einem goldenen Apfel – es ist die verbotene Frucht. Selbstverständlich schnappst Du sie Dir sofort und wirst dafür von Gott mit einem Blitz bedacht. Da Du nun unter Strom stehst, elektrisierst Du gerammte Ziele während der Effektdauer ebenfalls.

Mit der Digital Downgrade Edition die Schwerkraft manipulieren

Wenn Du die Digital Downgrade Edition besitzt, hast Du automatisch einen Weltraumhelm im Inventar, mit dem Du die Schwerkraft minimierst.

Mit diesen Gadgets maximierst Du Deine Zerstörungskraft

Um Deine Zerstörungskraft zu maximieren, greife auf die Dämonenmaske zurück, die einen Sog aus konzentriertem Chaos generiert. Ebenfalls äußerst zerstörerisch ist die Feuerwerkkanone, mit der Du Raketen in die Umgebung ballerst und sie so in Brand steckst.

Mehr Mobilität mit dem Jetpack

Ähnlich spektakulär ist der Jetpack, den Du oben auf der Pointy Foods Factory findest. Halte nach dem Jetpack auf einem Kamin mit goldener Leiter Ausschau. Mit Raketenantrieb bist Du noch flotter auf der Karte unterwegs und keine Location ist mehr vor Dir sicher.

Tipps zu Goat Simulator 3: Skins, Gimmicks, Easter Eggs

Rund einen Quadratkilometer Open World gibt es auf dem Inselparadies San Angora zu erkunden. Und die sind voller Gimmicks und Geheimnisse, vom schuhlosen Bigfoot bis zum geheimen Serverraum, wo Du nichts anfassen solltest. (Spoiler: Tust Du trotzdem)

Wünschst Du Dir, elegant durch die Luft zu gleiten, kannst Du entweder den Jetpack umschnallen – oder auf Stromleitungen grinden. Um dieses Feature voll auszukosten, schlüpfst Du am besten in den „Tony Shark”-Skin und beschallst Dein Zimmer mit Skatepunk.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Die diversen Kostüme und kosmetischen Gegenstände sind vor allem im Mehrspielermodus nützlich und unterhaltsam. Wirklich witzig ist die Möglichkeit, Autos zu klauen und damit in gewohnter Rennspielmanier über Rampen zu springen.

Mach Dir keinen Kopf, wenn Du anfängst zu brennen – diese Ziege ist garantiert feuerfest. Ebenfalls empfehlenswert ist, Dich bei Gelegenheit von Aliens entführen zu lassen, zur Stärkung interstellarer Beziehungen. Folge unbedingt den roten Ballons und der Zirkusmusik, was auch immer Dich erwartet: Es wird Dir gefallen.

Ziegen sind Herdentiere: der Mehrspielermodus

In Goat Simulator 3 gibt es sieben Minigames, die Du nur im Mehrspielermodus spielen kannst. Sobald eine Ziege Deiner Herde eines der Spiele startet, kannst Du es von jedem beliebigen Ort spielen. Erkunde die Karte ganz entspannt und genieße die Spiele immer wieder, sobald Du sie mit Deiner Gruppe entdeckst.

So vielfältig die Interaktionen mit der verrückten Inselwelt auch sind, die chaotische Energie läuft allein irgendwann ins Leere. Doch wenn Du mit anderen Ziegen zusammenspielst, sind der Fantasie kaum Grenzen gesetzt.

Deshalb der wichtigste aller Tipps zu Goat Simulator 3: Ziegen sind Herdentiere, am glücklichsten sind sie unter ihresgleichen. Erst dann können sie ihre ganze Zerstörungskraft freisetzen. Viel Spaß dabei!

Mehrspieler-Modus bei Goat Simulator 3, vier Mitspieler im Pool-Areal als Ziege, Schwein, Giraffe und Nashorn

In Goat Simulator 3 kannst Du Dich im Mehrspielermodus austoben – im Look Deines Lieblingstieres. Zumindest, wenn Dein Lieblingstier eine Giraffe, ein Schwein, ein Nashorn oder bestenfalls eine Ziege ist. — Bild: Coffee Stain Studios 2022, PLAION

Übersicht: Diese Minigames sind im Multiplayer verfügbar

• In „King of the Hill” musst Du in der Burg bleiben, um Kronen zu sammeln. Wer die meisten Kronen hat, gewinnt am Ende.

• „Der Boden ist Lava” kann genauso verstanden werden: Entkomme der Lava, indem Du möglichst schnell so hoch wie möglich kletterst. Wer überlebt, gewinnt das Spiel.

• Beim „Auto-Derby” musst Du die Fahrzeuge der anderen Ziegen von hinten rammen, um deren Bomben zur Explosion zu bringen. Auch hier gewinnt die letzte überlebende Ziege.

• Die „Requisitenjagd” ist ein klassisches Versteckspiel. Eine suchende Ziege muss alle versteckten Ziegen finden. Um Dich zu verstecken, lecke einfach die gewünschte Requisite ab.

• Im Spiel „Kopfnuss” kannst Du Deine Kopfnuss kreativ einsetzen, um die Welt bunt zu machen. Für jedes bemalte Objekt bekommst Du einen Punkt. Das Spielprinzip ähnelt dem von „Splatoon 3″.

• Gewinne die „Hoofball”-Meisterschaft, indem Du den Ball im gegnerischen Tor versenkst. Die Ziege mit den meisten Toren triumphiert.

• Ziegen mit gehobenem Anspruch spielen „Prop-Golf”. Hier gilt es, die Stütze möglichst geschwind zur Flagge zu bringen. Nur die schnellste Ziege wird zur Siegerin gekürt.

Haben Dir unsere Tipps zu Goat Simulator 3 geholfen? Kennst Du weitere Tricks, die wir in unseren Guide aufnehmen sollen? Schreib es uns in die Kommentare.

Dieser Artikel Goat Simulator 3: Die besten Tipps zum verrückten RPG kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
WM-Achtelfinale: Mbappé-Gala gegen Polen: Frankreich feiert WM-Viertelfinale
People news
Sternekoch: Tim Raue: Politiker mögen kein Rumjammern
Games news
Featured: Resident Evil: Chronologische Reihenfolge der Spiele
People news
Dänische Königin: Margrethe II. zu Jubiläums-Gottesdienst in London
Testberichte
Kurztest: Opel Mokka-e : Scheinriese unter Strom
Internet news & surftipps
Internet: Twitter sperrt Kanye West erneut
Reise
Gestörte Zugverbindungen: Bahnstreik in Frankreich bremst Verkehr nach Deutschland aus
Handy ratgeber & tests
Featured: Waagen-Apps für Apple Watch: Diese synchronisieren sich mit dem iPhone
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Elex 2: Tipps & Tricks für den Einstieg in die Open World
Games news
Featured: Die besten Simulations-Games: Vom authentischen Berufsalltag bis hin zum wahnwitzigen Ziegen-Chaos
Games news
Featured: Elden Ring: Die besten Tipps und Tricks zum Einstieg
Games news
Featured: Best Forklift Operator: Endlich Gabelstapler fahren in VR
Games news
Featured: Total War: Warhammer 3 – Guide: Einsteigertipps zum Echtzeit-Taktikspiel
Games news
Featured: Euro Truck Simulator 2 – Multiplayer: Zu zweit spielen, so funktioniert’s
Games news
Featured: Landwirtschafts-Simulator 22: Viel Geld verdienen und sparen – so geht’s
Das beste netz deutschlands
Featured: Smartphone verloren oder gestohlen – was tun? So kannst Du den Schaden begrenzen