Call of Duty: In dieser Reihenfolge solltest Du die Spiele spielen

2003 begann mit dem ersten „Call of Duty”-Spiel eine Ära erfolgreicher First-Person-Shooter. In den Actionspielen kämpfen Fans abwechselnd in Schlachten im Zweiten Weltkrieg, dem Kalten Krieg und sogar im Weltraum. Nach thematischen Ausflügen in zukünftige Kriegsszenarien führt „Call of Duty: Vanguard” (2021) die Spieler:innen dann wieder zurück zu den Wurzeln der Reihe - den Zweiten Weltkrieg.
Call of Duty: In dieser Reihenfolge solltest Du die Spiele spielen © Activison

Call of Duty: Die Reihenfolge nach Veröffentlichung

• Call of Duty (2003)

• Call of Duty 2 (2005)

• Call of Duty 3 (2006)

• Call of Duty 4: Modern Warfare (2007)

• Call of Duty: World at War (2008)

• Call of Duty: Modern Warfare 2 (2009)

• Call of Duty: Black Ops (2010)

• Call of Duty: Modern Warfare 3 (2011)

• Call of Duty: Black Ops 2 (2012)

• Call of Duty: Ghosts (2013)

• Call of Duty: Advanced Warfare (2014)

• Call of Duty: Black Ops 3 (2015)

• Call of Duty: Infinite Warfare (2016)

• Call of Duty: WW2 (2017)

• Call of Duty: Black Ops 4 (2018)

• Call of Duty: Modern Warfare (2019)

• Call of Duty: Black Ops Cold War (2020)

Call of Duty: Vanguard (2021)

Call of Duty: Die chronologische Reihenfolge der Spiele

Die Games aus dem Call-of-Duty-Franchise springen immer wieder zwischen historischen und zukünftigen Szenarien hin und her. Hier liest Du, wie Du die Call-of-Duty-Spiele in der chronologisch richtigen Reihenfolge spielen kannst.

Ein Hinweis vorab: Das ausschließlich online spielbare „Call of Duty: Warzone” sowie die zahlreichen Mobile Games aus dem CoD-Universum haben wir der Übersichtlichkeit halber hier nicht aufgeführt.

Call of Duty: WWII (die Jahre 1940 bis 1945)

Dieser Teil gehört zu den neueren Veröffentlichungen der Reihe, spielt aber historisch zum frühsten Zeitpunkt. In diesem Teil gibt es keine High-Tech-Waffen, sondern die erbarmungslosen Schlachtfelder des Zweiten Weltkrieges. Die Handlung beginnt im Jahr 1940, fährt dann jedoch zwischen 1944 und 1945 fort. Du erlebst die Geschichte von Private „Red” Daniels und einer Gruppe von Infanteristen im Kampf gegen deutsche Truppen.

Call of Duty: Vanguard (das Jahr 1941)

Die Kampagne führt Dich an verschiedene Schauplätze des Zweiten Weltkrieges. Darunter an die europäische West- und Ostfront, sowie nach Nordafrika und in den Pazifik. Du erlebst darüber hinaus die Gründung der sogenannten Special Forces.

Call of Duty 2 (die Jahre 1941 bis 1945)

Die Kampagne dieses CoD-Spiels beginnt Ende 1941. Während des Spiels befehligst Du mehrere Soldaten an insgesamt drei Fronten der Alliierten: Die Briten, die Amerikaner und die Russen. Die Kampagnen für die verschiedene Soldaten finden unabhängig voneinander an jeweils anderen Orten auf der Welt statt.

Call of Duty: World at War  (die Jahre 1942 bis 1945)

Hier spielst Du Kämpfer auf der Insel Makin und kämpfst Dich durch das Jahr 1942. Wahlweise steuerst Du einen amerikanischen oder einen russischen Trupp.

Call of Duty (die Jahre 1942 bis 1945)

Die Handlung des ersten Teils (2003) der CoD-Reihe beginnt 1942. Im Anschluss springt der Handlungsstrang in die Jahre 1944 und 1945. In diesem Teil des Kriegs versuchen die Alliierte, die Armee der Nazis immer weiter zurückzudrängen.

