Alone in the Dark: Remake des Horror-Survival-Klassikers angekündigt

30 Jahre nach dem ersten Teil von „Alone in the Dark“ hat das Entwicklungsstudio THQ Nordic eine Neuauflage des legendären Horror-Survival-Klassikers angekündigt. Erneut geht es in die Derceto-Villa im Louisiana der 1920er-Jahre. Was bisher zum Alone in the Dark-Remake bekannt ist, haben wir hier für Dich zusammengefasst.  
Alone in the Dark: Remake des Horror-Survival-Klassikers angekündigt © 2022 THQ Nordic

Wenn Du auf schaurige Stimmung, vertraute Charaktere aus den originalen Games und jede Menge düsteren Wahnsinn hoffst, bist Du beim Remake von Alone in the Dark genau richtig. Schon der erste offizielle Trailer sieht vielversprechend aus.

Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

Das erwartet Dich im Remake von Alone in the Dark

Zur selben Zeit am selben Ort startest Du auch im Remake wieder in der Derceto-Villa. Entweder in der Rolle des Privatdetektivs Edward Carnby oder als Emily Hartwood, der Nichte des vermissten Künstlers Jeremy Hartwood. So viel haben Original und Neuinterpretation auf dem Papier gemein.

Die Neuauflage soll jedoch keine reine Adaption sein. Dich erwartet eine komplett neu geschriebene Story aus der Feder von Mikael Hedberg, der sein Talent für finstere Geschichten schon in Games wie „Amnesia: The Dark Descent“ oder „SOMA“ unter Beweis gestellt hat. Das bedeutet, dass es ganz egal ist, ob Du das Game damals schon gezockt hast oder von Alone in the Dark bislang noch gar nichts gehört hast. Es wird in jedem Fall eine neue Reise für Dich.

Eine Neuauflage in der Third-Person-Perspektive

Nicht nur die Story, sondern auch die Perspektive ändert sich im Gegensatz zum Original aus dem Jahr 1992. Anstatt Deine Figur durch ein starres 2D-Setting zu manövrieren, das durch bewegliche 3D-Elemente räumlich wirkt, steuerst Du Deinen Charakter im Remake aus der Third-Person-Ansicht. Das bedeutet, dass Du ein paar Meter hinter Deinem Charakter positioniert bist.

Aus dieser Perspektive begibst Du Dich auf die Suche nach Hinweisen, kombinierst, lüftest Geheimnisse und löst Rätsel. Wenn sich Dir ein oder mehrere Monster in den Weg stellen, greifst Du aber auch mal zum Abzug. Zwar wirkt der Trailer schon ein wenig actionlastig, doch die Entwickelnden versprechen kein übermäßiges Blutvergießen.

Wann erscheint das Alone in the Dark-Remake?

Einen exakten Release-Termin hat das Entwicklerstudio THQ Nordic noch nicht bekanntgegeben. Dafür steht bereits fest, auf welchen Plattformen das Horror-Survival-Game erscheinen wird, nämlich auf PC, Xbox Series X/S und PlayStation 5.

Du kannst Die Neuauflage auf der Gamescom zocken

THQ Nordic ist auf der diesjährigen Gamescom vertreten und hat zahlreiche neue Games im Gepäck. Neben Titeln wie „Tempest Rising“, „Wreckreation“ und „Outcast 2 – A New Beginning“ natürlich auch das Alone in the Dark-Remake, welches Du am Stand von THQ Nordic in Halle 8 sogar vor Ort selbst ausprobieren können wirst.

Wann findet die Gamescom 2022 statt, welche Events und Areas wirst Du erleben dürfen? Alle wichtigen Infos zur kommenden Spielemesse bekommst Du hier:

Gamescom 2022: Das erwartet Dich auf der Spielemesse in Köln

Infobox: Alone in the Dark Remake

Plattformen: PC, PlayStation 5, Xbox Series X/S
Release-Datum: tbd
Kosten: tbd
Publisher: THQ Nordic
Entwicklerstudio: Pieces Interactive

Das Alone in the Dark-Remake ist im besten Fall absolut nichts für schwache Nerven. Wir freuen uns schon wahnsinnig auf die Veröffentlichung!

Fieberst Du der Neuinterpretation von Alone in the Dark auch schon entgegen oder sind Horror-Games so gar nichts für Dich? Schreib es uns in die Kommentare.

Dieser Artikel Alone in the Dark: Remake des Horror-Survival-Klassikers angekündigt kommt von Featured!

© Vodafone GmbH ⁄ Gerrit Schwerz
Weitere News
Top News
Fußball news
Fußball-WM: Argentinien nach Elfmeterkrimi im Halbfinale
Internet news & surftipps
Digitalisierung: Bundesregierung will Datenauswertungen erleichtern
People news
Britische Royals: Welle der Empörung über Doku «Harry & Meghan»
People news
Ex-Tennis-Profi: Boris Beckers Abschiebung nach Deutschland steht kurz bevor
Tv & kino
Island: Europäischer Filmpreis wird verliehen
Internet news & surftipps
Popsänger: Elton John verabschiedet sich von Twitter
Internet news & surftipps
Dienstleistungen: Lieferdienst Getir übernimmt Konkurrenten Gorillas
Job & geld
Anderen Gutes tun: Vor dem Spenden die Hilfsorganisation checken
Empfehlungen der Redaktion
Games news
Featured: Gamescom 2022: Das erwartet Dich auf der Spielemesse in Köln
Games news
Featured: Neuer Gruselspaß: Diese Horror-Games kommen 2023
Games news
Featured: The Lost Wild: Alles zum angekündigten Dino-Survival-Game
Games news
Featured: Gamescom ONL 2022: Die Highlights der Gamescom-Eröffnungs-Show
Games news
Featured: Survival-Game Planet Crafter: Ist der Steam-Newcomer der nächste Hit?
Games news
Featured: Gamescom-Highlights: Diese Indie-Spiele haben uns begeistert
Games news
Featured: The Devil in Me: Alle Tür-Codes im Überblick
Games news
Featured: Videospiel-News: Terminator Survival Project angekündigt