Crusader Kings 3: Royal Court –  Infos & Tipps zum neuen DLC

Crusader Kings 3: Royal Court –  Infos & Tipps zum neuen DLC © YouTube/Paradox Interactive

Mit „Crusader Kings 3: Royal Court“ folgte am 8. Februar 2022 das zweite DLC des Echtzeit-Strategiespiels. Es beinhaltet eine beachtliche Menge an neuem Content. In unserem Guide erfährst Du, welche Spielmechaniken mit dem neuen DLC hinzugekommen sind und welche Inhalte aus den vorherigen Crusader-Kings-Spielen in der Erweiterung ihr Comeback feiern.

Der Thronsaal in Crusader Kings 3: Royal Court

Das auffälligste neue Feature ist der 3D-animierte Thronsaal. Ereignisse, die Du Dir bisher vorstellen musstest, bekommst Du nun endlich zu sehen. Schau Dir das Aufeinandertreffen unterschiedlicher Charaktere auf dem Hof an und sieh zu, wie sich das Bild während unterschiedlicher Ereignisse und Aktionen verändert.

Leider gibt es keine richtigen Animationen, bei denen Charaktere den Thronsaal betreten und dann wieder verlassen. Stattdessen sind es animierte Szenen, die das aktuelle Geschehen verbildlichen. Das Set kannst Du Deinem persönlichen Stil anpassen: Entscheide Dich für einen Thronsaal im südeuropäischen, nordeuropäischen, muslimisch-arabischen oder indischen Stil.

Die Artefakte feiern ihr Comeback

Spielst Du die Crusader-Kings-Reihe schon länger, sind Dir die Artefakte sicher ein Begriff. In Crusader Kings: Royal Court kommen sie endlich zurück und lassen sich sogar im neuen Thronsaal platzieren. Es gibt aber auch Artefakte, die Dein Kaiser am Körper trägt.

Je nach Qualität und Berühmtheit des jeweiligen Artefakts ergeben sich unterschiedlich große Vorteile in puncto Prestige, Frömmigkeit, Meinung und Kampfgeschick. Das gilt jedoch nur für Artefakte, die Du entweder sichtbar in Deinem Thronsaal ausgestellt hast oder die Dein Kaiser oder Deine Kaiserin am Körper trägt. Das reguliert die Nutzung der Artefakte und sorgt für eine gewisse Balance im Spiel.

Darüber hinaus gibt es historisch bezeugte Artefakte, wie etwa den Thron von Karl dem Großen. Sie bringen Dir besonders hohe Boni ein – gehen aber nach einer gewissen Zeit kaputt. Dann hilft nur noch eine kostspielige Reparatur. Um an neue Artefakte zu gelangen, musst Du sie entweder erben oder von feindlichen Nationen plündern.

Inspirationen aus Handwerk und Abenteuer

Es gibt auch Handwerker:innen und Abenteurer:innen, die Dir das Aufwenden und Herstellen eines wertvollen Artefaktes anbieten. Diese musst Du jedoch aus eigener Tasche finanzieren. Nimmst Du das Angebot an, folgt eine Kette unterschiedlicher interaktiver Events, die das Gesamtergebnis beeinflussen können.

Achte darauf, dass Du nicht zu viele Anfragen zur Artefaktbeschaffung annimmst. Es ist nicht gerade ein günstiges Unterfangen und stiehlt dem Staatshaushalt wichtige Gelder, die Du beispielsweise für den Ausbau Deines Reichs benötigst. Geld ist auch in der neuen Erweiterung knapp – es gibt keine neuen Goldeinnahmequellen, mit denen Du die Staatskasse für derartige Extraausgaben aufstocken könntest.

Die Hofämter sind zurück

Neben den Artefakten ist auch das Hofamt ein altbekanntes Feature, das es in die neueste Erweiterung geschafft hat. Mithilfe eines Hofamtes vergibst Du gegen monatliche Kosten verschiedene Titel. Im Gegenzug bringen Dir die Titel verschiedene Boni ein und verbessern die Meinung der Geehrten.

Mögliche Titel sind unter anderem “Henker”, “Stallmeister” und “Leibwache”. Eine Leibwache steigert den Schutz vor einem Attentat. Ausnahme: Ist Deine Leibwache nicht gut auf Dich zu sprechen, kehrt sich der Effekt um. Die Folge: Attentate werden begünstigt.

Crusader Kings 3: Royal Court – diese Inhalte sind neu

Neben Artefakten und Hofämtern, die es endlich in den dritten Teil von Crusader Kings geschafft haben, kommen mit dem neuen Royal-Court-DLC auch ganz neue Mechaniken ins Spiel. Darunter das Hofhalten, die Hofpracht-Stufen, die Hofsprache und das Kultursystem. Was es damit auf sich hat, erklären wir Dir in den folgenden Abschnitten.

Das Hofhalten: Löse Probleme des Volkes

Beim Hofhalten kümmerst Du Dich um Bitten und Sorgen der Bevölkerung aus dem ganzen Reich. Einwohner und Einwohnerinnen haben unterschiedliche Probleme, die Du lösen sollst. Höre Dir ihre Bitten an und triff Entscheidungen – sie können positive oder negative Auswirkungen haben. Ähnlich verhält es sich mit den Ereignissen am Hof. Erscheint ein Symbol über dem Kopf eines Charakters, ist Deine Meinung gefragt.