Call of Duty 3 (das Jahr 1944)

Die Schlachten am sogenannten D-Day und die anschließenden Gefechte in der französischen Normandie stehen im Mittelpunkt dieses Call-of-Duty-Spiels. Du kannst Soldaten aus den Reihen der französischen, kanadischen, polnischen, britischen oder amerikanischen Armee spielen.

Call of Duty: Black Ops (die Jahre 1961 bis 1968)

Die gescheiterte Invasion amerikanischer und exil-kubanischer Truppen in der Schweinebucht 1961 liefern den erzählerischen Hintergrund für diesen CoD-Teil.

Call of Duty: Black Ops – Cold War (das Jahr 1981)

Die Ereignisse dieses Call-of-Duty-Spiels spielen in der Zeit des Kalten Krieges, genauer gesagt im Jahr 1981. Einige der Charaktere aus dem vorherigen Black-Ops-Spiel kehren zurück.

Alle spielbaren Charaktere gehören der CIA an und werden von einem Mann namens Russel Adler angeführt. Sein Ziel ist ein sowjetischer Agent namens Perseus. Das Game konzentriert sich auf Einzelspielerkampagnen und ist von realen Ereignissen inspiriert.

Call of Duty: Black Ops II (die Jahre 1986 bis 1989)

In diesem Call-of-Duty-Spiel steuerst Du wechselseitig den Soldaten Alex Mason und seinen Sohn David Mason. Während die Missionen von Alex Mason in den 1980er Jahren spielen, sind die von David in der Zukunft angesiedelt. Während der Alex-Mason-Missionen bildest Du ein Team mit den Soldaten Woods und Hudson. Dein Ziel: Du musst einen Mann namens Raul Menendez fangen.

Call of Duty 4: Modern Warfare (die Jahre 1996 bis 2011)

Die Handlung dieses Teils ist abwechselnd in den Jahren 1996 und 2011 angesiedelt. Du spielst den US-Marine Jackson sowie einen Elitesoldaten mit dem Spitznamen Soap von der SAS. Beide Charaktere versuchen auf unterschiedlichen Wegen eine terroristische Bedrohung zu stoppen.

Call of Duty: Modern Warfare (die Jahre 1999 bis 2019)

Einige der Charaktere aus den anderen Spielen der Modern-Warfare-Reihe kommen in diesem Teil zusammen, um das fiktive Land Urzikstan von russischen Truppen zu befreien.

Call of Duty: Modern Warfare 2 (das Jahr 2016)

Soap MacTavish wurde fünf Jahre nach den Ereignissen des ersten Spiels zum Captain ernannt. Als Anführer der Task Force 141 ist er für die Gefangennahme von Wladimir Makarov, dem Chef der russischen ultranationalistischen Partei, zuständig.

Call of Duty: Modern Warfare 3 (die Jahre 2016 bis 2017)

Die Handlung dieses Spiels knüpft an die des Vorgängers („Modern Warfare 2”) an: Du steuerst die Soldaten Nikolai und Prince. Sie versuchen, dem verletzten Soap zu helfen und ihn in Sicherheit zu bringen.

Das Ziel des Spiels ist es, Wladimir Makarov mithilfe der Spezialeinheiten Delta Force, SAS und Task Force 141 aufzuspüren. Außerdem sollst Du die fiktive ultranationalistische Partei Russlands eliminieren. Übrigens: „Modern Warfare 3” ist mit mehr als 30 Millionen verkauften Exemplaren bislang das meistverkaufte Spiel der CoD-Reihe.

Call of Duty: Ghosts (die Jahre 2015 bis 2027)

Du wirst zehn Jahre in die Zukunft geschickt und steuerst ein Team namens Ghosts, das gegen die sogenannte Föderation (nein, nicht die Föderation aus Star Trek) kämpft. Obwohl der größte Teil des Spiels 2027 spielt, gibt es einige Rückblenden in das Jahr 2015. In dem Game verwendest Du zahlreiche futuristische Waffen und kannst unter anderem einen deutschen Schäferhund steuern.

