A Plague Tale: Requiem – gibt es Cheats & Trainer oder Mods zum Spiel?

In „A Plague Tale: Requiem“ spielst Du die Protagonistin Amicia de Rune. Zusammen mit ihrem Bruder Hugo begibst Du Dich auf die Reise zu einer Insel im südlichen Frankreich. Dort sollst Du ein Heilmittel für Hugos mysteriöse Blutkrankheit finden, doch der Weg ist mehr als beschwerlich. Neben der französischen Inquisition musst Du Dich auch vor der Rattenplage in Acht nehmen.
A Plague Tale: Requiem – gibt es Cheats & Trainer oder Mods zum Spiel? © YouTube/PlayStation

Auf dem langen Weg in den Süden des Landes gibt es zahlreiche Stellen, die ziemlich knifflig zu lösen sind. Gut, dass es Cheats und Trainer zu A Plague Tale: Requiem gibt, die Dich auf Deiner Reise unterstützen.

Welche Trainer gibt es zu A Plague Tale: Requiem?

Trainer sind Drittprogramme, die meist auf dem Computer verfügbar sind. Damit kannst Du Cheats nutzen, wodurch Dir im Spiel besondere Funktionen zur Verfügung stehen. Bei der Suche nach einem passenden Trainer musst Du jedoch aufpassen, nicht an einen Anbieter zu geraten, der Böses im Sinn hat.

A Plague Tale: Requiem ─ das ist bisher zur rattengespickten Fortsetzung bekannt

Denn oft findest du vermeintliche Trainer im Internet, durch deren Download Du Schadsoftware auf Deinen Rechner lädst. Sei deswegen besonders vorsichtig und nutze beispielsweise die beiden folgenden Anbieter.

Trainer von WeMod

WeMod ist ein etablierter Anbieter in der Gaming-Szene, der zahlreiche Trainer und Cheats für diverse Spiele zur Verfügung stellt. Mit dem Trainer zu A Plague Tale: Requiem erhältst Du kostenlosen Zugriff auf drei Cheats:

  • Unsichtbarkeit
  • Unsterblichkeit
  • Unbegrenzte Gegenstände nutzen
    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Trainer von Plitch

    Plitch-Trainer stammt von einer deutschen Firma und bietet einen kostenlosen Cheat sowie zwei weitere, für die Du zahlen musst:

  • Unendliche Wurfgegenstände (kostenlos)
  • Godmode
  • Unsichtbarkeit
    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    A Plague Tale: Requiem – Cheat-Codes auf der Konsole nutzen: Geht das?

    Spielst Du auf der Xbox oder PlayStation, schaust Du leider in die Röhre. Es gibt keine Möglichkeit, Cheats in Form von regulären Codes zu nutzen. Einerseits fehlt eine Konsole im Spiel, andererseits sind keine Tastenkombinationen bekannt, die zusätzliche Funktionen aktivieren.

    Das Spiel mit Mods verändern

    Auf dem PC hast Du zusätzlich die Möglichkeit, Mods zu installieren und so das Spiel noch weiter anzupassen. Aktuell gibt es auf Nexusmods eine Handvoll Modifikationen zu A Plague Tale: Requiem. Möchtest Du beispielsweise das Spiel schneller starten, überspringst Du mit „Fast Launch“ die Intro-Sequenzen.

    Bitte akzeptieren Sie die Nutzung von Drittanbieter-Einbindungen mit einem Klick auf den folgenden Button:

    Simple Realistic 3D“ bringt Dir einen Reshade für das Spiel, wodurch es insgesamt heller und freundlicher erscheint. Es ist gut möglich, dass uns die Modding-Community zu einem späteren Zeitpunkt auch eine Cheat-Mod zur Verfügung stellt, wie Du sie vielleicht von „Raft“ kennst. Damit wäre die Nutzung zusätzlicher Cheats möglich, die über das Repertoire der Trainer von WeMod und Plitch hinausgehen.

    Genügen Dir die drei Cheat-Codes der beiden Trainer oder wünschst Du Dir weitere Funktionen, um A Plague Tale: Requiem richtig zu genießen? Schreibe uns Deine Meinung in die Kommentare.

    Dieser Artikel A Plague Tale: Requiem – gibt es Cheats & Trainer oder Mods zum Spiel? kommt von Featured!

  • © Vodafone GmbH ⁄ Constantin Flemming
    Das könnte Dich auch interessieren
    Empfehlungen der Redaktion
    Fußball news
    Neuzugang: Bayerns Cancelo «absolut startbereit» vor Pokalspiel
    Internet news & surftipps
    Strukturwandel: Bekommt das Saarland eine große Halbleiterfabrik?
    Job & geld
    Besserer Zugang zu Infos: Verbraucherschützer erklären nun auch auf Ukrainisch
    Auto news
    Autokosten senken: Spritspartraining mit dem Bordcomputer
    People news
    Ex-«Baywatch»-Star: Pamela Anderson freut sich aufs Alter
    Internet news & surftipps
    Künstliche Intelligenz: ChatGPT-Erfinder wollen Texte von Maschinen erkennen
    Internet news & surftipps
    Foto-App: Snapchat steuert auf Umsatzrückgang zu - Aktie fällt
    Musik news
    Volksmusik: Marianne und Michael planen Abschiedstournee