Die Hofpracht-Stufen: Beeindrucke mit Prunk

Ebenso neu sind die Hofpracht-Stufen. Je nach Größe Deines Reichs gibt es gewisse Erwartungen an Deinen Prunk. Besitzt Du mehr Prunk als erwartet, wirkt sich das positiv auf die Meinungen Deiner Untertanen und Untertaninnen aus. Liegst Du darunter, gibt es Abzüge.

Deine Hofpracht-Stufe steigerst Du, indem Du neue Leute am Hof einstellst und mehr in Verpflegung, Unterbringung, Dienerschaft und Mode investierst. Aber auch Artefakte können sich positiv auf Deine Hofpracht-Stufe auswirken. Die ganze Prahlerei hat jedoch ihren Preis, also kalkuliere Deine Ausgaben gut.

Die Hofsprache: Lege die bevorzugte Sprache fest

Auch die Hofsprache wirkt sich auf die Hofpracht aus. Wähle als Oberhaupt des Reichs Deine bevorzugte Sprache aus. Sie muss nicht mit der vorherrschenden Reichssprache übereinstimmen. Mit Deiner Sprachwahl beeinflusst Du das Verhalten anderer.

Sprichst Du beispielsweise die Sprache eines anderen Oberhauptes und die seiner Untertanen und Untertaninnen, stehen sie Dir viel freundlicher gegenüber. Unabhängige Könige und Königinnen können sogar Deine Sprache übernehmen, was sich wiederum positiv auf die Hofpracht auswirkt.

Das dynamische Kultursystem in Crusader Kings 3: Royal Court

Die Religion in Crusader Kings 3 kannst Du bereits seit Release des Spiels anpassen. Dasselbe ist nun auch mit der Kultur möglich. Sie setzt sich aus drei Punkten zusammen: dem Ethos, den Kulturpfeilern und den Traditionen. Als Kaiser oder Kaiserin des Reichs kannst Du einige Optionen nach Deinem Belieben beeinflussen.

Ethos

Das Ethos stellt die Grundhaltung Deiner Kultur dar. Es geht bereits mit verschiedenen Eigenschaften und Boni einher. Als kriegerisches Reich steigert sich beispielsweise Deine Kampfkraft. Gilt Dein Reich als bürokratisch, steigert das den Entwicklungszuwachs.

Kulturpfeiler

Die Kulturpfeiler setzen sich aus Sprache, Herkunft der Kultur, Ästhetik und der Rollenverteilung zwischen Mann und Frau zusammen. Sie werden vor allem bei der Entstehung einer Mischkultur relevant.

Traditionen

Die Traditionen definieren die Besonderheiten einer Kultur. Sie bringen verschiedene Boni mit sich – ähnlich wie beim Ethos.

Wie bereits erwähnt ist es möglich, die Kultur zu reformieren, wenn Du der Kaiser oder die Kaiserin eines Reichs bist. Allerdings sind die Prestige-Kosten sehr hoch, daher solltest Du Dir mit Deiner Entscheidung sicher sein. Du änderst bei einer Kulturreform das Ethos Deiner Kultur. Es ist hingegen nicht möglich, weitere Traditionen hinzuzufügen.

Am günstigsten und wirkungsvollsten ist es, eine Mischkultur zu erschaffen. Wie der Name bereits verrät, vermischst Du dabei zwei Kulturen zu einer und kannst das Beste aus beiden Kulturen auswählen. Ein weiterer Vorteil ist, dass die Vermischung zweier Kulturen deutlich weniger Prestige-Kosten zur Folge hat.

Damit eine Mischkultur möglich ist, muss die gegenseitige Akzeptanz der Kulturen ausreichend hoch sein. Die Akzeptanz ist von den kulturellen Gemeinsamkeiten, der räumlichen Nähe, Kriegen und Deinen Entscheidungen während bestimmter Ereignisse abhängig. Daher solltest Du immer gut vorausplanen, damit Deine Entscheidungen Deinen Traum einer Mischkultur nicht zerstören.

Was hältst Du von Crusader Kings 3: Royal Court? Findest Du den Preis im Vergleich zum Umfang des neuen Inhalts gerechtfertigt? Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare.

Dieser Artikel Crusader Kings 3: Royal Court –  Infos & Tipps zum neuen DLC kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Das könnte Dich auch interessieren
Empfehlungen der Redaktion
Fußball news
Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
Internet news & surftipps
Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen
Internet news & surftipps
Foto-App: Snapchat steuert auf Umsatzrückgang zu - Aktie fällt
Internet news & surftipps
Strukturwandel: Bekommt das Saarland eine große Halbleiterfabrik?
Musik news
Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee
People news
ZDF-«Ostfrieslandkrimis»: Wie die Schauspielerin Picco von Groote zu ihrem Namen kam
Tv & kino
Nach Eklat: Andrea Riseborough kann Oscar-Nominierung behalten
Wohnen
Problem im Winter: Schimmelflecke durch sparsames Heizen: So wird man sie los