Call of Duty: Black Ops 4 (das Jahr 2043)

Dieses Call-of-Duty-Spiel kannst Du ausschließlich online spielen. Es gibt es keine offizielle Kampagne – aber einige Zwischensequenzen, in denen Du im Jahr 2043 trainieren kannst.

Call of Duty: Advanced Warfare (die Jahre 2054 bis 2061)

Du spielst den Soldaten Jack Mitchell, der sich in den 2050er-Jahren gegen zahlreiche Feinde durchsetzen muss. Auf dem Schlachtfeld findest Du eine Menge technologisch fortschrittlicher Gadgets: Dazu gehören zum Beispiel Exoskelett-Anzüge und Tarnvorrichtungen, tragbare Schilde sowie ein verbessertes System zur Erhöhung Deiner Gesundheit.

Call of Duty: Black Ops III (die Jahre 2065 bis 2070)

Mithilfe zahlreicher futuristischer Waffen kämpfst Du im sogenannten Dritten Kalten Krieg entweder auf der Seite des Common Defense Pact oder des Winslow Accords.

Call of Duty: Infinite Warfare (das Jahr ?)

Dieses Call-of-Duty-Game ist das einzige der Reihe, das weder das Jahr noch das Jahrzehnt verrät, in dem es spielt. Das Einzige, was wir erfahren: Es spielt in der Zukunft.

„Infinite War” behandelt den Krieg der Settlement Defense Front (SDF) gegen die United Nations Space Alliance. Du steuerst Nick Reyes, der während des gesamten Spiels gegen die SDF kämpft. Das Science-Fiction-Spiel lässt Dich unter anderem in der Schwerelosigkeit kämpfen und einen Raumjäger steuern.

 

Stimmst Du mit unserer chronologischen Call-of-Duty-Reihenfolge überein? Welchen Teil spielst Du am liebsten? Schreib uns Deine Meinung in die Kommentare.

Dieser Artikel Call of Duty: In dieser Reihenfolge solltest Du die Spiele spielen kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
Weitere News
Top News
Fußball news
9. Spieltag: Füllkrug führt Bremen zum Sieg gegen Hoffenheim
Musik news
Musik: Eurovision Song Contest findet 2023 in Liverpool statt
Tv & kino
Abschied: Schauspieler Günter Lamprecht gestorben
Auto news
Tesla-Konkurrenz : Nio launcht Luxuslimousine ET7 als Abo-Auto
People news
Leute: Helene Fischer singt beim Wickeln
Job & geld
Kultusministerkonferenz: Schulen sollen trotz Corona und Energiekrise offen bleiben
Handy ratgeber & tests
Featured: iPhone 14 vs. Pixel 7: Vergleich der Top-Handys
Das beste netz deutschlands
Pixel 7 und Pixel 7 Pro: Neue Google-Smartphones: Bessere Kamera, mehr Fotooptionen
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Die besten neuen Games 2022: Auf diese Highlights sind wir besonders gespannt
Tv & kino
Featured: Arrowverse: Die richtige Reihenfolge der DC-Serien
Tv & kino
Featured: The Black Phone: Ende und Handlung des Horror-Thrillers mit Ethan Hawke erklärt
Tv & kino
Featured: The Black Phone – Sprich nie mit Fremden | Kritik: Bei diesem Thriller legst Du besser nicht auf
Tv & kino
Featured: Black Adam: Wann kannst Du die Comicverfilmung mit The Rock streamen?
Tv & kino
Featured: Doctor Fate: Das musst Du über den Gegenspieler von Black Adam wissen
Tv & kino
Featured: Black Panther 2: Wann und wo kannst Du Wakanda Forever streamen?
Games news
Featured: Die besten Videospielfiguren: Fünf ikonische Gaming-Charaktere, die Du kennen solltest